X Max 400 Windschild

Erfahrungsaustauch zu allen Yamaha Rollern ab 125cc
Antworten
Benutzeravatar
robert
Beiträge: 70
Registriert: 13.11.2017, 13:44
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 400
Baujahr: 2018
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 1100
Land: Österreich
Wohnort: Wien

X Max 400 Windschild

Beitrag von robert » 10.04.2018, 09:04

Siehe auch Thread:
http://www.deutschlandroller.de/viewtop ... =55&t=6097

Hab jetzt die FA Motea angeschrieben wegen Windschild, bin gespannt auf die Antwort
Servus aus Wien

Benutzeravatar
robert
Beiträge: 70
Registriert: 13.11.2017, 13:44
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 400
Baujahr: 2018
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 1100
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: X Max 400 Windschild

Beitrag von robert » 10.04.2018, 10:43

Hallo !

Hab dazu die erste RM von fa. Hornig:

Wir können Ihnen die verschiedensten Artikel von Puig bestellen.
Die Handprotektoren REF.8111H und das Windschild REF.9476H können zusammen verbaut werden.
Aber für die Handprotektoren REF.8111H: gibt es noch keinen Preis
und die ABE wird gerade erweitert, aber PUIG weiß noch nicht ob das Windschild REF.9476H in der ABE sein wird, weil es eigentlich zu groß ist.
Daher können wir die zwei Produkte nicht bzw. noch nicht liefern.
Bis PUIG hier alles auf dem neusten Stand hat wird es mit Sicherheit noch ein paar Monate dauern.
Servus aus Wien

Benutzeravatar
Oliver2
Beiträge: 51
Registriert: 18.07.2017, 15:40
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 300
Baujahr: 2017
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 89
Land: Deutschland

Re: X Max 400 Windschild

Beitrag von Oliver2 » 10.04.2018, 10:51

Mo....a konnte mein Windschild im November Dezember .... nicht liefern. Laut Ebay-Bewertungen scheint das keine Ausnahme zu sein. Daraufhin habe ich direkt in Italien (günstiger) bestellt. 4 Tage später war es da, was Mo....a über Monate nicht geschafft hat.
Gruß Oliver

Benutzeravatar
knarf
Beiträge: 1293
Registriert: 05.12.2006, 17:45
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW-T 400
Baujahr: 2011
Zweitroller: keinenmehr
Postleitzahl: 49084
Land: Deutschland
Wohnort: Osnabrück

Re: X Max 400 Windschild

Beitrag von knarf » 10.04.2018, 12:13

Oliver2 hat geschrieben:Also ich habe jetzt zum 3 mal getankt. Ob es nun 0,3 0,4oder 0,5 Liter sind kann ich nicht 100%ig sagen. Aber der Verbrauch ist "sehr deutlich" erhöht. Meine sonst üblichen 2,8-3,3 Liter auf 100km, reichen da nicht mehr. Ergänzend muss ich evtl. dazu sagen, das ich seit Januar (ausnahmsweise) viel Autobahn gefahren bin. Ab jetzt wieder alltäglich zur Arbeit, fahre ich fast nur Landstraße. Ich, mit meinen 192cm, möchte die (20cm höhere) Scheibe nicht mehr missen.
Es handelt sich übrigens um diese hier:
https://www.ebay.de/itm/GIVI-WINDSCHUTZ ... SwsPlZw~eH
Ich mit meinen 1,93m hatte an meiner ersten SW-T 400 auch das hohe Windschild mit den breiten "Ohren" als Windschutz für die Hände.
Und fand beides sehr wirksam, kein Winddruck auf der Brust und im Sommer lange (bis 80km/h) mit offener Jacke und offenem Helm gefahren.
Hände waren bei Regen länger trocken und bei Kälte nicht so schnell ausgekühlt. Über den Verbrauch kann ich nix sagen, hatte kein Vergleich.
Leider gibt es z.Z. das hohe Schild nicht mehr für die SW-T, also fahre ich an meiner Neuen das Orginale mit Aufsatz, damit es nicht so laut am Helm ist.

mal schauen wann sich was tut
the knarF
. . .Bild

mein Verbrauch
Otello DLX seit 2006 - bis 2017 . . . . . Honda Silver Wing SW-T 400 seit 2015
Bild . . . . . . . . . . . . . . Bild

Benutzeravatar
robert
Beiträge: 70
Registriert: 13.11.2017, 13:44
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 400
Baujahr: 2018
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 1100
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: X Max 400 Windschild

Beitrag von robert » 19.06.2018, 06:03

Hallo ! Werd den Fred mal aufwärmen, das halbe Jahr ist fast um, leider habe ich bis jetzt noch keine Alternative zum Original gefunden. Hat wer Erfahrung mit dem hohem Windschild von Yamaha ?
Servus aus Wien

commandante
Beiträge: 4
Registriert: 17.08.2018, 12:34
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-Max 400
Baujahr: 2015
Zweitroller: GileraRunnerFX
Postleitzahl: 4020
Land: Österreich

Re: X Max 400 Windschild

Beitrag von commandante » 07.12.2018, 12:06

Hallo,

über das hohe Windschild von Yamaha kann ich nichts berichten, allerdings habe ich das hohe Windschild von PUIG seit 2 Jahren in der kalten Jahreszeit in Benutzung bei meinem X-Max 400 Bj. 2015.

Damit bin ich sehr zufrieden, die Windabschirmung ist - für meine Größe (180 cm) - sehr gut, Verarbeitung ist grundsätzlich gut, einzig die Löcher für die Verschraubung sind nicht so exakt wie das (mittlere) Yamaha Windschild; ist aber auch unproblematisch, sobald einmal verschraubt. Hat allerdings ebenso wie das hohe Yamaha Windschild keine ABE.

Die PUIG Handprotektoren habe ich auch seit 2 Monaten in Verwendung (Preis war bei meinem Motorradhändler € 100,--; PUIG hat empf. VK ca. € 108,--); die sind super - zusammen mit den Heizgriffen kann ich auch in der kalten Jahreszeit mit Sommerhandschuhen fahren.

ABER: verstellbare Bremshebel (in meinem Fall auch von PUIG) sind hier problematisch.

Beste Grüße

Norbert

commandante
Beiträge: 4
Registriert: 17.08.2018, 12:34
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-Max 400
Baujahr: 2015
Zweitroller: GileraRunnerFX
Postleitzahl: 4020
Land: Österreich

Re: X Max 400 Windschild

Beitrag von commandante » 07.12.2018, 12:24

Kurzer Nachtrag: bzgl. Verbrauch konnte ich keinen Unterschied feststellen. (Verbrauch liegt bei mir bei 4,5l +-0,5l, je nach Autobahn-/Stadtanteil)

Benutzeravatar
XMAX
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2018, 18:15
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-MAX 300
Baujahr: 2018
Zweitroller: XR1200
Postleitzahl: 33129
Land: Deutschland

Re: X Max 400 Windschild

Beitrag von XMAX » 09.12.2018, 20:40

robert hat geschrieben:
19.06.2018, 06:03
Hallo ! Werd den Fred mal aufwärmen, das halbe Jahr ist fast um, leider habe ich bis jetzt noch keine Alternative zum Original gefunden. Hat wer Erfahrung mit dem hohem Windschild von Yamaha ?
Hi, Erfahrung wäre jetzt übertrieben, die Scheibe war auf der Probefahrt montiert und auf dem Weg nach Hause (40km in Summe).
Ich mag aber keine Hohen Scheiben und benötige Gegenwind 8)
Es ist ziemlich windstill dahinter, Turbulenzen sind mir mit meinen 1,86m nicht aufgefallen.
Sie steht übrigens zum Verkauf:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Benutzeravatar
Uwe Beh
Beiträge: 17
Registriert: 01.05.2018, 21:03
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-MAX 300
Baujahr: 2018
Zweitroller: HondaSH125i
Postleitzahl: 25451
Land: Deutschland
Wohnort: Oberhalb Hamburg
Kontaktdaten:

Re: X Max 400 Windschild

Beitrag von Uwe Beh » 11.12.2018, 13:05

Hatte auf meinem 300 Max auch ein Windschild von Puig aus Italien. Das ist echt nicht gut. Die Verwirbelungen fangen viel früher als beim Originalschild an. Die Höchstgeschwindigkeit ist geringer, die Verwirbelungen am Helm sind ab 120 km/h nicht mehr erträglich. Bin 186 cm groß und habe nun wieder das Originalschild mit Spoiler drauf. Puig Schild ist günstig abzugeben bei Ebay Kleinanzeigen ;)
------------------------------------
Frische Grüße aus dem Norden

Uwe

Antworten