Geopolis 250 mit fraglichem Defekt an Vorderbremse

Erfahrungsaustauch zu allen Peugeot Rollern ab 125cc
Juan
Beiträge: 3
Registriert: 23.10.2011, 15:08

Geopolis 250 mit fraglichem Defekt an Vorderbremse

Beitragvon Juan » 29.10.2011, 18:36

Hallo,

hatte schon einmal bzgl. Geoplois 250 gepostet. Habe mir den Roller vor einer Woche gebraucht gekauft, 7300 km gelaufen und habe meinen Honda Spacy 125 ccm in Zahlung gegeben.
Bezahlt habe ich insgesamt 2200 Euronen.
Der 250 ccm Geopolis läuft ganz gut, aber nicht so wie überall geschrieben, die Stoßdämpfer sind zu hart und vor allem sind die 22 PS besonders bei 2 Personen nicht ausreichend, wahrscheinlcih muß man hier die 400 bzw. 500 ccm Variante wählen.

Ich schreibe jetzt, weil ich beim Bremsen mit der Vorderradbremse Schleifgeräusche wahrnehme, die Bremswirkung ist aber ganz gut. Hinten hört man keine Schleifgeräusche.

Was soll ich tun, soll ich zum Händler gehen?

Bin insgesamt etwas enttäuscht von meinem Kauf, habe diesen wahrscheinlich auch zu überstürzt getätigt.


Beste Grüße aus Bochum

Juan

Benutzeravatar
Otello 2010
Beiträge: 2164
Registriert: 09.03.2010, 21:28
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW T400
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Wohnort: Dinslaken

Re: Geopolis 250 mit fraglichem Defekt an Vorderbremse

Beitragvon Otello 2010 » 29.10.2011, 20:17

Juan hat geschrieben:Was soll ich tun, soll ich zum Händler gehen?
Tu das und du hast zumindest eine relative Sicherheit, ob oder ob kein größerer Defekt vorliegt.
Hast du denn diese Schleifgeräusche bei der Probefahrt nicht bemerkt?
GrußBild
Hermann

Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Ich wäre lieber REICH als SEXY - aber was soll man machen?

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3993
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Geopolis 250 mit fraglichem Defekt an Vorderbremse

Beitragvon rollerfan » 30.10.2011, 07:46

Wie viel bist du denn schon gefahren? Wenn der Roller vorher lange rumstand kann es normal sein. Das sollte sich dann aber nach 100 KM gelegt haben.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Geopolis 250 mit fraglichem Defekt an Vorderbremse

Beitragvon Cooler Humanist » 30.10.2011, 10:10

Hallo, nur eine allgemeine Antwort auf deine Frage. Ist es ein "Schleifen" oder "Quietschen" beim bremsen ? Bei Schleifen vermute ich immer abgenutzte Bremsklötze. Mit einem kleinen Spiegel kannst Du einmal so unter dem Bremssattel bei vielen Bremsen die Belagstärke der Klötze erkennen. Außerdem die Bremsscheibe nach Riefen überprüfen. Bei meinem Otello quietschen die vorderen Bremsen beim leichten Anbremsen, es ist aber alles in Ordnung, das kommt bei manchen Bremsklötzen vor. Also der Sicherheit halber den Spiegeltest als Sofortdiagnose.


Zurück zu „Peugeot ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast