Yamaha x max Forum?

Erfahrungsaustauch zu allen Yamaha Rollern ab 125cc
Benutzeravatar
flippi
Beiträge: 1157
Registriert: 03.02.2010, 18:09

Re: Yamaha x max Forum?

Beitragvon flippi » 09.10.2017, 17:54

Hallo Hermann, lass dich von Udo nicht aus der Reserve locken ,der ist doch mit dem Autozug gefahren :ätsch: Gruß Flippi

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4180
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax 500
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Yamaha x max Forum?

Beitragvon rollerfan » 09.10.2017, 18:05

Udo hat geschrieben:Hätte mir gereicht, wenn man nicht einen Fimmel auf was größeres gehabt hätte :pfeif:


Auch mein Otello hat mir viel Spaß gemacht. Aber der Appetit kommt halt mit dem essen und es ist eine logische Entwicklung dass man irgendwann etwas größeres und schnelleres haben möchte. Und genau die Entwicklung wird es auch bei X-Max geben, zumindest beim 125er.
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Bummler
Beiträge: 56
Registriert: 21.07.2017, 13:35
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: verkauft
Baujahr: 2011
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 15907
Land: Deutschland
Wohnort: Lübben

Re: Yamaha x max Forum?

Beitragvon Bummler » 16.10.2017, 08:03

rollerfan hat geschrieben:Aber der Appetit kommt halt mit dem essen und es ist eine logische Entwicklung dass man irgendwann etwas größeres und schnelleres haben möchte.


Das würde ich so nicht unterschreiben. Mit den Jahren wird man reifer und erkennt das tatsächlich das Kleinere das Bessere ist. Ich glaube das nennt man "resignative Reife". Nämlich wenn man den schweren Trumm nicht mehr schadenfrei aus der Lücke in der Garage bekommt. :scared:

Außerdem kann man die geringere Leistung ja durch eine beherzte Fahrweise kompensieren. :mrgreen:
Einen schönen Gruß aus dem Spreewald

Bummler

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1022
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Yamaha x max Forum?

Beitragvon Horny1 » 16.10.2017, 08:49

Hallo,

also ich denke, daß ich fast ausgereift bin. Bin ja auch von einer 125ziger
(die ich immer noch zum Einkeufen fahre) über eine 500derter zum 600ter SiWi gelangt.
Abgesehen von der Stabität und höhere Qualität der größeren Maschinen, lassen sich diese doch einfach besser, stabieler händeln als eine 125ziger.
Und ich brauche nicht beherzter an die Sache herangehen.
Im Alter brauch ich das und will es auch nicht mehr.

Gruß Horny1
Honda FJS600 2002, 893Km 5,21 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,37 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km

Benutzeravatar
Bummler
Beiträge: 56
Registriert: 21.07.2017, 13:35
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: verkauft
Baujahr: 2011
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 15907
Land: Deutschland
Wohnort: Lübben

Re: Yamaha x max Forum?

Beitragvon Bummler » 17.10.2017, 08:06

Horny1 hat geschrieben:Hallo,
Abgesehen von der Stabität und höhere Qualität der größeren Maschinen, lassen sich diese doch einfach besser, stabieler händeln als eine 125ziger.


Solange man fährt ist das ja richtig. Wenn meine K1200LT dereinst schneller als Schrittgeschwindigkeit gefahren ist, dann war das mit dem Handling sicher kein Problem. Nur darunter ....und eben beim Schieben, dann auf unbefestigten und abschüssigen Parkplätzen, bei nassem Kopfsteinpflaster, bei engen Kehren und sandigem Untergrund ...überhaupt im unbefestigten Gelände.
Da bin ich mit dem 250-er einfacher dran. Seit dem vorigen Jahr fahre ich ja längere An- und Abfahrten zu Touren bei schlechtem Wetter auch per Hänger. Das Auf- und Abladen gestaltet sich mit so einem 180 Kilo-Floh schon ganz entspannt, da brauche ich keinen zweiten Mann.

Aber, wenn ich mal bei Gegenverkehr nicht überholen kann, dann wünsche auch ich mir mehr Bumms. Das muss ich schon zugeben. Da wäre so ein T-Max wünschenswert. Wenn ich die Kohle hätte, dann würde ich mir so einen als Zweitroller holen. Aber eben "brauchen" tu ich ihn nicht.
Einen schönen Gruß aus dem Spreewald

Bummler


Zurück zu „Yamaha ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste