Piaggio X evo 250 liegengeblieben

Erfahrungsaustauch zu allen Piaggio Rollern ab 125cc
Antworten
roller007
Beiträge: 6
Registriert: 17.08.2020, 15:33
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: X evo 250
Baujahr: 2004
Zweitroller: BMWC650GT
Postleitzahl: 25474
Land: Deutschland

Piaggio X evo 250 liegengeblieben

Beitrag von roller007 » 25.08.2020, 16:20

Hallo zusammen,

mein X8 evo 250 ist beim km Stand von 26.500 km wahrscheinlich von uns gegangen.

Über lange Zeit hat immer mal die Öllampe geflakkert - Hauptsächlich wenn er kalt war oder beim Gaswegnehmen.

Ölstand war immer ok (ist auch schlecht zu kontrollieren finde ich).


Seit ein paar Wochen ging schon öfter mal der Lüfter an aber es war ja auch heiß.

Vor ein paar Tagen kam schon mal bei 140 (nach Tacho) kurz ins stocken. Lief aber danach auch auf der BAB wieder normal bis 145.


Gestern dann nach 60 km und bei ca. 120 (ging auch etwas zögerlich) ging der Motor ganz aus.

Danach konnte ich zwar starten aber er machte klackernde Geräusche und die Leistung war weg.

Leider musste ich nach Hause und bin noch 7 km weit gefahren (60-70 km/h) dann gint er beim Gas wegnehmen ganz aus und ließ sich auch nicht mehr starten:(

Hörte sich an als wäre der Motor fest.


Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

Ich befürchte ja der Motor hat sich verabschiedet:(


Ein neuer Motor wird sich ja wohl auch nicht mehr lohnen?!
Als Ersatzteillager oder an Bastler verkaufen?



Jetzt brauche ich etwas neues (wollte ich schön länger).


Ich hätte gerne etwas mehr Power also 300-350. Da ich noch eine BMW K1200 GT habe würde ich gerne unter 400 und unter 4 Liter Verbrauch bleiben.

Ich hatte schon überlegt Roller + K1200 zusammen zu legen aber was gibt es da? C 650 GT ist eigentlich zu Groß für die Stadt und auf der Landstrasse dann auch nicht so schnell - und sehr teuer.


Im Moment habe ich
Yamaha xmax 300
Kymco Downtown 350i
evt. Beverly 350
evt. Kawasaki J300

im Auge.

Ich hätte gerne zwischen 135-150 km/h; Platz für 2 Helme und einen ordentlichen Windschutz.

Bei den letzten beiden Punkten ist die Beverly raus?!


Hat jemand noch eine gute Idee?

Die Yamahas sind recht teuer und eine die ich mal gefahren hatte fühlte sich langsamer als der Xevo 250 an. (Allerdings leuchtete auch die Inspektions und Ölwechsellampe (war von einem Yamaha-Händler).


Gute Ideen sind sehr willkommen.

Eigentlich würde ich gerne unter 5.000 Euro bleiben.

Vielen Dank für Eure Ideen und viele Grüße

Lars

Benutzeravatar
VinBlue
Beiträge: 25
Registriert: 30.05.2019, 17:38
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Burgman 400 za
Baujahr: 2017
Zweitroller: niente
Postleitzahl: 10319
Land: Deutschland
Wohnort: Bln. Lichtenberg

Re: Piaggio X evo 250 liegengeblieben

Beitrag von VinBlue » 28.08.2020, 09:36

Hi, aus eigener Erfahrung kann ich dir Kymco Downtown 350i wärmstens empfehlen...

roller007
Beiträge: 6
Registriert: 17.08.2020, 15:33
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: X evo 250
Baujahr: 2004
Zweitroller: BMWC650GT
Postleitzahl: 25474
Land: Deutschland

Re: Piaggio X evo 250 liegengeblieben

Beitrag von roller007 » 29.08.2020, 22:22

Hallo,

bin den 350i heute gefahren.

Guter Motor, zieht gut rund 9 sek auf hundert, 6 sek 80-120 und vmax bei knapp 160 laut Tacho; da war der Begrenzer.

Mit Topcase und bei Rücken- und Gegenwind.


Straßenlage, Händling und Bremsen auch sehr gut.

Aber: aus meiner Sicht quasi kein Windschutz.

An den Beinen viel Wind.

Es war ein recht niedriges Windschild drauf (Serie?) - d.h. ab 60 km/h eigentlich schon sehr viel Wind und Druck von vorne.

Den Fuß konnte ich vorne auch nicht ablegen - ich bin wohl einfach zu Groß 192 cm.


Sehr schade, bis auf den Windschutz und den Platz für die Beine war alles perfekt :(

Benutzeravatar
robert
Beiträge: 195
Registriert: 13.11.2017, 13:44
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 400
Baujahr: 2018
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 1100
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Piaggio X evo 250 liegengeblieben

Beitrag von robert » 02.09.2020, 09:58

Vielleicht wäre der Kymco xciting eine Alternative ??
Servus aus Wien
Robert

Benutzeravatar
KDO
Beiträge: 107
Registriert: 13.09.2018, 16:56
Rollerhersteller: Kymco
Modell: Kymco AK550
Baujahr: 2017
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 39110
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Piaggio X evo 250 liegengeblieben

Beitrag von KDO » 02.09.2020, 10:26

Der xciting 400 hat mindestens viel Windschutz..
Gruß Karl
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller.

Antworten