Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Erfahrungsaustauch zu allen Piaggio Rollern ab 125cc
Bevrider

Re: Beverly 350 probegefahren

Beitragvon Bevrider » 29.04.2012, 11:06

Rainer53 hat geschrieben:Gestern habe ich die Beverly 350 einmal probegefahren und bin begeistert.


Das glaube ich gerne.

Rainer53 hat geschrieben:Was mich etwas gestört hat, ist der sehr leise Blinker, da hätte ich mir ein lauteres Klacken bei eingeschaltetem Blinker gewünscht. Die Beverly steht jetzt ganz oben auf meiner Wunschliste.


Ist wohl Geschmacksache.

Manfred, der Bevrider :wink:

Benutzeravatar
tomsab0
Beiträge: 61
Registriert: 22.06.2011, 09:42

Re: Beverly 350 probegefahren

Beitragvon tomsab0 » 30.04.2012, 08:44

Bevrider hat geschrieben:
Rainer53 hat geschrieben:Was mich etwas gestört hat, ist der sehr leise Blinker, da hätte ich mir ein lauteres Klacken bei eingeschaltetem Blinker gewünscht. Die Beverly steht jetzt ganz oben auf meiner Wunschliste.


Ist wohl Geschmacksache.



Empfinde ich genau so; bei meiner Carnaby wird der Blinker gar nicht akkustisch signalisiert --> und das finde ich sehr gut! Wer einmal einen Otello FI gefahren hat, verzichtet gerne darauf: Der Blinkerton grenzte schon fast an ein Signalhorn!
Bild

jofuchs
Beiträge: 34
Registriert: 05.04.2012, 09:20
Wohnort: Königswinter

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon jofuchs » 30.04.2012, 13:03

Da bin ich doch froh, dass der Blinker nicht so nervt. Ist ja manchmal schon penetrant wie die kleinen Fuffys blinken.
Grüße aus Königswinter

Joachim

Und immer eine Handbreit Asphalt unterm Reifen
Beverly 350 ST; 3,4 l/100km

Benutzeravatar
Hef
Beiträge: 14
Registriert: 23.05.2012, 08:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon Hef » 25.05.2012, 00:01

Habe heute meinen Beverly 350 bestellt.

Freue mich schon riesig :D

LG
Hef

Benutzeravatar
Rainer53
Beiträge: 66
Registriert: 16.07.2011, 15:37
Wohnort: Berlin und Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon Rainer53 » 30.05.2012, 09:50

Hef hat geschrieben:Habe heute meinen Beverly 350 bestellt.

Freue mich schon riesig :D

LG
Hef

Herzlichen Glückwunsch! Wie lange ist denn die Lieferzeit?
Ich muss leider noch bis zum Herbst warten, dann werde ich auch nach einer Vorführmaschine suchen.
Viele Grüße

Rainer
aus Bonn
Gilera Fuoco

Benutzeravatar
Hef
Beiträge: 14
Registriert: 23.05.2012, 08:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon Hef » 30.05.2012, 12:03

Rainer53 hat geschrieben: Herzlichen Glückwunsch! Wie lange ist denn die Lieferzeit?
Ich muss leider noch bis zum Herbst warten, dann werde ich auch nach einer Vorführmaschine suchen.


Weiß und rot war vorrätig.
Die anderen Farben hatte der Händler alle im "Zulauf" (Als Lagerware bestellt)

Ich habe eine in schwarz gekauft.
Soll spätestens am 19.06 geliefert werden.
Mal hoffen, dass es auch so eintrifft :)

LG
Hef

Benutzeravatar
Hef
Beiträge: 14
Registriert: 23.05.2012, 08:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon Hef » 12.06.2012, 13:49

Der Beverly steht seit heute beim Händler und die Papiere sind auch da :D

Da sollte das Fahren doch spätestens am WE möglich sein :mrgreen:

LG
Hef

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 10
Registriert: 18.06.2012, 04:47

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon Uschi » 25.06.2012, 03:26

Hallo an alle, ich habe mich im Internet, also google und so weiter, schon etwas über diesen Piaggio informiert und bin am überlegen ob ich ihn mir zulegen soll. Kann mir vielleicht noch jemand ein paar zusätzliche Informationen über den Roller geben? LG

Bevrider

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon Bevrider » 25.06.2012, 07:06

Hallo Uschi,

ich fahre das Vorgängermodell, den 300 i.E. Hat ein bisserl weniger Power, kein ABS etc, ist aber sonst wohl ziemlich identisch mit dem 350 ST.

Was möchtest du den wissen, worum geht es dir?

Manfred

chripfu

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon chripfu » 25.06.2012, 08:36

Hef hat geschrieben:Der Beverly steht seit heute beim Händler und die Papiere sind auch da :D

Da sollte das Fahren doch spätestens am WE möglich sein :mrgreen:

LG
Hef



Hallo Hef,

kannst du wenn möglich demnächst einen Erfahrungsbericht über die Bev 350 erstellen? Wäre sehr nett von dir! Danke.

Benutzeravatar
Hef
Beiträge: 14
Registriert: 23.05.2012, 08:58
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon Hef » 12.07.2012, 09:21

Hallo,

inzwischen bin ich 800 km gefahren und super zufrieden.
Allerdings habe ich keine direkten Vergleichmöglichkeiten.
Ich bin zwar einige Roller probegefahren, aber die Bevy ist mein ersterRoller.

Der Motor ist einfach klasse, Super Anzug an der Ampel und auch bei höheren Geschwindigkeiten noch sehr agil.
Die Strßenlage macht mit der 16/14 Zoll Bereifung Spass, ist allerdings immer noch schlechter als bei einem Motorrad.
Wetterschutz mit der von mir montierten Scheibe ist optimal.

Ich bin mit meinem Kauf rundum zufrieden.

Für nähere Infos gibt es inzischen auch ein Beverly-Forum: www.beverline.de

LG
Hef

Benutzeravatar
SarahLi
Beiträge: 8
Registriert: 09.07.2012, 15:12

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon SarahLi » 14.07.2012, 12:45

Der Roller ist klasse, eine Freundin hat zum Geburtstag den gleichen bekommen und ich hatte auch schon die Ehre ein paar Runden mit dem zu fahren. Am besten finde ich zwar immer noch die ganz alten Piaggios die richtig schön knattern, aber an nächster Stelle folgt eigentlich schon dieser Roller. Verhältnis zwischen Preis und Leistung scheint echt gut zu sein.

chripfu

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon chripfu » 24.07.2012, 14:32

Gestern habe ich die Beverly 125 verkauft und danach gleich beim Händler die 350er bestellt. Nächste Woche sollte ich sie in Schwarz bekommen. Freu mich schon sehr!!!

chripfu

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon chripfu » 31.07.2012, 21:22

Heute habe ich sie geholt, die 350er. Gleich mal 80 km eingefahren, ich bin sowas von begeistert, steht einem Motorrad fast um nichts nach. Bald werde ich meine erste Tour in den Bergen machen und mit Text und Fotos berichten. :D

Benutzeravatar
Küppi
Beiträge: 187
Registriert: 17.08.2008, 13:36
Rollerhersteller: Honda
Modell: S-Wing 125 ABS
Baujahr: 2008
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 65606
Land: Deutschland

Re: Neue Piaggio Beverly 350 ABS/ASR II

Beitragvon Küppi » 05.08.2012, 16:26

... Diese wird nun ersetzt durch eine Ölbadkupplung. Die muss dann ja wohl auch automatisch ein-und auskuppeln. Könnte elektromechanisch funktionieren und über das Steuergerät angesteuert werden.

Kann jemand aufgrund von technischen Beschreibungen oder Explosionszeichnungen exakt erklären (nicht nur eventuell oder wahrscheinlich, - also Mutmaßungen), wie die Ölbadkupplung bei der Beverly tatsächlich angesteuert wird. Wo dabei der Vorteil zur bisher allerorten verbauten Fliehkraftkupplung liegen soll. Und falls ja, wie viel Elektronik dabei im Spiel ist. Wäre ja mal interessant zu wissen, da diese Bauart wohl in weiteren Konzernmodellen zur Anwendung kommt oder kommen könnte.
In den technischen Daten steht einfach nur:
Getriebe - CVT Automatikgetriebe mit Drehmomentwandler
Kupplung - Mehrscheiben-Ölbad-Kupplung

Gruß Küppi


Zurück zu „Piaggio ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast