Yamaha xmax 125 Stoßdämpfer

Erfahrungsaustauch zu allen Yamaha Rollern ab 125cc
Xandocan
Beiträge: 21
Registriert: 19.10.2017, 16:47
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X—Max 125
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 22089
Land: Deutschland

Yamaha xmax 125 Stoßdämpfer

Beitragvon Xandocan » 19.10.2017, 19:35

Hallo,
Spiele mit dem Gedanken meine hinteren Stoßdämpfer durch neue zu ersetzen. Bei http://www.easyparts-rollerteile.de gibt es drei Varianten im Angebot.
1x Forsa = 35€
1x Bitubo = 347€
1x Malossi = 267€

Hat eventuell jemand schon Erfahrungen mit diesen Modellen gemacht? Alternativvorschläge?

Danke für die Infos.

Benutzeravatar
Petra-Kathi
Beiträge: 34
Registriert: 20.08.2017, 08:01
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-City 250
Baujahr: 2007
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland

Re: Yamaha xmax 125 Stoßdämpfer

Beitragvon Petra-Kathi » 20.10.2017, 08:14

Moin!

Bei unserem X-City 250 (ist sozusagen ein Brüderchen vom Xmax) stünden auch neue Stoßdämpfer an, und ich bin zu ziemlich ähnlichen potenziellen Ergebnissen gekommen. Das Problem ist nur rauszukriegen, wie die Federwirkung relativ zu den Originalen (die uns zu hart sind) wäre. Wenn man die Windungszahl und die Drahtdicke rausbekäme, könnte man sich das wahrscheinlich einigermaßen ausrechnen (dafür gibt's Formeln). Aber diese Infos habe ich bei meinen Recherchen leider nicht gefunden/erhalten. Insofern hadere ich auch immer noch mit den alten, usseligen Originalen ...

Bei den teuren Varianten kann man teilweise noch an den Dämpfungsparametern rumstellen. Das dürfte aber für die meisten von uns, die wir nicht auf Rennstrecke oder ständig mit Sozius + Gepäck auf Reisen sind, eher nachrangig sein. Insofern gibt man da wohl schnell Geld für Features aus, die man eigentlich gar nicht braucht.

Übrigens: Frag auch mal nach, ob die Malossis wirklich den Segen vom TÜV bekommen? Ich meine, dass nicht. Und dann hat man nach spätestens 2 Jahren ein Problem, wenn man nicht bereit ist, dann die ollen Dinger wieder drunterzuschrauben oder eine Vollabnahme zu bezahlen.

Tschüssi,
Petra
Unterwegs mit Yamaha X-City 250 (20 Mm) oder BMW K75 (206 Mm)

Xandocan
Beiträge: 21
Registriert: 19.10.2017, 16:47
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X—Max 125
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 22089
Land: Deutschland

Re: Yamaha xmax 125 Stoßdämpfer

Beitragvon Xandocan » 20.10.2017, 11:43

Hi Petra,
ja, die Malossis haben kein Gutachten.

Ich fahre eigentlich Motorrad, habe mir aber für job und stadtverkehr den Roller zugelegt. Generell eine super Sache, ausser dass die Dämpfung etwas angenehmer sein könnte.

Stossdämpfer scheinen aber hier kein Thema zu sein...

Vielen Dank trotzdem für Deine Gedankengänge.

Viele Grüsse

Benutzeravatar
Petra-Kathi
Beiträge: 34
Registriert: 20.08.2017, 08:01
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-City 250
Baujahr: 2007
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland

Re: Yamaha xmax 125 Stoßdämpfer

Beitragvon Petra-Kathi » 20.10.2017, 14:43

Xandocan hat geschrieben:Ich fahre eigentlich Motorrad, habe mir aber für job und stadtverkehr den Roller zugelegt. Generell eine super Sache, ausser dass die Dämpfung etwas angenehmer sein könnte.


Da sim'mer schon mal mindestens zwei. Wahrscheinlich aber eher ganz, ganz viele, die es mangels Vergleich zum "echten" Mopped (siehe meinen Footer) einfach nicht besser wissen.

Solltest du mal auf verwertbare Aussagen bzw. Erfahrungen stoßen, sag doch bitte Bescheid. Ich bin ja auch noch beim Suchen!

Tschüssi,
Petra
Unterwegs mit Yamaha X-City 250 (20 Mm) oder BMW K75 (206 Mm)

Xandocan
Beiträge: 21
Registriert: 19.10.2017, 16:47
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X—Max 125
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 22089
Land: Deutschland

Re: Yamaha xmax 125 Stoßdämpfer

Beitragvon Xandocan » 08.05.2018, 19:36

sodele...hab mir jetzt die Malossi RS24 Twin geholt.

Kann aber nicht behaupten dass sich das investment gelohnt hat. hmmm...vielleicht waren die erwartungshaltungen zu gross.

würden die originale 100€ weniger kosten, würde ich mir die holen...


Zurück zu „Yamaha ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste