Cygnus XC125: Anfahrprobleme nach Standzeit

Erfahrungsaustauch zu allen Yamaha Rollern ab 125cc
Dectif-B
Beiträge: 3
Registriert: 22.07.2012, 21:38

Cygnus XC125: Anfahrprobleme nach Standzeit

Beitragvon Dectif-B » 03.05.2017, 21:58

Hallo zusammen,

hat vielleicht jemand einen Hinweis zur Ursache von folgendem Verhalten meines XC125 (BJ 2005)?

Der Roller springt grundsätzlich gut und innerhalb von ca. 2s an, mit kaltem und mit warmem Motor.
Wenn ich den Roller täglich oder alle zwei Tage fahre, springt er nicht nur gut an, er nimmt auch sofort Gas an und ich kann "flüssig" abfahren.
Wenn er allerdings ein paar Tage oder länger gestanden hat, springt er zwar nach kurzem Anlassvorgang (ca. 3 bis 4s) an, aber sobald ich ein wenig Gas gebe, geht er entweder sofort aus oder die Drehzahl bricht massiv ein. Wenn er an bleibt, ist für die dann folgenden ca. 60s und ein paar hundert Meter nur ruckartiges Fahren möglich (Anfahren, kein Schaltvorgang u. Motor "röhrt" kraftlos vor sich hin, dann wieder Anfahren usw.).
Nach diesen ca. 60s (die je nach Standzeit schwanken können) ist irgendwann normales Fahren möglich.

Dieses Verhalten zeigt der Roller seit ca. zwei Saisons. In den ersten Jahren (nach Gebrauchtkauf) trat es nicht auf.

Danke im Voraus,
Florian

Zurück zu „Yamaha ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste