X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Erfahrungsaustauch zu allen Yamaha Rollern ab 125cc
Benutzeravatar
MikeTiger
Beiträge: 14
Registriert: 17.10.2017, 14:20
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-Max 400
Baujahr: 2013
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 80687
Land: Deutschland
Wohnort: München

X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Beitragvon MikeTiger » 30.10.2017, 14:03

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit dem Leovince Nero für xmax 2013-2016?

Man findet zwar auf youtube diverse Videos aber nirgends einen Erfahrungsbericht.

Mich interessiert eigentlich überwiegend nur der Sound :scared:

Gruß MikeTiger

Benutzeravatar
Oliver2
Beiträge: 44
Registriert: 18.07.2017, 15:40
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 300
Baujahr: 2017
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 89
Land: Deutschland

Re: X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Beitragvon Oliver2 » 30.10.2017, 17:43

Diesem Video https://www.youtube.com/watch?v=Qb7TUrGV118 nach zu urteilen ist das eines jener Teile welche garantieren, bei jeder Verkehrskontrolle garantiert herausgezogen zu werden (auch mit DB-Killer).
Gruß Oliver

Benutzeravatar
Maggoo
Beiträge: 41
Registriert: 13.07.2017, 16:22
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: XMAX 400
Baujahr: 2016
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 7
Land: Deutschland
Wohnort: Markgräflerland

Re: X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Beitragvon Maggoo » 31.10.2017, 05:56

War auch ein Thema im XMAX Forum, Der Leo ist sehr laut und die Fahrleistungen eher enttäuschend. Hier muss man anscheinend die Variomatik anpassen damit der Roller aus dem Stand besser zieht. Es gibt den Auspuff meistens mit EG Zulassung doch für Deutschland ist der Auspuff meines Wissens nur mit einem Kat zulässig der dann auch noch mal 100 € extra kostet > Hinsichtlich Einhaltung der CO Werte.
Der originale Akra in schwarz oder Titan hat ABE und ist auf den XMAX 400 angepasst. Ich war lange am Überlegen und habe auch andere Auspuffanlagen wie Arrow, Mivv, Polini und Co angeschaut und bin dann doch beim Akra gelandet. Würde ich sofort wieder kaufen.
Viele Grüsse
Ralph

Benutzeravatar
MikeTiger
Beiträge: 14
Registriert: 17.10.2017, 14:20
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-Max 400
Baujahr: 2013
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 80687
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Beitragvon MikeTiger » 31.10.2017, 18:19

Für mich steht Fahrleistung, Durchzug, Beschleunigung etc. an zweiter Stelle..
Fahre immer nur gemütlich durch die Gegend.
Hab quasi die Fliegen am Rücken :lol:

Der ordentliche Sound ist mir wichtig.

@Ralph:
Hast du den Original Yamaha Akra? (Der mit dem xmax Schriftzug)

Sound auch gut?

Gruß MikeTiger

Benutzeravatar
Maggoo
Beiträge: 41
Registriert: 13.07.2017, 16:22
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: XMAX 400
Baujahr: 2016
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 7
Land: Deutschland
Wohnort: Markgräflerland

Re: X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Beitragvon Maggoo » 01.11.2017, 06:55

Ja genau, ich habe den mit dem XMAX Logo von Yamaha. Sound ist genial. Im unteren Drehzahlbereich dezent kernig und kraftvoll und ab 4000 U/min gibt es noch eine Zugabe. So richtig entfalten tut sich der Akra nach ein paar tausend Kilometer. Auf Youtube gibt es viele Sound Files. DB Killer kann man entfernen doch dann ist es extrem Laut wie bei einer Cross / Enduro und man nervt wirklich die anderen Verkehrsteilnehmer und sich selber auch. Ohne DB Killer erlischt die ABE.
Viele Grüsse
Ralph

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4158
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax 500
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Beitragvon rollerfan » 01.11.2017, 08:38

Na ja, Roller und lautes Getöse aus dem Auspuff passt eigentlich nicht - ist schon fast peinlich :shock: :scared: .
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1011
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Beitragvon Horny1 » 01.11.2017, 09:46

Hallo,

ich denke da an unseren Claus. Er hat sich damals am Otello einen Ixil-Auspuff dranmontiert.
Auf den Rollertouren wollte nachher keiner mehr hinter ihm fahren. Weil zu laut.

Gruß Horny1
Honda FJS600 2002, 893Km 5,21 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,37 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km

Benutzeravatar
MikeTiger
Beiträge: 14
Registriert: 17.10.2017, 14:20
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-Max 400
Baujahr: 2013
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 80687
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Beitragvon MikeTiger » 01.11.2017, 15:50

Ich denke, dass ein gewisser knackiger Sound schon was schönes ist.
Es soll sich natürlich im Rahmen halten.
Die Leute sollen keine Harly erwarten und einen Roller sehen :lol:

Gruß MikeTiger

Benutzeravatar
Bummler
Beiträge: 56
Registriert: 21.07.2017, 13:35
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: verkauft
Baujahr: 2011
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 15907
Land: Deutschland
Wohnort: Lübben

Re: X-Max 400 (2013) Leovince Sportauspuff Erfahrungen?

Beitragvon Bummler » 02.11.2017, 14:45

Naja, 1874 hat ein gewisser Herr Busch folgendes geschrieben:

Musik wird oft nicht schön gefunden,
weil sie stets mit Geräusch verbunden.


Das gilt heute auch noch und nicht nur für Musik. Natürlich weiß ich das du Krawalltüten nicht meinst, sondern ein Geräusch das sportlicher (?) erscheint. Womit wir bei der Frage wären ob man mit Roller "Sport" machen kann. Nun, im Altersheim wird man sofort und entschlossen die Frage mit "Ja" beantworten, weil sie dort ja sogar mit Rollstuhl Sport machen (und tanzen).

Nur wird der Rest der Welt im günstigsten Fall spöttisch reagieren, wenn unsereiner auf Sport tut.
Insofern finde ich diese Art der Verschönerung eher peinlich und würde dies selbst nicht tun. Im Gegenteil, wenn es Flüstertüten geben würde, die würde ich mir anbauen.

Aber mach ruhig, es soll ja jeder nach seiner Fasson glücklich werden.
Einen schönen Gruß aus dem Spreewald

Bummler


Zurück zu „Yamaha ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heribert und 3 Gäste