1. Inspektion Beverly

Erfahrungsaustauch zu allen Piaggio Rollern ab 125cc
Antworten
jofuchs
Beiträge: 34
Registriert: 05.04.2012, 09:20
Wohnort: Königswinter

1. Inspektion Beverly

Beitrag von jofuchs » 09.05.2012, 21:35

Hallo Zusammen,

meine Bev 350 ST darf am Montag zur 1. Inspektion (1000er). Hat jemand eine Ahnung was ich dem Freundlichen :) bei Abholung auf die Theke legen darf/muss. :( . Dürfte ja wohl bei vielen Modellen ähnlich sein.
Grüße aus Königswinter

Joachim

Und immer eine Handbreit Asphalt unterm Reifen
Beverly 350 ST; 3,4 l/100km

Peter
Beiträge: 638
Registriert: 19.06.2007, 09:53
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: X 10 500
Baujahr: 2013
Zweitroller: keiner
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: 1. Inspektion Beverly

Beitrag von Peter » 10.05.2012, 09:06

Hallo,

deine frage kann ich nicht beantworten, aber du bekommst Auskunft bei der Auftragsvergabe.

Ich habe meine 40 000 km Inspektion das erste mal bei Kübler machen lassen und der Preis war durchschnittlich.
Konnte keine Ausreißer feststellen. Allerdings waren meine Rollen erst 10 000 km drin (noch wie neu) und wurden
getauscht, war so auf der Inspektions Vorgabe.
Die 1000 km Inspektion ist bestimmt mehr kontrolle. Ich hatte sie mit dem Kaufpreis verhandelt, also nicht einzeln Bezahlt.
Gruß
Peter aus Troisdorf
Bild


ein "Rheinland-Roller"

X10 500

Benutzeravatar
Gerd
Beiträge: 314
Registriert: 26.04.2012, 19:38
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Burgman 650
Baujahr: 2013
Zweitroller: Fahrrad
Postleitzahl: 21762
Land: Deutschland
Wohnort: otterndorf

Re: 1. Inspektion Beverly

Beitrag von Gerd » 10.05.2012, 21:42

Hallo Jofuchs
Wie Peter schon sagt,am besten Auskunft beim Schrauber.
Auf alle Fälle werden bei der 1.Inspektion alle Öle gewechselt. Das war bei meiner Piaggio sowie bei meiner Suzi so.
Für die Suzi mußte ich 180 Euronen hinblättern.(Kehlkopf ging etwas hoch und runter,aber da muß man durch).
Für die Piaggio weiß ich leider nicht mehr aber ich meine es wahren so um die 100 Euro.
Gruß Gerd
De Moordüwel ut Otterndörp

jofuchs
Beiträge: 34
Registriert: 05.04.2012, 09:20
Wohnort: Königswinter

Re: 1. Inspektion Beverly

Beitrag von jofuchs » 10.05.2012, 23:01

Naja so um die 150 €uronen hatte ich schon gerechnet. Aber bei der 350er Ist ja nicht soviel Arbeit dabei. Aber wir schauen mal, ich werde dann berichten.
Grüße aus Königswinter

Joachim

Und immer eine Handbreit Asphalt unterm Reifen
Beverly 350 ST; 3,4 l/100km

Benutzeravatar
tomsab0
Beiträge: 61
Registriert: 22.06.2011, 09:42

Re: 1. Inspektion Beverly

Beitrag von tomsab0 » 11.05.2012, 06:34

Also mein Händler hat mir gesagt, dass die 1000er unter 100 Euro kosten wird... Hab zwar noch den 300 Quasar Motor aber soviel Unterschied in der Arbeit dürfte es ja nicht geben...
Bild

Bevrider

Re: 1. Inspektion Beverly

Beitrag von Bevrider » 11.05.2012, 13:46

Kann ich bestätigen, Erstinspektion bei meinem 300 i.E. etwas über 90 Euros.

Manfred

jofuchs
Beiträge: 34
Registriert: 05.04.2012, 09:20
Wohnort: Königswinter

Re: 1. Inspektion Beverly

Beitrag von jofuchs » 14.05.2012, 18:20

Hallo Zusammen,

so Pia2 steht wieder in der Garage. Für die 1.Inspektion durfte ich 88 Euronen beim :D lichen lassen. Aber der Service ist schon toll. Sowas habe ich bisher noch nicht mal beim Auto erlebt. Kann ich nur weiter empfehlen.
Grüße aus Königswinter

Joachim

Und immer eine Handbreit Asphalt unterm Reifen
Beverly 350 ST; 3,4 l/100km

Antworten