X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Erfahrungsaustauch zu allen Yamaha Rollern ab 125cc
Oliver2
Beiträge: 18
Registriert: 18.07.2017, 15:40
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 300
Baujahr: 2017
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 89
Land: Deutschland

X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Beitragvon Oliver2 » 19.07.2017, 08:52

Ich habe nun diverse Ausfahrten hinter mir, um die 1000km für die Einfahrinspektion zusammen zu bekommen. Da nun auch ordentlich Regen mit bei gewesen ist, ist mir aufgefallen, das vorne an der Frontverkleidung sich das (Regen-) Wasser sammelt, mittig unter der Frontscheibe durchgedrückt wird, und als Wasserstrahl (fast so wie aus einem Wasserhahn) frontal auf mich spritzt. Je nach (Fahrt-)Windstärke trifft es mich genau am Hals oder Brustbereich.
Hat jemand die selben Erfahrungen gemacht und eine Lösung? z.B. ob/wie man die Scheibe vorne-unten "abdichten" kann.
(und nein, ich halte bei Regen nicht an und stelle mich wo unter :wink: )

__________
Gruß Oliver

Alffla
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2017, 12:44
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: XMAX 300
Baujahr: 2017
Zweitroller: NON
Postleitzahl: 51469
Land: Deutschland

Re: X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Beitragvon Alffla » 01.08.2017, 10:21

Hey Oliver2, ist mir noch nicht aufgefallen, fahre aber auch nicht durch Waschstrasse. Bilder mit Helmkamera wären bestimmt für Physik Studenten aufschlussreich. Zur Eindämmung des Strahles passt bestimmt so ein Tütenförmiger Trinkbecher von Wasserspender in Supermärkten, Praxen usw..

Oliver2
Beiträge: 18
Registriert: 18.07.2017, 15:40
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 300
Baujahr: 2017
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 89
Land: Deutschland

Re: X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Beitragvon Oliver2 » 01.08.2017, 19:25

Wer bei (starkem) Regen fährt bemerkt das bestimmt sofort. (Bin ich wirklich der einzige dem das aufgefallen ist. Fahrt Ihr alle nur wenn es nicht regnet, oder nur wenig regnet?) Eine Outdoor-/Action-Cam habe ich nicht.

So etwas habe ich aber bei noch keinem Motorrad erlebt. Das Wasser wird von der Frontverkleidung immer seitlich abgeleitet. Aber beim X-Max wird es mittig unter der Scheibe hindurch, direkt an den Fahrer weitergeleitet. Nur eben nicht Tröpfchenweise, sondern als richtiger Strahl. In 10Jahren bin ich evtl. in dem Alter, wo man unter einer Brücke, oder an einem Wartehäuschen anhält und den Regenschauer abwartet. Aber wo zu kauft man dann Regenfeste Motorradbekleidung?

__________
Gruß Oliver

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1503
Registriert: 24.07.2007, 16:58
Rollerhersteller: Honda
Modell: SwT 400
Baujahr: 2013
Zweitroller: nöö
Postleitzahl: 26506
Land: Deutschland
Wohnort: Norden/ Ostfriesland

Re: X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Beitragvon Udo » 01.08.2017, 22:38

Das Problem kenne ich auch von meiner Sw-t.
Bei Regen kommt von der Unterseite der Scheibe das Wasser hochgedrückt, über das Cockpit gelaufen und in heftiger Tropfenform an das Helmvisier, Jacke und Hose gespritzt.
Habe vor, einen "Kanal" zu konstruieren, der das Wasser dann seitlich am Cockpit entlang führt, das es mich nicht treffen kann.
Die Idee ist vorhanden, aber die Umsetzung noch nicht.
Die Menschheit hat 4 große Fehler:
Neid
Haß
Egoismus
und Religion :schimpfen:

Benutzeravatar
schraubergott
Beiträge: 1212
Registriert: 08.05.2011, 21:15
Rollerhersteller: Honda
Modell: fjs 600 2 Stück
Baujahr: 2001
Zweitroller: drittroller
Postleitzahl: 26340
Land: Deutschland
Wohnort: 26340 Zetel

Re: X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Beitragvon schraubergott » 01.08.2017, 22:45

Habe immer ein altes Geschirrhandtuch im Staufach. Zum trocken wischen der Sitzbank, wenn er mal im Regen stand. Dieses falte ich bei starkem Regen, und stopfe es hinter die Scheibe. Nur bei meinen Siwi 's. .Auf dem T-Max sitze ich immer im vollem Regen
de freesenscooters >> Kraftroller ab 500 cc > wenn schon, dann die Vollfettstufe!

Benutzeravatar
Westfale
Beiträge: 35
Registriert: 13.07.2017, 19:46
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 400
Baujahr: 2017
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 59174
Land: Deutschland

Re: X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Beitragvon Westfale » 02.08.2017, 07:27

Hi zusammen

dieses Problem hatte der Burgmann auch.
Habe einen kleinen Schwamm im Helmfach den ich dann einklemme .
Grüße vom Kamener Kreuz

Theo

Oliver2
Beiträge: 18
Registriert: 18.07.2017, 15:40
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 300
Baujahr: 2017
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 89
Land: Deutschland

Re: X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Beitragvon Oliver2 » 03.08.2017, 09:26

Ein Schwamm ist ein gar nicht mal so schlechter Gedanke. Muss ich mal testen. (Aber wenn ich jetzt einen Schwamm kaufe, regnet es die nächsten Wochen bestimmt nicht mehr :wolken: )


__________
Gruß Oliver

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 330
Registriert: 27.09.2013, 14:47
Rollerhersteller: Sym
Modell: Piaggio MP3 500
Baujahr: 2017
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 3700
Land: Deutschland
Wohnort: Tongeren / Belgien
Kontaktdaten:

Re: X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Beitragvon Lothar » 03.08.2017, 09:43

Oliver2 hat geschrieben:Ein Schwamm ist ein gar nicht mal so schlechter Gedanke. Muss ich mal testen. (Aber wenn ich jetzt einen Schwamm kaufe, regnet es die nächsten Wochen bestimmt nicht mehr :wolken: )



__________
Gruß Oliver


dann kauf doch bitte 10 Schwämme :lol:
Gruss Lothar

Tongeren - die älteste Stadt Belgiens
Foto & Video http://www.google.com/+LotharKoenig
Berichte http://rollerreisen.blogspot.be/

Alffla
Beiträge: 8
Registriert: 17.07.2017, 12:44
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: XMAX 300
Baujahr: 2017
Zweitroller: NON
Postleitzahl: 51469
Land: Deutschland

Re: X Max 300 - Regen fließt unter dem Windschild durch

Beitragvon Alffla » 03.08.2017, 10:33

..oder lass Belgisches Bier regnen :lol:


Zurück zu „Yamaha ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast