Garmin Nüvi 5

Hier kommen allgemeine fachliche Diskussionen rein die nicht direkt einem Roller zugeordnet werden können. Dieser Bereich ist für Gäste sichtbar und wird bei Google gelistet.
Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 329
Registriert: 27.09.2013, 14:47
Rollerhersteller: Sym
Modell: Piaggio MP3 500
Baujahr: 2017
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 3700
Land: Deutschland
Wohnort: Tongeren / Belgien
Kontaktdaten:

Garmin Nüvi 5

Beitragvon Lothar » 12.03.2017, 21:19

Hallo,
habe obiges Navi und folgendes Problem damit.
Es mag keine Rundfahrten, da liegen ja nun einmal Start und Ziel dicht beieinander, was dazu führt das mein Navi mir sagt drei mal rechts - Ziel erreicht. Ich fahre dann der meist einige Km dann wird auch richtig navigiert, lege ich eine Pause ein und starte das Navi wieder versucht es wieder mich auf dem schnellsten Weg wieder nach Hause zu schicken. DAS IST NERVIG. Hat jemand eine Lösung oder muss ich eine Rundfahrt immer in mehrere ( mindestens 2 ) Teilstrecken aufteilen?
Gruss Lothar

Tongeren - die älteste Stadt Belgiens
Foto & Video http://www.google.com/+LotharKoenig
Berichte http://rollerreisen.blogspot.be/

RollerFahrer
Beiträge: 79
Registriert: 12.02.2016, 21:26
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello SE
Baujahr: 2006
Zweitroller: Tretroller
Postleitzahl: 42699
Land: Deutschland

Re: Garmin Nüvi 5

Beitragvon RollerFahrer » 13.03.2017, 02:55

Bei einer Rundfahrt mußt du mehrere Punkte eingeben, denn woher soll das Navi wissen das du nur eine Rundfahrt machen möchtest bei der Angabe von einem Zielpunkt.
Bei Angabe von Start- und Zielpunkt ist es doch logisch das dass Navi immer die kürzeste Strecke raussucht.
Ich Plane sowas immer am PC und kopiere dann die dort erstellte Strecke ins Navi.
Man muß bei einem Rundkurs nicht nur den ungefähren Ort angeben sondern schon einen gezielten Punkt mit Strassenangabe und Nr. sonst möchte das Navi immer wieder zurück fahren in die Mitte eines Betreffendes Ortes den man angegeben hat.
Ich mache es aber mittlerweile anders ich programmiere immer nur ein Ziel und fahre dieses an und am Ziel programmiere ich das nächste Ziel.
Bei einer Rundreise mußt du mindestens 2 Punkte angeben, der am weitesten entfernte Ort und den Zielort.
Startpunkt ergibt sich von alleine da immer von da berechnet wird wo du stehst, zumindestens bei der 1. Berechnung.
Wenn du zwischendurch Pause machst hat das keinen Einfluß aufs weiter Fahren, weil das Navi dann immer noch zum 1. Zielpunkt navigieren möchte.

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 329
Registriert: 27.09.2013, 14:47
Rollerhersteller: Sym
Modell: Piaggio MP3 500
Baujahr: 2017
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 3700
Land: Deutschland
Wohnort: Tongeren / Belgien
Kontaktdaten:

Re: Garmin Nüvi 5

Beitragvon Lothar » 13.03.2017, 07:31

RollerFahrer hat geschrieben:Bei einer Rundfahrt mußt du mehrere Punkte eingeben, denn woher soll das Navi wissen


das ist mir schon klar, habe ich auch nicht extra erwähnt. Ich plane solche Touren schon mit ausreichend Wegpunkten. Trotzdem ist der Fehler ist wie beschrieben.
Gruss Lothar

Tongeren - die älteste Stadt Belgiens
Foto & Video http://www.google.com/+LotharKoenig
Berichte http://rollerreisen.blogspot.be/

Benutzeravatar
Doppelpass
Beiträge: 86
Registriert: 08.12.2015, 12:10
Rollerhersteller: Honda
Modell: Silver Wing 600
Baujahr: 2001
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 26603
Land: Deutschland
Wohnort: Aurich

Re: Garmin Nüvi 5

Beitragvon Doppelpass » 13.03.2017, 09:04

Wenn Du die Route mit Base- Camp vorplanst hast Du diesen Effekt nicht (ich habe ein Zumo 220).
Beim Nüvi 5 könntest Du versuchen die "Umleitungstaste" zu drücken, oder es bleibt Dir tatsächlich nichts
anderes übrig als die Strecke zu teilen.

Wie legst Du die Routenplanung an?

Du könntest mal zum Testen meinen Weg probieren:
- Routenplanung auf "Kurviger.de"
- Route als "Track" exportieren
- .gpx - Datei in Basecamp öffnen
- Track in Route umwandeln
- die Karten von Kurviger. de und Basecamp sind nicht 100% deckungsgleich, daher manuell die Wegpunkte kontrollieren / korrigieren
- Route aufs Navi kopieren
- Route aus Datei erzeugen

Jetzt können Start- u. Zielpunkt identisch sein, die Route wird sauber abgefahren

LG
Dietmar
Wer keine Ahnung hat kennt keine Zweifel :hirnbatsch:

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 329
Registriert: 27.09.2013, 14:47
Rollerhersteller: Sym
Modell: Piaggio MP3 500
Baujahr: 2017
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 3700
Land: Deutschland
Wohnort: Tongeren / Belgien
Kontaktdaten:

Re: Garmin Nüvi 5

Beitragvon Lothar » 13.03.2017, 13:46

Doppelpass hat geschrieben:Wenn Du die Route mit Base- Camp vorplanst hast Du diesen Effekt nicht (ich habe ein Zumo 220).
Beim Nüvi 5 könntest Du versuchen die "Umleitungstaste" zu drücken, oder es bleibt Dir tatsächlich nichts
anderes übrig als die Strecke zu teilen.

Wie legst Du die Routenplanung an?


Ich mach das normalerweise mit "Tyre" am PC und exportiere dann aufs Navi. Bin aber gerade dabei alles, mit Base Camp, neu zu machen. Da kann ich dann längere Touren ( auch der meist Rundfahrten ) über mehrere Tage verteilen. Scheint zu mindestens mal zu klappen. Kürzere Touren ( Tagestouren ) lege ich dann eben in zwei Teilen an ( z.B. Hin- und Rückfahrt ). Wird wohl nicht anders gehen.
Gruss Lothar

Tongeren - die älteste Stadt Belgiens
Foto & Video http://www.google.com/+LotharKoenig
Berichte http://rollerreisen.blogspot.be/

Xmäxchen
Beiträge: 6
Registriert: 05.07.2017, 18:04
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: x-max 125
Baujahr: 2009
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 45276
Land: Deutschland

Re: Garmin Nüvi 5

Beitragvon Xmäxchen » 21.07.2017, 16:11

Habe ein Garmin nüvi 340. Rundkurse erstelle ich mit "motoplaner.de", Basecamp ist mir zu umständlich. Funzt bei mir problemlos :wink:

Benutzeravatar
iggi
Beiträge: 166
Registriert: 01.02.2015, 18:04
Rollerhersteller: SYM
Modell: maxsym 600i
Baujahr: 2015
Zweitroller: Vespa
Postleitzahl: 49838
Land: Deutschland

Re: Garmin Nüvi 5

Beitragvon iggi » 23.07.2017, 09:09

Hallo Lothar,
auch ich kann dir "motoplaner" wämstens empfehlen.
Es ist ein sehr einfach zu bedienendes Programm. :D
___________________________
Viele Grüße aus dem Emsland :frieden:
Karl-Heinz (iggi)

Benutzeravatar
kurtis
Beiträge: 8
Registriert: 15.08.2017, 11:49
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Othello
Baujahr: 1999
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 34466
Land: Deutschland
Wohnort: Kassel

Re: Garmin Nüvi 5

Beitragvon kurtis » 20.08.2017, 13:33

stimmt, der motoplaner ist sehr gut :-D


Zurück zu „Allgemeine öffentlich sichtbare Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste