"kleines" Winterprojekt - Farbgebung

Erfahrungsaustauch zu allen Peugeot Rollern ab 125cc
Benutzeravatar
History
Forum-Team
Beiträge: 2891
Registriert: 16.05.2007, 05:01
Rollerhersteller: Honda
Modell: Silverwing 600
Baujahr: 2001
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 16515
Land: Deutschland
Wohnort: Oranienburg

Re: "kleines" Winterprojekt - Farbgebung

Beitragvon History » 25.01.2014, 11:24

rollerfan hat geschrieben: hinter der 13 ist so ein kleiner Strich. Keine Ahnung was das bedeutet


Ist ein Pixelfehler :wink:
Bin auch grade in Jeans und T-Shirt gefahren :wink: :pfeif:
Greetz Stefan
--------------------------------
Aktueller Roller
Honda Silver Wing 600 Bj 2001

---------------------------------

Benutzeravatar
claus
Beiträge: 1445
Registriert: 07.11.2008, 19:17
Rollerhersteller: honda
Modell: Handa integra 700 NC
Baujahr: 2012
Zweitroller: Honda
Postleitzahl: 27474
Land: Deutschland
Wohnort: cuxhaven

Re: "kleines" Winterprojekt - Farbgebung

Beitragvon claus » 25.01.2014, 21:26

History hat geschrieben:
rollerfan hat geschrieben: hinter der 13 ist so ein kleiner Strich. Keine Ahnung was das bedeutet


Ist ein Pixelfehler :wink:
Bin auch grade in Jeans und T-Shirt gefahren :wink: :pfeif:


Ja, Ja
und ich in kurze Hose bei 10.grad minus :pfeif:
de Moordüwels aus cuxhaven
Claus: Das Wetter kann mich mal

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3993
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: "kleines" Winterprojekt - Farbgebung

Beitragvon rollerfan » 01.02.2014, 10:19

Jetzt hat mein Roller noch einen neuen Hinterreifen bekommen. Die beiden davor haben jeweils ca. 15.000 bis 16.000 km gehalten ( Michelin Gold Standard ab Werk und dann Heidenau K64 ). Beide waren rollertypisch mehr in der Mitte und weniger an den Flanken abgefahren und daher am Ende etwas eckig. Rollerfahrer sind nun mal keine Kurvenräuber. Aus diesem Grund habe ich mich jetzt für den Michelin Power Pure entschieden ( 150/70-14 66S ). Der Power Pure hat in der Mitte eine härtere Gummimischung als an den Flanken. Der weiche Gummi an den Flanken soll bessere Kurvenhaftung geben während der härtere Gummi auf der Lauffläche für mehr Laufleistung sorgen soll. Klingt in der Theorie erst mal ganz gut. Das Ergebnis wird dann die Praxis zeigen. Preis im Reifenfachbetrieb bei Anlieferung des ausgebauten Rades: Montage, Auswuchten und Entsorgung des Altreifens für 71 Euro.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Peter
Beiträge: 626
Registriert: 19.06.2007, 09:53
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: X 10 500
Baujahr: 2013
Zweitroller: keiner
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Wohnort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: "kleines" Winterprojekt - Farbgebung

Beitragvon Peter » 01.02.2014, 10:50

..den Reifen hat man mir auch angeboten, mir waren aber die Nass lauf Eigenschaften wichtig.
Gruß
Peter aus Troisdorf
Bild


ein "Rheinland-Roller"

X10 500

Benutzeravatar
claus
Beiträge: 1445
Registriert: 07.11.2008, 19:17
Rollerhersteller: honda
Modell: Handa integra 700 NC
Baujahr: 2012
Zweitroller: Honda
Postleitzahl: 27474
Land: Deutschland
Wohnort: cuxhaven

Re: "kleines" Winterprojekt - Farbgebung

Beitragvon claus » 01.02.2014, 13:41

rollerfan hat geschrieben:Jetzt hat mein Roller noch einen neuen Hinterreifen bekommen. Die beiden davor haben jeweils ca. 15.000 bis 16.000 km gehalten ( Michelin Gold Standard ab Werk und dann Heidenau K64 ). Beide waren rollertypisch mehr in der Mitte und weniger an den Flanken abgefahren und daher am Ende etwas eckig. Rollerfahrer sind nun mal keine Kurvenräuber. Aus diesem Grund habe ich mich jetzt für den Michelin Power Pure entschieden ( 150/70-14 66S ). Der Power Pure hat in der Mitte eine härtere Gummimischung als an den Flanken. Der weiche Gummi an den Flanken soll bessere Kurvenhaftung geben während der härtere Gummi auf der Lauffläche für mehr Laufleistung sorgen soll. Klingt in der Theorie erst mal ganz gut. Das Ergebnis wird dann die Praxis zeigen. Preis im Reifenfachbetrieb bei Anlieferung des ausgebauten Rades: Montage, Auswuchten und Entsorgung des Altreifens für 71 Euro.

Gruß Peter


Moin Peter
aber für uns Touren Fahrer wäre er ja grade richtig und der Preis ist doch ok.
nah bin mal gespant wie viel km. da mit schaffen tust
de Moordüwels aus cuxhaven
Claus: Das Wetter kann mich mal


Zurück zu „Peugeot ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast