LED für 2011er Max

Erfahrungsaustauch zu allen Yamaha Rollern ab 125cc

Moderator: Moderator

Antworten
Panthimann
Beiträge: 249
Registriert: 04.12.2018, 06:09
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: XMax 250
Baujahr: 2011
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 45966
Land: Deutschland

LED für 2011er Max

Beitrag von Panthimann » 27.11.2021, 12:56

Mahlzeit zusammen

Ich stöbere und bastel gerne ja an meinem X-Max. Bei fast allen meiner Mopeds habe ich hier und da ein paar Leuchten durch LED's ersetzt.
Nur, für die 2011er Modelle finde ich nichts. Da kam mir der Gedanke, ob man nicht vom 2017er Modell die Rückleuchten nehmen kann? Oder eben auf ein 2011er Modell umbauen kann? Gänzlich selber bauen? Geht das (TÜV/Etc)?

Oder habt ihr noch eine Idee, außer, es so zu lassen, wie es ist...

Grüße

Benutzeravatar
robert
Beiträge: 360
Registriert: 13.11.2017, 13:44
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: X Max 400
Baujahr: 2018
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 1100
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: LED für 2011er Max

Beitrag von robert » 29.11.2021, 12:30

Wollte meinen Birnen gegen LEDS tauschen, hab dabei die Fa LEDperf gefunden,freute mich schon, das lt. deren Liste einige Teile passen sollten.
War leider nicht so, einzig die LED für die Kennzeichenbeleuchtung war ok.
Vielleicht aber ist was für dein Modell dabei
LG
Robert


Bild

Benutzeravatar
R1-Rider
Beiträge: 44
Registriert: 08.07.2020, 09:44
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: XMAX 300
Baujahr: 2019
Zweitroller: GileraFXR180DDSP
Postleitzahl: 22880
Land: Deutschland

Re: LED für 2011er Max

Beitrag von R1-Rider » 29.11.2021, 13:51

Ich habe an meinem 2019er XMAX die Blinker- und die Kennzeichenglühlampen durch LEDs ersetzt. Ist natürlich illegal, sieht aber moderner aus und passt zum LED Fahrlicht, das ja serienmäßig ist. LED Leuchtmittel gibt es in allen Variationen, daran sollte es nicht scheitern.
Bild Yamaha XMAX 300 Bj. 2019

Panthimann
Beiträge: 249
Registriert: 04.12.2018, 06:09
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: XMax 250
Baujahr: 2011
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 45966
Land: Deutschland

Re: LED für 2011er Max

Beitrag von Panthimann » 29.11.2021, 16:45

Ja, LED Perf habe ich auch gefunden. Aber 3/4 der Teile "werden nicht im Domainbereich .de etc vertrieben"...
Auch hatte ich mal ChinaLED-Birnen verbaut. Die Standlichter, Glassockel, hielten keine 5 Km - durchgerappelt - defekt. Die Blinkerbirnen funktionierten, in gelb .... Sieht durch rote "Gläser" aber bestimmt 🤬 aus... Und "Zweifaden-LED" habe ich nicht gefunden......

Benutzeravatar
R1-Rider
Beiträge: 44
Registriert: 08.07.2020, 09:44
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: XMAX 300
Baujahr: 2019
Zweitroller: GileraFXR180DDSP
Postleitzahl: 22880
Land: Deutschland

Re: LED für 2011er Max

Beitrag von R1-Rider » 01.12.2021, 14:25

Ich kaufe immer bei benzinfabrik.com. Da bekommst du 2 Jahre Garantie, die auch anstandslos akzeptiert wird (hatte bei meinem Auto schon Standlichtausfall) und die haben auch die 21/5W als LEDs. Die LEDs dort sind zwar nicht ganz günstig, aber dafür top- wer billig kauft...! Für die Hauptscheinwerfer bekommt man echte Philips am günstigsten bei Aliexpress, leider immer im Zweierpack. Auf keinen Fall die No-Name Dinger kaufen! Die blenden nur den Gegenverkehr und machen auch noch schlechtes Licht. Die aus dem Philipsstore bei Aliexpress sind 1a, damit bin ich mit dem Auto sogar durch den TÜV gekommen (...obwohl sie illegal sind).
Was die roten Blinkergläser angeht, da hatte ich auch erst weiße LEDs bestellt. Damit war das Blinken zwar gelb, aber leicht grünstichig, also nicht so wirklich orange, wie es ja eigentlich ist. Die Benzinfabrik hat die weißen LEDs anstandslos in gelbe umgetauscht, damit sieht alles tip-top aus. Allerdings muss man beim Verbau aller vier Blink-LEDs zusätzliche Widerstände mit verbauen, da sonst die Blinkfrequenz nicht stimmt (blinkt doppelt so schnell).
Bild Yamaha XMAX 300 Bj. 2019

Antworten