Piaggio Multimedia Plattform

Erfahrungsaustauch zu allen Piaggio Rollern ab 125cc
Bevrider

Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon Bevrider » 11.08.2012, 10:15

Piaggio bietet eine App für Smartphones an, mit dieser App kann die PMP genutzt werden, derzeit allerdings nur für das Flaggschiff, den X10 500 i.e. Executive verfügbar.
Soll aber demnächst auf weitere Modelle erweitert werden.

Wen es interessiert, der schaut hier:

http://www.motomobil.at/test-technik/roller/418-piaggio-multimedia-platform

Manfred

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3990
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon rollerfan » 11.08.2012, 11:34

Cooles Teil! Schöne technische Spielerei, wie das gesammte iPhone. Aber bei so einem Roller kann man das Selbstschrauben wohl endgültig vergessen, genau wie bei den heutigen PKWs.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
michelix
Beiträge: 10
Registriert: 12.11.2012, 11:21

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon michelix » 14.11.2012, 14:02

Vielleicht kann man ja ältere Modelle bald damit aufrüsten :wink: ... Man nehme einen Elektrotechniker und einen Informatiker...

Ich schwebe ab, aber ganz abwegig fänd ich das nicht. Denn notwenige Komponenten sind ja bereits auf dem Markt.
„Im Herzen eines Menschen ruht der Anfang und das Ende aller Dinge.“ (Tosltoi)

Bevrider

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon Bevrider » 14.11.2012, 16:10

Au ja, gute Idee, mach ich.

Und wenn ich in Rente geh, bin ich vielleicht fertig. :frieden:

Frage mich, was wohl billiger käme, kaufen, oder aus Teilen selbst zusammen bruzzeln.

Manfred

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3990
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon rollerfan » 14.11.2012, 18:19

Das ist für mich mal wieder ein typischer Fall von: "Hier haben wir eine tolle Lösung und jetzt schauen wir mal, ob wir auch ein passendes Problem dafür finden". Und wenn man kein wirkliches Problem findet, dann denkt man sich halt eines aus.

Wer braucht es? Niemand. Wem nützt es? Niemand. Wer profitiert davon? Niemand. Es sei denn, man man betreibt ein tolles Kultmarketing, wie z.B. Apple. Dann kann man damit Reich werden, auch wenn es nicht mehr als Fastfood ist. Dazu müsste sowas aber iRoller heißen.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
michelix
Beiträge: 10
Registriert: 12.11.2012, 11:21

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon michelix » 15.11.2012, 14:52

rollerfan hat geschrieben:...Es sei denn, man man betreibt ein tolles Kultmarketing, wie z.B. Apple. Dann kann man damit Reich werden, auch wenn es nicht mehr als Fastfood ist. Dazu müsste sowas aber iRoller heißen.

Gruß Peter


:lol: Du wirst es nicht glauben, aber einen iRoller gibt es wohl schon. Schau mal hier.

Natrülich ist so etwas Unfug für unser einer. Aber wenn ick daran denke, dass die neueren Roller wirklich immer komplexer werden und die jungen Fahrer "APPhängig" sind... Kein Wunder, dass so etwas auf den Markt kommt.

...und Teile selbst zusammenbrutzeln natürlich! Macht doch erst dann spaß :mrgreen: !
„Im Herzen eines Menschen ruht der Anfang und das Ende aller Dinge.“ (Tosltoi)

Otello 2000

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon Otello 2000 » 15.11.2012, 15:29

Andersrum kann die Industrie sowas aber auch prima zum ausspionieren nehmen. Die wissen dann immer wo du gerade bist, wie schnell du fährst usw. Die Industrie entwirft selten etwas wo sie keinen Nutzen von hat.

Benutzeravatar
History
Forum-Team
Beiträge: 2890
Registriert: 16.05.2007, 05:01
Rollerhersteller: Honda
Modell: Silverwing 600
Baujahr: 2001
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 16515
Land: Deutschland
Wohnort: Oranienburg

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon History » 15.11.2012, 16:08

Habe mit grade das auf das IPhone gezogen, kann es natürlich nur eingeschränkt nutzen das kein Piaggio Roller habe geschweige das Kabel zum Verbinden mit dem ECU zu vebinden.
Aber man könnte doch einige interessante Funktionen nutzen, die mich reizen würde.

