Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Erfahrungsaustauch zu allen Honda Rollern ab 125cc
Peter
Beiträge: 626
Registriert: 19.06.2007, 09:53
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: X 10 500
Baujahr: 2013
Zweitroller: keiner
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Wohnort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon Peter » 06.03.2012, 18:58

Die nicht rechnen Müssen, können in der regel Rechnen.
die Rechnen müssen....
Gruß
Peter aus Troisdorf
Bild


ein "Rheinland-Roller"

X10 500

Benutzeravatar
Guido5
Beiträge: 285
Registriert: 16.05.2008, 08:36
Wohnort: Übach-Palenberg

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon Guido5 » 26.03.2012, 15:54

Hervorragender Bericht, herzlichen Dank dafür.
Als überzeugter "Honda Fan" kann ich dir aus eigener Erfahrung noch einen kleinen Tipp geben:
Bei meiner Deauville habe ich das gleiche Problem mit dem Lenkschloss.
Hört sich profan an, aber ein Spritzer WD40 zu Saisonanfang bzw. Saisonende bewerkt Wunder.
Allzeit Gute Fahrt

Gruß

Guido

Bild

Diplomatie ist die Kunst, auf freundliche Art mit dem Schwein über den Sonntagbraten zu sprechen.

Benutzeravatar
Küppi
Beiträge: 187
Registriert: 17.08.2008, 13:36
Rollerhersteller: Honda
Modell: S-Wing 125 ABS
Baujahr: 2008
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 65606
Land: Deutschland

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon Küppi » 01.04.2012, 14:08

WD40 kam auch schon zur Anwendung, - in diesem Fall aber ohne Erfolg. Der Schlüssel selbst geht ja auch butterweich ins Schloss rein und raus. Aber die Lenkverriegelung hakelt wie gehabt. Andere Funktionen, wie Sitzbank- und Tankverschlussöffnung gehen einwandfrei. Es liegt also wohl eher an der Lenkschloss-Mechanik und nicht am Schließzylinder. Ich fühle mich aber nun nicht direkt dazu berufen, irgendwelche Verkleidungsteile zu demontieren, um dahinter etwas gängig zu machen. Die Honda S-Wing ist ohnehin für Reparatur und Wartung leider sehr unvorteilhaft zugebaut.
Man kann als geduldiger Mensch mit dem Gefummel leben, - aber Premium-Klasse ist das allerdings nicht.

Gruß Küppi

Benutzeravatar
Stadtlandroller
Beiträge: 237
Registriert: 19.04.2012, 19:11

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon Stadtlandroller » 21.04.2012, 13:18

Küppi, ein Dankeschön für die sehr informativen Aufzeichnungen zu deiner S-wing :!:

Als ich deinen Beitrag entdeckte, war meine Kaufentscheidung für eine S-wing 125 schon gefallen und das Maschinchen stand bereits in der Garage. Ich habe allerdings eine ganze Weile gebraucht, bis ich mich entscheiden konnte und so war ich zur Zeit des Sondierens auch angewiesen auf Informationen aus dem Internet. Tests - noch besser Erfahrungen von Fahrern der S-wing - waren darum gefragt. Zwei Seiten brachten die für mich entscheidenden Kriterien zutage. Als Link möchte ich die beiden Seiten hier gerne einstellen, als zusätzliche Informationsquelle zur Honda S-wing. Vielleicht für andere Interessenten.
Die Seite von Ulrich Gottschalk fand ich sehr gut, ganz persönlich, ganz ehrlich. Damit konnte ich was anfangen:
http://www.ulrichgottschalk.de/S-Wing/S_Wing.htm
Einen optisch toll aufgemachten und informativen Test fand ich beim ROLLERXXL Magazin:
http://www.rollerxxl.de/index.php?option=com_content&view=section&layout=blog&id=5&Itemid=59
Hier gibt es zusätzlich zu Text und Bild kurze Videofilmchen, die als Info auch ganz gut sind (z.B. Federbeinverstellung auf der Auspuffseite!). Diese anklickbar, sind zu finden als kleine weiße Kreise mit hellgrünem Dreieck, eingebunden auf einigen Fotos dieses Tests.
Gruß, Andreas.

Benutzeravatar
Küppi
Beiträge: 187
Registriert: 17.08.2008, 13:36
Rollerhersteller: Honda
Modell: S-Wing 125 ABS
Baujahr: 2008
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 65606
Land: Deutschland

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon Küppi » 31.05.2012, 15:55

Schön, dass die Honda S-Wing doch immer wieder noch neue Interessenten begeistern kann und somit etwas von ihrem angeblichen Mauerblümchen-Status verliert. Die von Andreas als Link angeführten beiden sehr aufschlussreichen Seiten zur S-Wing hatte ich früher auch schon mal studiert. Da hatte ich meine S-Wing allerdings bereits gekauft.
Ergänzend dazu möchte ich noch anfügen, dass Ulrich Gottschalk in seinem Bericht davon ausgeht, der Gepäckträger der S-Wing sei aus Alu, - sieht ja auch in der Tat so aus. Das Material ist allerdings Kunststoff. Das merkt man spätestens beim Bohren. Und da hat er wiederum recht. Wenn man nicht das vorgesehene Honda-Topcase verwendet (aus welchen Gründen auch immer, z. B. Preis, Volumen) und die Halteplatte eines anderen Topcase-Herstellers aufmontieren möchte, muss man vorab höllisch genau austarieren, dass man nicht in die unteren Verstärkungsstreben hineinbohrt. Am besten den ganzen Träger abmontieren und die möglichen freien Stellen zum Bohren - stets oben/unten vergleichend – zunächst exakt ausmessen. Etwas aufwendig, aber man findet dann mit der Zeit doch einen optimalen Anbringungspunkt für die Topcasebefestigung.
Der Testbericht in Roller XXL über die Honda S-Wing ist übrigens erfreulich informativ und ausführlich, auch konkrete Messwerte und eine Übersicht der gängigen Ersatzteilpreise werden einem nicht vorenthalten.
Oft wird die S-Wing in diversen Publikationen definitiv recht stiefmütterlich behandelt oder gar eher totgeschwiegen. Wie beispielsweise auch von den Herren in der sonst so gelobten Scooter & Sport, wo bisher nie ein entsprechender Test oder Fahrbericht erschienen ist. Und auch keiner mehr geplant wird, - wegen vermuteter Ablösung in ein bis zwei Jahren (lt. Aussagen im Scooter & Sport-Forum). Andere Rollermodelle - z. B. von Kymco, Leeb oder Peugeot (die annoncieren dort auch immer ganzseitig – ein Schelm, wer Böses dabei denkt) wurden im Laufe der Zeit gleich mehrfach besprochen und selbst zum Produktionsende mancher Rollertypen werden diverse Tests nochmals aus der Kiste geholt.
Nein, die S-Wing hat man anscheinend nicht überall wirklich lieb. ;-)

Gruß Küppi

Benutzeravatar
Küppi
Beiträge: 187
Registriert: 17.08.2008, 13:36
Rollerhersteller: Honda
Modell: S-Wing 125 ABS
Baujahr: 2008
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 65606
Land: Deutschland

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon Küppi » 27.06.2012, 12:24

Küppi hat geschrieben:Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Zu erwähnen sei noch, dass die Blinkleuchten mit kräftigen 18 Watt erstrahlen (und nicht mit den oft üblichen 10-Watt-Funzeln)


Nachträgliche Korrektur: Die Blinker-Birnen haben natürlich 21 Watt - und nicht 18 Watt. Gruß Küppi.

Benutzeravatar
Stadtlandroller
Beiträge: 237
Registriert: 19.04.2012, 19:11

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon Stadtlandroller » 02.12.2012, 10:38

Der von mir weiter oben eingestellten Link zum S-wing Test, beim ROLLERXXL Magazin ist nicht mehr online. Allerdings ist er im Internet an anderer Stelle zu finden. Nämlich unter:
http://www.testberichte.de/d/read-swf/230691.html
Zwar nicht mehr in der schönen Zweiseitenansicht und ohne die Videofilmeinspielungen, aber alle wichtigen Testinformation sind vorhanden.

Gute Fahrt in der Rollerspur – Andreas.

Benutzeravatar
JOBE
Beiträge: 17
Registriert: 02.11.2013, 22:37
Wohnort: Hagenburg

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon JOBE » 07.11.2013, 14:14

Hallo,
Ich habe den Bereicht mit großer Interesse gelesen-
Ich fahre meinen S Wing seit 2011. Den Roller habe ich mir, nach den Ausfall von Pantheon,geholt.
Der Roller hat inzwischen die 20.000 km Marke überschritten und ich habe keine Probleme damit.
Um auf das Lenkradschloss zu kommen, ja es harkt manchmal und das ist nervig.
Es geht, wenn man nach dem Abschließen, den Lenker nicht bewegt, ziemlich problemlos.
Der Roller ist natürlich kein Renner aber flott. Auf 105 Km/h kommt er hin und das reicht für ein entspanntes "rollern".

JOBE

Benutzeravatar
Stadtlandroller
Beiträge: 237
Registriert: 19.04.2012, 19:11

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon Stadtlandroller » 06.05.2014, 16:24

Hallo Küppi,
ist dein S-Wing noch in Betrieb? Wie weit bist du mit dem Kilometerstand gekommen? Die 20 000 schon erreicht?
Besonderheit in der Pflege?
Weiterhin Gute Fahrt - Andreas.

Benutzeravatar
JOBE
Beiträge: 17
Registriert: 02.11.2013, 22:37
Wohnort: Hagenburg

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon JOBE » 04.06.2014, 08:43

Den Bericht habe ich mit großer Interesse gelesen. Und es ist ok.
Ich selber fahre auch einen Honda S-Wing 125 und bin mit den Roller hochzufrieden.
Inzwischen hat der Roller 24.550 Km auf den "Buckel" und das ohne Probleme.
Meine Fahrstrecken bestehen zu 80% aus Bundesstraßen und Landstraßen.
Autobahnen sind mir zu langweilig, ab ganz ohne sie geht es manchmal auch nicht.
Besonders dann nicht, wenn man zur Arbeit musst.
Das einzige was etwa nervt, ist das Birnen wechsel in den Frontscheinwerfer. Laut Bedienunganweisung muß die hintere Verkleidung,
abgebaut werden um an die Birne vom Frontscheinwerfer ranzukommen.
Ein Monteur mit ausgeprägter Fingertechnik, hat die Birne von Vorn gewechselt.
Da bei ist er mit der Hand über das Schutzblech vom Vorderreifen, zwischen den Stoßdämpfern hinter der Verkleidung hochgegangen, und hat mit
Fingergefühl die Birne aus ihrer Halterung gelöst.
Ich selber hätte mir wohl, bei diesen Versuch, die Finger verknotet.

Benutzeravatar
Stadtlandroller
Beiträge: 237
Registriert: 19.04.2012, 19:11

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon Stadtlandroller » 05.06.2014, 16:59

Hallo JOBE,
ja, die 24.550 km sind eine tolle Leistung :!:
Weiterhin viel Spaß beim S-Wing Fahren und dazu viele zuverlässige Kilometer :!:
Der Monteur den du hast, scheint begabt zu sein. Den behalte mal 8) Schöne Saison - Andreas.

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1613
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon macdet » 10.01.2015, 13:35

So. Hab jetzt auch einen. Mit ABS
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

majesty 400

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon majesty 400 » 10.01.2015, 14:58

Glückwunsch MacDet !!!

Ist der 125´er für den tägl. Einsatz und der große, für Touren und "gut" ?

Das Beste, :bindannweg:

Benutzeravatar
noel59
Beiträge: 983
Registriert: 27.09.2012, 21:33
Rollerhersteller: Honda
Modell: SilverWing 600 FJS
Baujahr: 2001
Zweitroller: Daelim
Postleitzahl: 47608
Land: Deutschland
Wohnort: Geldern

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon noel59 » 10.01.2015, 16:22

Gratuliere dir Detlef,
viel Spass mit dem neuen Teil :!:
Gibt es denn auch ein paar Bilder :?: Oder ist das der nächste Themen Roller :P
Grüße vom Niederrhein
Noel (Arno)

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1613
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: Fahrbericht 10.000 km Honda S-Wing 125 ABS

Beitragvon macdet » 10.01.2015, 17:04

Der Silver Wing ist für große Touren und mal so fahren, der S-Wing für die tägliche Arbeit als Gebrauchsroller, so ca. 8-9.000 km/ Jahr.
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller


Zurück zu „Honda ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast