Neuen kräftigen E-Roller (8 kW) zugelegt

Erfahrungsaustauch zu allen sonstigen Rollern ab 125cc
romma3
Beiträge: 1
Registriert: 05.08.2014, 11:29

Neuen kräftigen E-Roller (8 kW) zugelegt

Beitragvon romma3 » 07.08.2014, 11:42

Hallo Zusammen,

habe mir leztens einen neuen E-Roller "Jupiter 8.0" zugelegt und bin voll begeistert, daher musste ich es gleich hier posten.

Hersteller: Tinity
Modell: Jupiter 8.0
Leistung: 8 kW
Geschwindigkeit: 100 km/h
Reichweite: über 80 km (großer Li-Akku)
Preis: 5.100 €

Bin voll begeistert. Das ist echt ein Top-Gerät.

Wer Interesse hat, kann mal unter http://www.trinity-electric-vehicles.de schauen.

Gruß
Markus

Otello 2000

Re: Neuen kräftigen E-Roller (8 kW) zugelegt

Beitragvon Otello 2000 » 07.08.2014, 11:55

Da müßte ich dann um meinen Bruder zu besuchen 2 x unterwegs nachladen. Da bleibe ich dann doch lieber bei einem Benzin Roller, zumal wenn man den Mehrpreis umrechnet ein Benzin Roller auch noch Kosten Günstiger fährt.

majesty 400

Re: Neuen kräftigen E-Roller (8 kW) zugelegt

Beitragvon majesty 400 » 07.08.2014, 12:49

Wenn aus 80 Km, über 200 Km Reichweite werden, wird es interessant.

Das Beste, :bindannweg:

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 963
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Neuen kräftigen E-Roller (8 kW) zugelegt

Beitragvon Horny1 » 07.08.2014, 13:35

Hallo,

benutze die Freewing nur noch für Kurzstrecken. Einkaufen usw. Für längere Fahrten wird die Satelis genommen.
Für die Kurzstrecken wäre der E-Roller ausreichend. Aber da würde ich die Mehrkosten in meinem leben nicht mehr Einfahren.

Gruß Horny1
Bilderalben:
Freewing 2006 10000Km 3,99 Ltr.
Honda FJS600 2002, 893Km 5,15 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,47 Ltr.

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4027
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Neuen kräftigen E-Roller (8 kW) zugelegt

Beitragvon rollerfan » 07.08.2014, 15:04

Zum Brötchen holen sicher o.k. Für eine Tagestour am Wochenende nicht brauchbar. Und für den Preis bekommt man auch einen "richtigen" Roller. Da helfen auch die relativ geringen "Treibstoffkosten" nichts. Kommt halt auf die Bedürfnisse jedes einzelnen an.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

ts1
Beiträge: 194
Registriert: 13.04.2011, 14:16

Re: Neuen kräftigen E-Roller (8 kW) zugelegt

Beitragvon ts1 » 07.08.2014, 15:17

Dann wünsche ich Dir viel Freude damit.
(Ich hätte mich das nicht getraut, was Elektrofahrzeug angeht, bin ich gebranntes Kind.)
MfG
Thomas


Zurück zu „Sonstige ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast