Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Erfahrungsaustauch zu allen sonstigen Rollern ab 125cc
Antonia2005
Beiträge: 3
Registriert: 31.08.2015, 18:53

Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon Antonia2005 » 31.08.2015, 20:41

Hallo,
ich habe mir letzte Woche einen gebrauchten Benero Adventure YY125T Bj. 2012 mit knapp 3000km gekauft. Laut Papiere soll er 87Kmh laufen. Ich schaffe aber höchstens mal 70 auf einer langen Geraden, bei 6200 Umdrehungen. Habe schon einen neuen Vergaser mit 24 er Ansaugstutzen eingebaut, leider keine große Veränderungen. Zündkerze neu und Stecker mit Spule neu. Variomatik ersetzt mit 11Gr. Rollen. Das dieser Roller nicht sehr durchzugsstark ist habe ich auch schon gelesen, aber warum dreht er im Fahren höchstens 6500 Umdrehungen? Wenn er auf dem Hauptständer steht und ich Gas gebe dreht er locker bis 9000 Umdrehungen. Hoffe hier weiß einer von euch Rat!
Gruss Robert

Otello 2000

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon Otello 2000 » 31.08.2015, 21:33

Wenn er auf dem Hauptständer steht braucht er nichts zu bewegen. Wenn er abgebockt ist und du drauf sitzt wird das schon etwas mehr. Entweder ist die Vario hinüber oder der Kompressionsdruck. ist nicht mehr hoch genug.
Laut Technischen Daten dreht er nur 7500/min. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 87 angegeben.
Sieht zwar aus wie ein Daelim Otello aber nur Äußerlich, die technischen Werte sind völlig anders.

Antonia2005
Beiträge: 3
Registriert: 31.08.2015, 18:53

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon Antonia2005 » 01.09.2015, 05:30

Antonia2005 hat geschrieben:Hallo,
ich habe mir letzte Woche einen gebrauchten Benero Adventure YY125T Bj. 2012 mit knapp 3000km gekauft. Laut Papiere soll er 87Kmh laufen. Ich schaffe aber höchstens mal 70 auf einer langen Geraden, bei 6200 Umdrehungen. Habe schon einen neuen Vergaser mit 24 er Ansaugstutzen eingebaut, leider keine große Veränderungen. Zündkerze neu und Stecker mit Spule neu. Variomatik ersetzt mit 11Gr. Rollen. Das dieser Roller nicht sehr durchzugsstark ist habe ich auch schon gelesen, aber warum dreht er im Fahren höchstens 6500 Umdrehungen? Wenn er auf dem Hauptständer steht und ich Gas gebe dreht er locker bis 9000 Umdrehungen. Hoffe hier weiß einer von euch Rat!
Gruss Robert
Otello 2000 hat geschrieben:Wenn er auf dem Hauptständer steht braucht er nichts zu bewegen. Wenn er abgebockt ist und du drauf sitzt wird das schon etwas mehr. Entweder ist die Vario hinüber oder der Kompressionsdruck. ist nicht mehr hoch genug.
Laut Technischen Daten dreht er nur 7500/min. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 87 angegeben.
Sieht zwar aus wie ein Daelim Otello aber nur Äußerlich, die technischen Werte sind völlig anders.


Kann er denn nach 3000Km schon so eine schlechte Kompression haben? Könnte es sein das die Ventile neu eingestellt werden müßen, weiß jetzt nicht ob das was mit der Kompression zu tun hat!

Gruß Robert

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon Cooler Humanist » 01.09.2015, 11:39

Wenn das Ventilspiel zu eng ist dann kann schon die Kompression niedriger sein aber bei nur 3000 Kilometern dürfte das nicht der Fall sein. Wenn die Krompression etwas damit zu tun hat dann eher durch in der Kolbennut klemmende Kolbenringe von langer Standzeit. Um sicher zu gehen müsste man dann eine Messung mit dem Kompressionsprüfer machen. Natürlich kann man erst einmal das Ventilspiel prüfen, irgendwann muss es ja sowieso bei der Wartung gemacht werden. Ich hätte ja bei Standzeiten oder wenigen Kilometern auf Benzinprobleme getippt aber neuer Vergaser der dürfte ja sauber sein. Was ist mit Luftfilter, Benzinfilter und auch wichtig mit Auspuff, bläst es da richtig kräftig raus ?

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 343
Registriert: 27.09.2013, 14:47
Rollerhersteller: Sym
Modell: Piaggio MP3 500
Baujahr: 2017
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 3700
Land: Deutschland
Wohnort: Tongeren / Belgien
Kontaktdaten:

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon Lothar » 01.09.2015, 14:35

Hallo,
erst einmal stellen wir fest - es ist ein Chinese-. Ich meien das nicht negativ, ich fahre selber einen. Die sind nun mal nicht wirklich schnell ( das Motorkonzept stammt aus den 80ziger Jahren ). Um meinen auf 90 / 95 Km/h zu bringen bedurfte es so einigen Aufwand.

Ventilspiel beide 0,10mm - Variorollen wahrscheinlich zu schwer ( 11 / 12 gr. sind gut ) - HD und ND im standard zu klein - Auspuffkrümmer viel zu dünn - Abgasrückführung zur Erfüllung der EG Abgasnormen kann eigentlich komplett weg ( die diversen Öffnungen müssen dann verschlossen werden.

Jetzt könnte man noch den Zylinder + Kopf vom 150ziger nehmen und eine andere Nocke einbauen ( A11 A12 ) und einen offenen Endtopf anbauen....

Ein Problem bleibt jedoch, ist wohne in Belgien und muss nicht zum Tüv..........
Gruss Lothar

Tongeren - die älteste Stadt Belgiens
Foto & Video http://www.google.com/+LotharKoenig
Berichte http://rollerreisen.blogspot.be/

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4027
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon rollerfan » 01.09.2015, 17:22

Lothar hat geschrieben:Jetzt könnte man noch den Zylinder + Kopf vom 150ziger nehmen und eine andere Nocke einbauen ( A11 A12 ) und einen offenen Endtopf anbauen....


Trotzdem geben wir hier keine Anregungen zum illegalen Tuning :schimpfen: .

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 343
Registriert: 27.09.2013, 14:47
Rollerhersteller: Sym
Modell: Piaggio MP3 500
Baujahr: 2017
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 3700
Land: Deutschland
Wohnort: Tongeren / Belgien
Kontaktdaten:

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon Lothar » 01.09.2015, 18:17

Hallo Peter,

hier ist das nicht unbedingt illegal
Gruss Lothar

Tongeren - die älteste Stadt Belgiens
Foto & Video http://www.google.com/+LotharKoenig
Berichte http://rollerreisen.blogspot.be/

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4027
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon rollerfan » 01.09.2015, 18:49

Lothar hat geschrieben:Hallo Peter,

hier ist das nicht unbedingt illegal


Doch, wenn der Roller mit 125cc eingetragen ist darf man ihn nicht einfach auf 150cc bringen. Zumindest in Deutschland ...

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 343
Registriert: 27.09.2013, 14:47
Rollerhersteller: Sym
Modell: Piaggio MP3 500
Baujahr: 2017
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 3700
Land: Deutschland
Wohnort: Tongeren / Belgien
Kontaktdaten:

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon Lothar » 01.09.2015, 19:27

Hallo Peter,

150ccm gibt es hier nicht. wird als 125 ccm eingetragen ( wie in Italien ).

Bevo wir aber zu sehr vom Ursprungsthema abweichen lasse ich das, es sollte jeder selber wissen was er macht wenn er mit seinem Fahrzeug zum Tüv muss.
Gruss Lothar

Tongeren - die älteste Stadt Belgiens
Foto & Video http://www.google.com/+LotharKoenig
Berichte http://rollerreisen.blogspot.be/

Benutzeravatar
knarf
Beiträge: 1179
Registriert: 05.12.2006, 17:45
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW-T 400
Baujahr: 2011
Zweitroller: Otello
Postleitzahl: 49084
Land: Deutschland
Wohnort: Osnabrück

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon knarf » 01.09.2015, 20:20

immer die gleichen Fragen... wie mache ich aus einen Esel ein Galopper?

Tschuldigung Antonia2005, aber was erwartest Du von max. 7500 rpm und 6KW??
Wenn dann noch Dein Gewicht und/oder Deine Größe hinzu kommen, geht dem Kleinen schnell die Puste aus.

Mein Otello mit max. 9000 rpm und 11,5 PS sollte 103 km/h schaffen. Ältere Modell ohne EURO-Abgasnorm haben
das auch locker geschafft, meiner blieb immer so bei 90-95 km/h hängen. Windschild brachte geringe Besserung.

Was soll der größere Ansaugstutzen bringen, wenn Du nicht auch den Vergaser perfekt einstellst? Sportluffi eingebaut?
Auch hier im Forum haben einige mit legalen Mitteln einiges versucht (SUCHE benutzen) aber der Erfolg war bescheiden.
Unbedingt die Benzinzufuhr kontrollieren! Zündkerzenabstand auch!

the knarf
. . .Bild

mein Verbrauch
Otello DLX seit 2006 . . . . . . . . . . Honda Silver Wing SW-T 400 seit 2015
Bild . . . . . . . . . . . . . . Bild

Benutzeravatar
Otello57
Beiträge: 2221
Registriert: 11.03.2007, 16:07
Wohnort: 57632 Rott

Re: Benero Adventure 125ccm nur 65 Kmh

Beitragvon Otello57 » 02.09.2015, 12:16

Stimme Knarf zu. Habe das ja auch immer erlebt. Esel zum Galopper geht nicht.....

....hab durch den Kauf meines Burgman 400 den Esel gegen einen Galopper eingestauscht. Die ersten 3000 Kilometer ohne Probleme. Verbrauch unter 4 Liter. Macht Spaß
Herzliche Grüße
Heinz-Günter
Wenn ich etwas zu sagen hätte, gäb es keinen Winter mehr


Zurück zu „Sonstige ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste