TGB X Motion verliert flüssigkeit ?

Erfahrungsaustauch zu allen sonstigen Rollern ab 125cc
Benutzeravatar
Jabbaleia1982
Beiträge: 102
Registriert: 01.04.2012, 22:08
Zweitroller: Keiner
Wohnort: Franken

Re: TGB X Motion verliert flüssigkeit ?

Beitragvon Jabbaleia1982 » 08.03.2015, 17:51

GUTEN abend

Bin heute morgen mal gefahren und nach 5km ging die leute wieder an.Als ich wieder Zuhause war habe ich mal die Kühler verkleidung demontiert. Der Kühler war eiskalt und die Lammeln waren nicht mal warm.Hab in ebay mal einen gebrauchten Kühler mit Thermostat ersteigert. Melde mich nach dem einbau wieder.Es war doch nur ein Kabel quetscher das Kabel ist fürs Licht vorne rechts zuständig. Bis die Tage
Fahre:Otello 125 DLX BJ2003!
Bis zum nächsten Problem!!^^

Allzeit gute Fahrt und keinen Pannen wünsche ich euch.

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1613
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: TGB X Motion verliert flüssigkeit ?

Beitragvon macdet » 08.03.2015, 22:08

Da haste wohl das falsche gekauft.

Wenn der Kühler nicht warm wird, liegt das nicht am Thermoschalter oder am Kühler selbst, sondern am Thermostaten. Und der ist am Motor eingebaut. Sieht ungefähr so aus:
http://www.ebay.de/itm/THERMOSTAT-SYM-G ... 5d4fdb0462

Der öffnet ab einer bestimmten Motortemperatur den äußeren Kühlerkreislauf und lässt das Wasser nach vorne in den Kühler fliessen. Wenn die Wärmeabgabe des Kühlers nicht mehr ausreicht, schaltet der Thermoschalter am Kühler zusätzlich den Ventilator an, der den Luftdurchsatz durch den Kühler und damit die Kühlwirkung erhöht.
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Benutzeravatar
Jabbaleia1982
Beiträge: 102
Registriert: 01.04.2012, 22:08
Zweitroller: Keiner
Wohnort: Franken

Re: TGB X Motion verliert flüssigkeit ?

Beitragvon Jabbaleia1982 » 08.03.2015, 22:21

Tach macdet,

Hab ja echt glück das ich dich hier hab. :?
Schafft man das als Leihe das Teil zuwechseln oder ist das etwas schwieriger?

Weisst du vllt auch ob das genau das Thermostat ist was ich benötige?
Dann bestell ich das Teil gleich mal bevor es mir einer weg schnabt.

Kann es sein das in dem Kühlerkreis 2 Liter reinpassen.??
Ich werde morgem mal versuchen das Wasser abzulassen nach dem der Motor warm ist.

Danke für deine Hilfe.
Fahre:Otello 125 DLX BJ2003!
Bis zum nächsten Problem!!^^

Allzeit gute Fahrt und keinen Pannen wünsche ich euch.

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1613
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: TGB X Motion verliert flüssigkeit ?

Beitragvon macdet » 08.03.2015, 22:46

Das dürfte man selber schaffen. Nur muss die Dichtung sauber sein. Wird mit 2 Schrauben am Motor Gehäuse befestigt. Der Rest sind die Schläuche zum Kühler. Die werden ja nur geklemmt.

Das würde ich nur als Neuteil kaufen. Thermostaten sind Verschleissteile.
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Benutzeravatar
Jabbaleia1982
Beiträge: 102
Registriert: 01.04.2012, 22:08
Zweitroller: Keiner
Wohnort: Franken

Re: TGB X Motion verliert flüssigkeit ?

Beitragvon Jabbaleia1982 » 15.03.2015, 19:18

Hallo Biker,

So erst mal VIELEN VIELEN DANK

So habe heute das Wetter genutz und das Thermostat ausgetauscht und gleichzeitig das Thermostat am Kühler.
Nun läuft der TGB wieder.. :) :D

Ich glaube ich haben nebenher auch die Ursache für den ausfall gefunden.
Als der Roller damals leckte und ich noch nicht wusste woher es kam.Habe ich "Kühlerdicht" eingefühlt.
Genau von diesem Mittel habe ich flocken in Thermostat gefunden und die kleinen Schläuche drum rum waren dich von dem Rotz.

Leider hat das Dichmittel die kleinen Leitungen dich gemacht.

Viel Dank an Alle.

Ich hoffe ich brauch nicht so schnell wieder euren Rat.
BIBA
Fahre:Otello 125 DLX BJ2003!
Bis zum nächsten Problem!!^^

Allzeit gute Fahrt und keinen Pannen wünsche ich euch.


Zurück zu „Sonstige ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast