Daelim Otello 125 FI Geräusche Variomatik Keilriemen verschlissen

Erfahrungsaustauch zu allen Daelim Rollern ab 125cc
Antworten
Danielks
Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2020, 20:17
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello
Baujahr: 2013
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 37213
Land: Deutschland

Daelim Otello 125 FI Geräusche Variomatik Keilriemen verschlissen

Beitrag von Danielks » 08.09.2020, 21:37

Hallo liebe Roller Freunde. Ich habe gestern durch Zufall einen Daelim Otello 125 FI Erstzulassung 2013 gekauft. Der Roller hat jetzt ziemlich genau 16.000 Kilometer auf der Uhr. Ich habe heute die Batterie erneuert, einen Ölwechsel durchgeführt *natürlich das Sieb gereinigt und ein neuen Ölfilter eingesetzt), den Luftfilter erneuert und die Zündkerze erneuert. Der Roller läuft Prima springt sofort an und zieht auch gut durch doch mir ist aufgefallen das er ganz leichte Geräusche eher wie ein "klingeln" aus der Variomatik vorne macht er macht es im Stand sporadisch oder wenn ich ganz kurz das Gas antippe. Ich habe dann den Variomatik Deckel abgenommen und festgestellt, dass sämtliche Belüftung für die Variomatik verdreckt war sprich das Luft Sieb vorn war voll mit Staub und allem was so angesaugt wird und hinten rechts dieser "Ablauf" war auch total verdreckt. Ich habe alles gereinigt und festgestellt, dass der Keilriemen oben drauf ziemlich mitgenommen aussieht teilweise sind schon kleine Stücke weg. Ich habe aber nicht weiter schauen können da ich zur Arbeit musste. Ich habe aber schon ein neuen Keilriemen bestellt. Morgen möchte ich genauer nachschauen und wollte fragen ob ihr vielleicht eine Idee zu dem Geräusch habt ? Wegen dem Keilriemen: Falls es noch der erste ist ( denn ich kann in den vorhandenen Werkstatt Rechnungen nicht erkennen dass der Riemen mal erneuert wurde und dem Vorbesitzer ist auch nichts bekannt) und die Belüftung verstopft war kann es sein dass es dann "normal" ist ? Oder gibt es vielleicht ein bekanntes Problem und das Geräusch hängt mit dem abgenutzten Riemen zusammen? Ich hatte ihn mal mit offenen Deckel laufen lassen dann kam das Geräusch irgendwie nicht. Ich freue mich über jeden Tipp von euch. Liebe Grüße Daniel

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1132
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Daelim Otello 125 FI Geräusche Variomatik Keilriemen verschlissen

Beitrag von Horny1 » 08.09.2020, 22:25

Hallo,

so, wie Du schreibst, hat der Otello nicht viel Wartung erhalten.
Würde auch mal die Vario auseinandernehmen, Reinigen und neu Fetten.
Das Gleiche gilt auch für die Kupplung.
Hoffe, Du bist im Besitz eines Werkstatthandbuchs, damit die Vorgehensweise stimmt.
Die Explosionszeichnungen bei https://www.dataparts.eu/ helfen da schonmal.

Gruß Horny1
Honda FJS600 2002, 893Km, jetzt 80000Km,5,28 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km, jetzt 55000Km, 4,50 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km, jetzt 70000Km

Danielks
Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2020, 20:17
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello
Baujahr: 2013
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 37213
Land: Deutschland

Re: Daelim Otello 125 FI Geräusche Variomatik Keilriemen verschlissen

Beitrag von Danielks » 08.09.2020, 22:51

Danke für deine schnelle Antwort :smiley123:
Der Roller wurde denke ich einfach nur gefahren.... Ein Werkstatt Handbuch habe ich nicht aber ich kenn mich eigentlich ganz gut aus habe schon sehr viele 2 Takt 50 ccm Roller repariert ich denke ich schaff das. Danke für den Link. Ich werde dann morgen mal berichten vielleicht kommen ja noch ein paar Tipps :)

Danielks
Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2020, 20:17
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello
Baujahr: 2013
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 37213
Land: Deutschland

Re: Daelim Otello 125 FI Geräusche Variomatik Keilriemen verschlissen

Beitrag von Danielks » 11.09.2020, 18:33

So da bin ich wieder. Vario komplett gereinigt, Kupplung komplett gereinigt alles auf festen Sitz und gangbarkeit geprüft es ist wirklich alles ok. Rollen und Keilriemen habe ich erneuert und bin dann gut 80 Kilometer gefahren er zieht einwandfrei und fährt laut Tacho 110. Ich habe dann nochmal den Vario Deckel abgenommen und mir nochmal den Keilriemen angeschaut er hat keinerlei Beschädigungen. Ich habe dann mal das Polrad abgenommen und geschaut ob dort alles ok ist und auch gleich mal alles etwas sauber gemacht. Es ist alles ok und fest. Ich bin langsam am verzweifeln. Ich hatte irgendwo mal was von einem Problem gelesen mit dem Anlasserfreilauf dieser sollte hinter der Lima sitzen vielleicht hat da aber auch wer Schwachsinn geschrieben ich weiß es nicht bei mir jedenfalls sitzt da nichts hinter. Über weitere Tipps freue ich mich.

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1132
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Daelim Otello 125 FI Geräusche Variomatik Keilriemen verschlissen

Beitrag von Horny1 » 11.09.2020, 18:50

Hallo,

wenn Du Rechts aufhattest, dann weißt Du doch, wo der Anlasser reingreift.

Gruß Horny1
Honda FJS600 2002, 893Km, jetzt 80000Km,5,28 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km, jetzt 55000Km, 4,50 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km, jetzt 70000Km

Danielks
Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2020, 20:17
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello
Baujahr: 2013
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 37213
Land: Deutschland

Re: Daelim Otello 125 FI Geräusche Variomatik Keilriemen verschlissen

Beitrag von Danielks » 11.09.2020, 19:56

Da war außer dem Polrad und der Lima nichts weiter 🤷.... Also ich hatte das Lüfterrad ab oder sollte ich was anderes öffnen ?

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1132
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Daelim Otello 125 FI Geräusche Variomatik Keilriemen verschlissen

Beitrag von Horny1 » 11.09.2020, 20:39

Bei solchen Antworten gehe ich davon aus, daß Du die Materie nicht kennst.
Und Deinen Antworten man keinen Glauben schenken kann.
Bringe den Roller in eine Werkstatt.

Gruß Horny1
Honda FJS600 2002, 893Km, jetzt 80000Km,5,28 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km, jetzt 55000Km, 4,50 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km, jetzt 70000Km

Danielks
Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2020, 20:17
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello
Baujahr: 2013
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 37213
Land: Deutschland

Re: Daelim Otello 125 FI Geräusche Variomatik Keilriemen verschlissen

Beitrag von Danielks » 11.09.2020, 21:01

Ich kenne die Materie aber eher an 2 Taktern ich habe mir jetzt einige Bilder angeschaut und hättest du mir einfach geschrieben dass ich die "Motorhälfte" abnehmen soll/muss hättest du mir sehr geholfen aber das habe ich jetzt alles über Zeichnungen herausgefunden also gehe ich morgen nochmal dran. Wenn ich den Deckel ab habe sehe ich den Freilauf richtig? Und dort die 3 Schrauben nachdrehen richtig? Jedem kann doch mal ein "Fehler" unterlaufen aber das hat doch nichts mit keine Ahnung von der Materie zutun .... Ich dachte halt dass dann das Öl raus läuft oder so es war einfach ein Denkfehler

Antworten