Habe aber Bedenken ob es Dauer dem IPhone gut bekommen würde dauernd durchgeschüttelt zu werden.

Otello 2000 hat geschrieben:Andersrum kann die Industrie sowas aber auch prima zum ausspionieren nehmen. Die wissen dann immer wo du gerade bist, wie schnell du fährst usw. Die Industrie entwirft selten etwas wo sie keinen Nutzen von hat.


Nö ist nicht möglich, wenn man ein IPhone besitzt weiß man auch das dazu bestimmte Funktionen aktiviert sein müssen, die werden aber nicht benötigt um die App zu nutzen.
Greetz Stefan
--------------------------------
Aktueller Roller
Honda Silver Wing 600 Bj 2001

---------------------------------

Otello 2000

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon Otello 2000 » 15.11.2012, 18:27

Funktionen kann man auch von außerhalb Aktivieren. So ist es zum Beispiel möglich einfach mal jemanden abzuhören. Man kann auch Funktionen in eine App einbauen wo sowas mit geht. Gerade Apps ist das gefährlichste was es gibt für ein Handy. Es gibt auch schon genügend Viren für das I-Phon, da ist der Kreativität Tür und Tor geöffnet, zumal es immer noch sehr leichgläubige Nutzer gibt die auf alles rum klicken.

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3990
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon rollerfan » 15.11.2012, 18:53

History hat geschrieben:Nö ist nicht möglich, wenn man ein IPhone besitzt weiß man auch das dazu bestimmte Funktionen aktiviert sein müssen, die werden aber nicht benötigt um die App zu nutzen.


Stefan, wovon träumst du Weihnachten :wink: ? Die iGeräte von Apple haben dahingehend nur den Vorteil gegenüber Androids, dass es etwas schwieriger ist die verseuchten APPs zu verbreiten. Sicher ist da gar nichts, es sei denn, du machst um jegliche APPS einen weiten Bogen. Aber wer macht das schon? Es gibt genug Anwender, die nicht mal wissen, dass man die Ortungsdienste u.ä. auch deaktivieren kann.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
History
Forum-Team
Beiträge: 2890
Registriert: 16.05.2007, 05:01
Rollerhersteller: Honda
Modell: Silverwing 600
Baujahr: 2001
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 16515
Land: Deutschland
Wohnort: Oranienburg

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon History » 15.11.2012, 19:21

Es sind keine Viren Apps beim IPhone bekannt (IOS)

Dagegen sind bei den Android Handy mehr als 200.

Nun aber wieder Back to topic :wink:
Greetz Stefan
--------------------------------
Aktueller Roller
Honda Silver Wing 600 Bj 2001

---------------------------------

Benutzeravatar
michelix
Beiträge: 10
Registriert: 12.11.2012, 11:21

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon michelix » 16.11.2012, 11:43

Ganz hasenrein ist die Sache mit den Apps natürlich nicht. Aber Daten werden inzwischen von allen Medien gesammelt und für werbliche Zwecke verwendet oder verkauft. Ob bei Google, Facebook oder jetzt eben mit App's. Eine Art "Stasi-Charakter" hat das ganze für mich nicht, obwohl die Möglichkeit dazu bestünde. Das wäre mit Mißbrauch verbunden und für Unternehmen niemals tragbar. Also kein Grund zur Panik, wie ich finde.
Und die Mißbrauchsfälle, die es bisher gab, kommen von irgendwelchen Hackern. Wobei es Mißbrauch gibt, seit wir Werkzeuge erfunden haben.

Ob das ganze Mediennutzungstrara nun Sinn macht oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden und sei dahin gestellt. Fakt ist, es gibt diese Medien, sie sind populär und kaum ein Jungspund entzieht sich den Geräten. Klar, dass Geldgeier über dem Aas kreisen.
„Im Herzen eines Menschen ruht der Anfang und das Ende aller Dinge.“ (Tosltoi)

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3990
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon rollerfan » 16.11.2012, 15:12

nochmal:

Nun aber wieder Back to topic :wink:
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
michelix
Beiträge: 10
Registriert: 12.11.2012, 11:21

Re: Piaggio Multimedia Plattform

Beitragvon michelix » 19.11.2012, 14:17

Sorry :oops:
„Im Herzen eines Menschen ruht der Anfang und das Ende aller Dinge.“ (Tosltoi)


Zurück zu „Piaggio ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast