Geopolis 250 ccm

Erfahrungsaustauch zu allen Peugeot Rollern ab 125cc
Juan
Beiträge: 3
Registriert: 23.10.2011, 15:08

Geopolis 250 ccm

Beitragvon Juan » 23.10.2011, 15:15

Hallo an alle,

fahre seit Jahren Honda Spacy 125 mit alter Führerscheinklasse A1 und habe jetzt die Klasse A gemacht , um eigentlich ein gößeres Moped fahren zu dürfen.
Habe jetzt recht spontan mir einen Geopolis 250 ccm Baujahr 2006 zugelegt und bereue es schon wieder, da er vielleicht doch zu schwach ist.Hätte vielleicht doch größeren Roller oder gar richtiges Motorrad nehmen sollen.
Was habt Ihr für Meinungen? Hat jemand Erfahrungen mit diesem Roller?

Freue mich über Eure Antworten.



Juan

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3993
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Geopolis 250 ccm

Beitragvon rollerfan » 23.10.2011, 15:30

Hallo Juan,

erst mal :welcome_neu: .

Hier in Deutschland machen die 250er eigentlich keinen Sinn. Da man für den 250er bereits den A-Schein haben muss kann man auch gleich in die 400er oder 500er Klasse einsteigen. Da fängt der Fahrspass dann so langsam an.

Für den Preis des Geopolis 250 hättest du vermutlich auch fast schon einen 400er oder 500er bekommen. Auf dem Gebrauchtmarkt ist da preislich nicht so viel Unterschied.

Motorrad oder Roller ist mehr eine Geschmackssache. Ein großer Roller hat mit dem guten alten 'Stinkefuffi' nicht viel gemeinsam. Sowas muss man leistungsmäßig doch schon bei den Motorrädern einordnen.

Trotzdem ist ein 250er deutlich scheller als alle 125er. Es gibt genug Leute die damit zufrieden sind. Entscheiden muss jeder selbst.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Juan
Beiträge: 3
Registriert: 23.10.2011, 15:08

Re: Geopolis 250 ccm

Beitragvon Juan » 23.10.2011, 15:45

Danke für die schnelle Antwort. Habe so etwas ähnliches schon erwartet, hätte lieber auf 400 bzw. 500 ccm wechseln sollen, das mit 250 ccm ist wieder so eine halbe Sache!!
Dann muß ich halt sehen wie ich den Geopolis 250 schnell wieder verkaufe.

Beste Grüße

Juan

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3993
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Geopolis 250 ccm

Beitragvon rollerfan » 23.10.2011, 15:50

Wenn er dir überhaupt nicht zusagt, dann bekommst du den Geopolis sicher auch ohne großen Verlust wieder verkauft. Ist halt eine Erfahrung mehr.

Aber warum nimmst du den Geopolis? Da ist der Wetterschutz nicht der beste, da er keine Vollverkleidung hat. Wenn du auf Peugeot stehst, dann würde ich mehr den Satelis empfehlen. Oder wenn die Marke egal ist auch einen Piaggio 400 / 500 oder Burgman 400 - alles tolle Roller. Wenn du noch größer einsteigen möchtest ist auch der Honda Silverwing eine gute Wahl bgw. Burgman 650.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .


Zurück zu „Peugeot ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast