Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Erfahrungsaustauch zu allen Suzuki Rollern ab 125cc
Antworten
Smartfiatfahrer
Beiträge: 9
Registriert: 09.09.2020, 19:00
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Epicuro UC 125
Baujahr: 2000
Zweitroller: Suzuki
Postleitzahl: 90482
Land: Deutschland

Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von Smartfiatfahrer » 10.09.2020, 17:18

Mein Kollege hat einen Burgi 400 den ich sau cool finde. Da er ihn hergeben möchte hab ich hier gesagt.

Der Roller ist aus 1999. Hat soweit ich weiß 35000 km +/-5000km. Hab nicht drauf geschaut. Der Motor wurde Generalüberholt. Leider hat er das Problem das er schwer anspringt. Heute hab ich weil die Batterie leer ist den Roller überbrückt und starten wollen. Der Anlasser hat ca 3sec gedreht und wurde durch etwas abgebremst/blockiert. Die Stromzufuhr ist zusammengebrochen und dann kam der Anlasser wieder. Es hat spürbar geruckt als der Anlasser blockierte. Hat jemand vielleicht eine Idee?

pitts333
Beiträge: 168
Registriert: 05.07.2020, 21:23
Rollerhersteller: Honda
Modell: sw t 400
Baujahr: 2009
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland

Re: Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von pitts333 » 10.09.2020, 19:25

anlasser ist zu 99% im arsch ! hatte die gleichen symtome bei meinem 2000ender suzuki 400
anlasser ist scheißteuer ! besser ausbauen und bei einem elektromotoren-instantsetzer überholen lassen ..........
bei mir waren damals die magnete im anlasser-motor zerbröselt
ich hebe die hand nicht zum grüßen - weder bei rollern noch bei mopeds ! :D

Smartfiatfahrer
Beiträge: 9
Registriert: 09.09.2020, 19:00
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Epicuro UC 125
Baujahr: 2000
Zweitroller: Suzuki
Postleitzahl: 90482
Land: Deutschland

Re: Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von Smartfiatfahrer » 10.09.2020, 20:32

Das hab ich jetzt aus drei unabhängigen Richtungen gehört. Jetzt wird einer bestellt. Aber ein Zubehörteil. Der muss ja erstmal starten.

Smartfiatfahrer
Beiträge: 9
Registriert: 09.09.2020, 19:00
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Epicuro UC 125
Baujahr: 2000
Zweitroller: Suzuki
Postleitzahl: 90482
Land: Deutschland

Re: Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von Smartfiatfahrer » 12.09.2020, 11:55

Anlasser ist da. Wird nächste Woche eingebaut.

pitts333
Beiträge: 168
Registriert: 05.07.2020, 21:23
Rollerhersteller: Honda
Modell: sw t 400
Baujahr: 2009
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland

Re: Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von pitts333 » 12.09.2020, 17:21

drück dir die daumen ! :moto:
ich hebe die hand nicht zum grüßen - weder bei rollern noch bei mopeds ! :D

Smartfiatfahrer
Beiträge: 9
Registriert: 09.09.2020, 19:00
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Epicuro UC 125
Baujahr: 2000
Zweitroller: Suzuki
Postleitzahl: 90482
Land: Deutschland

Re: Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von Smartfiatfahrer » 12.09.2020, 18:28

Hab auch schon einen der sagt das es der Freilauf sein könnte.

Smartfiatfahrer
Beiträge: 9
Registriert: 09.09.2020, 19:00
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Epicuro UC 125
Baujahr: 2000
Zweitroller: Suzuki
Postleitzahl: 90482
Land: Deutschland

Re: Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von Smartfiatfahrer » 16.09.2020, 20:26

Samstag kommt er endlich zu mir. Dann gehts so nach und nach ans schrauben. Im gleichem Atemzug werden auch paar Kleinigkeiten montiert bzw. umgebastelt.

Auf der Liste stehen:
Windschutzscheibe (von Touring auf Serie)
Lehnen neu beziehen
Neue Sitzbankdämpfer
Cockpit auf LED umbauen
Ein kleines Radio
Ach ja und das hässliche DIY Topcaserack kommt runter.

Smartfiatfahrer
Beiträge: 9
Registriert: 09.09.2020, 19:00
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Epicuro UC 125
Baujahr: 2000
Zweitroller: Suzuki
Postleitzahl: 90482
Land: Deutschland

Re: Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von Smartfiatfahrer » 19.09.2020, 19:08

Anlasser hin. Neuer is drin und das Problem is weg.

pitts333
Beiträge: 168
Registriert: 05.07.2020, 21:23
Rollerhersteller: Honda
Modell: sw t 400
Baujahr: 2009
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland

Re: Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von pitts333 » 19.09.2020, 21:26

jaaaaaaaaaaaaa, er lääääääääuuuuuuft wieder :mrgreen: :moto: :mrgreen: :moto: :mrgreen: :moto:
ich hebe die hand nicht zum grüßen - weder bei rollern noch bei mopeds ! :D

Smartfiatfahrer
Beiträge: 9
Registriert: 09.09.2020, 19:00
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Epicuro UC 125
Baujahr: 2000
Zweitroller: Suzuki
Postleitzahl: 90482
Land: Deutschland

Re: Suzuki Burgi 400 geliebäugelt

Beitrag von Smartfiatfahrer » 20.09.2020, 07:09

Hab ihn gestern geholt.

Anlasser war kaputt. Hatte Öl drin und spiel. Zidem ist das Ritzel stark verschlissen. Ansaugstutzen ist kaputt. Positiv ist das einK&N Filter verbaut ist.
29000km Generalüberholung und aktuell 39000km auf der Uhr.

Antworten