Puig Sportscheibe am TMax

Erfahrungsaustauch zu allen Yamaha Rollern ab 125cc
Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4195
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax 500
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Puig Sportscheibe am TMax

Beitragvon rollerfan » 03.06.2017, 11:43

Habe gestern mal etwas gebastelt und rumexperimentiert. Die kurze Puig-Scheibe habe ich vom Händler als "Rabatt" dazu bekommen. Hatte bis jetzt immer nur die hohe Serienscheibe im Einsatz. Es ist ein völlig anderes Fahrgefühl:

1. Die Optik ist ganz klar besser. Die dunkle kurze Scheibe passt besser zu dem Fahrzeug.

2. Im Stadtverkehr und gemütlichen Überlandverkehr fühlt es sich auch gut an. Man sitzt mit dem Oberkörper im Fahrtwind und es gibt keinerlei Verwirbelungen am Helm. Man kann sogar mit offenem Visier fahren. Der Wind streicht sanft an einem vorbei.

3. Bei höheren Geschwindigkeiten ist das Ding nicht brauchbar. Ab 130 wird der Winddruck viel zu hoch. Ab 150 ist der Druck auf dem Helm so stark dass man kaum dagegen halten kann. So möchte ich keine 200 Kilometer Autobahn fahren.

4. Vom Gefühl würde ich sagen dass sich die Höchstgeschwindigkeit um 5 bis 10 km erhöhen könnte.

5. Ich habe es ja nur bei Sonnenschein getestet. Bei Regen kann man es vergessen, da man direkt im Fahrtwind sitzt und alles ungebremst abbekommt.

Fazit: Sieht schick aus und man wird regelmäßig von den Motorrädern gegrüßt :wink: . Bei gemütlicher Fahrt ganz gut, bei höheren Geschwindigkeiten und schlechtem Wetter absolut nicht zu empfehlen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Gerd
Beiträge: 313
Registriert: 26.04.2012, 19:38
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Burgman 650
Baujahr: 2013
Zweitroller: Fahrrad
Postleitzahl: 21762
Land: Deutschland
Wohnort: otterndorf

Re: Puig Sportscheibe am TMax

Beitragvon Gerd » 04.06.2017, 18:57

Moin Peter
Sieht ja nicht schlecht aus.Aber wenn der Winddruck bei 130 schon ungemütlich wird,ist es ja auch nicht das pralle.
De Moordüwel ut Otterndörp

Xmäxchen
Beiträge: 6
Registriert: 05.07.2017, 18:04
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: x-max 125
Baujahr: 2009
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 45276
Land: Deutschland

Re: Puig Sportscheibe am TMax

Beitragvon Xmäxchen » 05.07.2017, 19:25

Kann ich auf den X-max 125 auch so bestätigen. Seit 2 Tagen die kurze "Racing" Sportscheibe aus dem Yamaha Zubehörprogramm montiert. Wirkt aus meiner Sicht auch optisch viel schöner. Vorher mit hohem orig. Windschild starke Verwirbelungen am Helm gehabt. Die "Probleme" mit meiner 125er ab 130km/h habe ich allerdings nicht :D

Randberliner X-Max
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2017, 17:46
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-Max 125
Baujahr: 2016
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 15366
Land: Deutschland

Re: Puig Sportscheibe am TMax

Beitragvon Randberliner X-Max » 12.01.2018, 20:04

Hallo,

wie sind die Erfahrungen jetzt nach einem halben Jahr mit der kurzen Racing Sportscheibe?

Ich bin 1,90m und habe auch heftige Verwirbelungen am Hals und am Helm und starke Windgeräusche mit dem original Windschild.

Jetzt schwanke ich zwischen einer noch höheren Scheibe und dieser kurzen Scheibe.

Bei meiner X-City hatte ich diese Problematik nicht

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4195
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax 500
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Puig Sportscheibe am TMax

Beitragvon rollerfan » 13.01.2018, 12:14

Hi Randberliner X-Max,

zwischenzeitlich hatte ich auch wieder die Serienscheibe montiert, da die kurze PuigScheibe zu wenig Windschutz geboten hat. Bei 130 oder 140 noch den Kopf zum Schulterblick drehen war kaum möglich. Der Winddruck und der Schlag auf dem Helm waren nicht akzeptabel. Die Serienscheibe gefällt mir aber aus optischen Gründen nicht. Also was tun? Im Winter habe ich neben diversen Wartungsarbeiten u.a. auch mal mit der Scheibe gebastelt. Das ist dabei heraus gekommen:

Bild

Bild
Auf die kurze PuigScheibe habe ich den bekannten MRA-Windabweiser montiert. Wie die Höhe optimal eingestellt ist muss ich noch ausprobieren. Außerdem habe ich mir noch einen neuen Helm Schuberth C3 gegönnt. Der soll in Sachen Windgeräusche u.ä. mit das Beste sein was es aktuell gibt. Die so entstandene Kombination gefällt mir jetzt ganz gut. Im Stadverkehr und bei mäßiger Geschwindigkeit mit offenem Visier fahren geht. Auch der Schulterblick bei 130 und mehr geht. Bei dem Schuberth-Helm ist bei höheren Geschwindigkeiten der Schlag beim Drehen des Kopfes sehr gering und nicht so extrem wie bei meinem alten Caberg. Mal sehen wie es bei der ersten ordentlichen Regenfahrt aussieht.

Optisch ist die kurze Scheibe sicher das beste. Durch den MRA-Scheibenaufsatz ist es ein Kompromiss, aber es gefällt mir immer noch deutlich besser als die Serienscheibe.

Bei Verwendung der PuigScheibe konnte ich mir aus Flacheisen auch eine stabile Halterung für das Navi bauen. Das ist jetzt direkt mit dem Rahmen verbunden und hängt nicht irgendwo am Plastik. Es liegt jetzt sehr gut im Blickfeld und ist gut gegen Regen geschützt. Das war bei der Serienscheibe so nicht möglich.

Fazit: Eine allgemein gültige Regel kann ich dir nicht nennen. Du musst es genauso ausprobieren wie ich auch. Da spielen viele Faktoren mit, wie z.B. die Körpergröße (ich bin 1,88), der Helm, das persönliche Empfinden, usw. Auch ist der XMax 125 nicht das selbe wie der TMax und die Probleme bei hohen Geschwindigkeiten treten nur bedingt auf.

Du wohnst ja am Rande von Berlin. Vielleicht hast du ja im Frühjahr Lust in unserer Truppe mitzufahren?
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Randberliner X-Max
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2017, 17:46
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X-Max 125
Baujahr: 2016
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 15366
Land: Deutschland

Re: Puig Sportscheibe am TMax

Beitragvon Randberliner X-Max » 13.01.2018, 15:32

Hallo Rollerfan,

ich werde es wohl mit der kurzen Sportscheibe probieren, da ich hauptsächlich in der Stadt fahre.

Wann macht Ihr denn im Frühjahr Eure Ausfahrt?

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4195
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax 500
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Puig Sportscheibe am TMax

Beitragvon rollerfan » 13.01.2018, 16:34

Randberliner X-Max hat geschrieben:Hallo Rollerfan,
Wann macht Ihr denn im Frühjahr Eure Ausfahrt?


Im Sommerhalbjahr fahren wir ja öfters. Die erste Runde dürfte es im März geben. Das ist natürlich vom Wetter abhängig. Wenn ein Termin steht kann ich dich ja mal per PN informieren. Manchmal schreiben wir es auch hier im Forum rein.
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .


Zurück zu „Yamaha ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste