Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Erfahrungsaustauch zu allen Yamaha Rollern ab 125cc
Dede
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 11:22
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: x-max 125 i
Baujahr: 2007
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 67377
Land: Deutschland

Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Dede » 22.08.2017, 11:15

Hallo Leute,
mein x-max 125 läuft "eigentlich normal" macht aber starke tackernde, nagelnde Geräusche im Motorbereich. Lose Muttern bzw. Vibrationen schließe ich aus. Das Tackern scheint die gleiche Frequenz zu haben wie die Motordrehzahl und nimmt bei höherer Drehzahl an Intensität (Frequenz und Lautstärke) zu. Im Standgas hört man kaum etwas. Ich möchte natürlich möglichst nicht den ganzen Motor auseinander nehmen lassen und einer Werkstatt einen Such und Reparatur Freibrief geben.
Alter (Bj Jan. 2007), KM Leistung (40.000 km).
Hat jemand eine Idee woher das nageln kommen kann.

PS.: Wie kann ich ein kurzes Video mit Ton hochladen. Man kann bei Drehzahlerhöhung gut das unnatürliche Geräusch hören.
Danke

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 343
Registriert: 27.09.2013, 14:47
Rollerhersteller: Sym
Modell: Piaggio MP3 500
Baujahr: 2017
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 3700
Land: Deutschland
Wohnort: Tongeren / Belgien
Kontaktdaten:

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Lothar » 22.08.2017, 12:54

so wie Du es beschreibst könnte es ein Ventil sein.
Gruss Lothar

Tongeren - die älteste Stadt Belgiens
Foto & Video http://www.google.com/+LotharKoenig
Berichte http://rollerreisen.blogspot.be/

Benutzeravatar
schraubergott
Beiträge: 1223
Registriert: 08.05.2011, 21:15
Rollerhersteller: Honda
Modell: fjs 600 2 Stück
Baujahr: 2001
Zweitroller: drittroller
Postleitzahl: 26340
Land: Deutschland
Wohnort: 26340 Zetel

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon schraubergott » 22.08.2017, 14:37

Bei kaltem und warme Motor gleich ? Beim beschleunigen lauter als bei gleichmäßiger Fahrt ?
de freesenscooters >> Kraftroller ab 500 cc > wenn schon, dann die Vollfettstufe!

Dede
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 11:22
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: x-max 125 i
Baujahr: 2007
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 67377
Land: Deutschland

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Dede » 23.08.2017, 09:09

Ventile sind gerade eingestellt worden - das war nicht die Ursache.
Das hochfrequente tackern (praktisch ein hartes surren) ist unabhängig von der Motortemperatur. Beim beschleunigen geht auch die Frequenz hoch und das Geräusch wird lauter, bleibt aber dann bei konstanter Motordrehzahl auch konstant.

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4025
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon rollerfan » 23.08.2017, 11:26

Kommt es ganz sicher aus dem Motor? In Frage kommt ja auch die Variomatic. Du könntest mal die Vario öffnen und den Riemen abnehmen. Dann siehst du ob es wirklich vom Motor kommt.

Wenn es vom Motor kommt wirst du nicht umhinkommen ihn zu öffnen. Da kommt alles mögliche in Frage, z.B. ein ausgeschlagenes Pleuellager o.ä.
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
schraubergott
Beiträge: 1223
Registriert: 08.05.2011, 21:15
Rollerhersteller: Honda
Modell: fjs 600 2 Stück
Baujahr: 2001
Zweitroller: drittroller
Postleitzahl: 26340
Land: Deutschland
Wohnort: 26340 Zetel

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon schraubergott » 23.08.2017, 12:46

War auch meinen Vemutung. .Pleuellager oder kolbenbolzenlager. .
Leider hat Dede nicht korrekt auf meine Fragen geantwortet. . :schimpfen:
de freesenscooters >> Kraftroller ab 500 cc > wenn schon, dann die Vollfettstufe!

Dede
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 11:22
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: x-max 125 i
Baujahr: 2007
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 67377
Land: Deutschland

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Dede » 23.08.2017, 19:39

ich weiss nicht konkret was Schraubergott noch an Infos braucht.

Benutzeravatar
schraubergott
Beiträge: 1223
Registriert: 08.05.2011, 21:15
Rollerhersteller: Honda
Modell: fjs 600 2 Stück
Baujahr: 2001
Zweitroller: drittroller
Postleitzahl: 26340
Land: Deutschland
Wohnort: 26340 Zetel

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon schraubergott » 23.08.2017, 20:45

Genau das, was oben steht. .. !!
de freesenscooters >> Kraftroller ab 500 cc > wenn schon, dann die Vollfettstufe!

Benutzeravatar
Otello 2010
Beiträge: 2187
Registriert: 09.03.2010, 21:28
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW T400
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Wohnort: Dinslaken

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Otello 2010 » 23.08.2017, 21:34

Ich glaube, die Fragen sind beantwortet. (Aber ich kann mich auch irren. :roll: )

Bei warmen und kalten Motor gleich?
Dede hat geschrieben:Das hochfrequente tackern (praktisch ein hartes surren) ist unabhängig von der Motortemperatur.

Beim Beschleunigen lauter als bei gleichmäßiger Fahrt?
Dede hat geschrieben:Beim beschleunigen geht auch die Frequenz hoch und das Geräusch wird lauter, bleibt aber dann bei konstanter Motordrehzahl auch konstant.
(Hier interpretiere ich die konstante Drehzahl als gleichmäßige Fahrt.)

Nix für ungut. :wink: :bindannweg:
GrußBild
Hermann

Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Ich wäre lieber REICH als SEXY - aber was soll man machen?

Dede
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 11:22
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: x-max 125 i
Baujahr: 2007
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 67377
Land: Deutschland

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Dede » 24.08.2017, 08:59

Ich habe auf youtube ein Video eingestellt. Man kann das Geräusch gut hören.
https://youtu.be/VboHTysJfoo

Benutzeravatar
Bummler
Beiträge: 51
Registriert: 21.07.2017, 13:35
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-Max 250
Baujahr: 2011
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 15907
Land: Deutschland
Wohnort: Lübben

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Bummler » 24.08.2017, 11:48

Hört sich tatsächlich nicht gut an, wie Schraube locker.
Da wird wohl der Freundliche ran müssen.
Einen schönen Gruß aus dem Spreewald

Bummler

Dede
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 11:22
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: x-max 125 i
Baujahr: 2007
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 67377
Land: Deutschland

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Dede » 25.08.2017, 08:47

Danke, es wäre schön wenn weitere Leute das Video anhören und Kommentare abgeben.
Ich stehe vor allem vor der Wahl, jetzt ein paar 100 Euros auszugeben (für einen 10 Jahre alten Roller), obwohl der Roller ja noch fährt. Lieber würde ich mit dem Geräusch einfach weiterfahren. Wie groß haltet Ihr die Wahrscheinlichkeit dass dadurch ein viel größerer Schaden entsteht?

elgreco007
Beiträge: 8
Registriert: 21.08.2017, 09:38
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 400 ABS
Baujahr: 2017
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 1100
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon elgreco007 » 25.08.2017, 10:03

Nur Vermutungen: Ventile, Steuerkette,Steuerkettenspanner,
Servus aus Wien
Robert

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 963
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Horny1 » 25.08.2017, 10:53

Hallo,

tippe hier auch auf den Kettenspanner.
Einfach mal Ausbauen. Beim Lösen muß sich der Spanner vom Motorgehäuse abheben.

Gruß Horny1
Bilderalben:
Freewing 2006 10000Km 3,99 Ltr.
Honda FJS600 2002, 893Km 5,15 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,47 Ltr.

Dede
Beiträge: 7
Registriert: 21.08.2017, 11:22
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: x-max 125 i
Baujahr: 2007
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 67377
Land: Deutschland

Re: Motorgeräusch drehzahlabhängiges starkes lautes tackern, nageln

Beitragvon Dede » 31.08.2017, 10:25

Hallo Horny,
Kettenspanner hört sich gut an, zumal das Geräusch im Leerlauf kaum/nicht zu hören ist. Erst bei etwas Drehzahl und dadurch vielleicht höheren Fliehkräften tackert es los. Wie kommt man an den Kettenspanner ran und wie löst man ihn. Braucht man dafür einen Spezialisten? Könnte man noch 1000 km so wie es jetzt ist damit fahren?


Zurück zu „Yamaha ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast