E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Erfahrungsaustauch zu allen Peugeot Rollern ab 125cc
Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3993
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon rollerfan » 02.06.2011, 09:02

Peugeot hat seine Untersuchungen bzgl. E10 abgeschlossen und alle Roller ab Baujahr 2000 freigegeben.

http://www.peugeot-scooter.de/presse/pressemitteilungen.php?id=1106011&nr=45

Jetzt muss jeder selbst entscheiden was er macht.

Ich werde es interessehalber sicher mal versuchen. Der Energiegehalt ist ja etwas geringer. Das wird man in der Praxis aber vermutlich nicht merken. Es wird auch interessant, was der Leerlauf macht, die Gasannahme, der Verbrauch, usw. Für die wenigen Cent Unterschied werde ich aber vermutlich bei dem gewohnten Super bleiben.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Nutello
Beiträge: 1140
Registriert: 29.11.2008, 02:48
Wohnort: Berlin

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon Nutello » 03.06.2011, 02:54

Du bist ja mutig!

Mein Vater hat letztens auch E10 getankt, nur um 10 € zu sparen auf dem Weg nach Stuttgart und zurück (natürlich bei nem Auto - Toyota).

Ich verstehe das nicht. Ganz ehrlich, wenn da Spätfolgen auftreten kann man - wenn überhaupt - nur mit ner Klage und nem teuren Gutachten nachweisen, dass die Folgeschäden durch das E10 entstanden sind.

Mir wäre mein Roller und erst recht mein Auto zu schade für so ein Experiment :wink:
14 Jahre in der Garage ist besser als 1 Jahr im Freien...

Benutzeravatar
flippi
Beiträge: 1131
Registriert: 03.02.2010, 18:09

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon flippi » 03.06.2011, 18:57

Hallo Nutello, recht hast du in meine Fahrzeuge kommt die Jauche auch nicht rein.Gruss Flippi :( :( :(

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3993
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon rollerfan » 04.07.2011, 17:47

Trotz aller Unkenrufe habe ich es versucht. Nachdem der Tank fast ganz leer war habe ich ihn mit E10 randvoll gemacht. Es war also wirklich reines E10 im Tank. Bevor hier jemand einen Herzinfarkt bekommt: E10 ist von Peuget für den Satelis freigegeben - was soll also Schlimmes passieren??

Subjektive Erfahrungen:
Was hat sich geändert? Nichts, aber auch gar nichts. Der Roller ist gefahren wie gewohnt. Ohne Ruckeln oder sonstiger ungewöhnlicher Symptome. Bis zum Ende der Tour nichts Ungewöhnliches. Bei der nächsten (kleinen) Tour auch nichts Besonderes. Gestartet und gefahren wie immer. Nach einer weiteren Woche Stillstand ist er immernoch ganz normal angesprungen, aber nach ein paar Sekunden wieder ausgegangen. Nach zwei, drei Sekunden Orgeln lief er aber wieder normal. Soetwas habe ich vorher nie gehabt. Na ja, so ein Roller ist ja auch nur ein Mensch - kann ja mal vorkommen. Nach ein paar weiteren Tagen normal gestartet und 500 Meter bis zur Tankstelle gefahren um den Luftdruck zu prüfen. Hier war der Motor wenige Minuten ausgeschaltet. Beim Starten musste ich wieder zwei, drei Sekunden orgeln bis er angesprungen ist. Danach lief alles wieder völlig normal. Das Ausgehen nach dem Starten war auch nur zwei mal und nur bei kaltem Motor zu bemerken. Diverse Male lief auch alles ohne Probleme. Mit Super oder Superplus hatte ich dieses Symptom allerdings nie.

Fazit:
Irgendetwas reagiert doch anders. Es ist nicht dramatisch. Ich habe jetzt auch nicht getestet was passiert, wenn der Roller vier Wochen stille steht. Auch hätte ich keine Bedenken E10 zu tanken, wenn z.B. die anderen Sorten ausverkauft sind. Trotzdem bin ich wieder auf Super oder Superplus umgestiegen, zumal der Preisunterschied gestern an meiner Stammtankstelle gerade mal 3 Cent betrug (komisch :roll: ).

Motorleistung:
Subjektiv konnte man nicht wirklich einen Unterschied feststellen. Allerdings habe ich beim Beschleunigen mit Vollgas folgendes bemerkt: Normalerweise geht die Drehzahl bei voller Beschleunigung auf ca. 6500 U/Min. Mit E10 war es etwas weniger , so etwa 6200 oder 6300. Da könnte man reininterpretieren, dass die Ursache in dem geringeren Energiegehalt von E10 zu suchen ist. Aber wie gesagt, das sind Nuancen und nicht wirklich spürbar. Wenn ich nicht wüsste welcher Kraftstoff im Tank ist würde ich mir aufgrund der Fahrleistungen nicht zutrauen zu beurteilen, ob es E10 oder Superplus ist.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
flippi
Beiträge: 1131
Registriert: 03.02.2010, 18:09

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon flippi » 04.07.2011, 18:22

Hallo Peter,das mag ja alles richtig sein,aber kein Hersteller hat einen vernünftigen Test nachgewiesen.Ich bleibe dabei in meine Fahrzeuge kommt der nicht rein.Gruss Flippi :roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1613
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon macdet » 04.07.2011, 20:07

Ja, mit E10 bekommt man pro Liter weniger Energie:

Heizwert Superbenzin = 43,6 MJ/Kg
Heizwert E5 = 42,76 MJ/Kg
Heizwert E10 = 41,92 MJ/Kg

Zwischen dem Super ohne Ethanol und dem E5 Super liegen also ca. 2% Energiedifferenz.

Zwischen dem bisherigen E5 Super und dem E10 Super wieder ca. 2% Energiedifferenz. Bei einem Preis vom 1,50 Euro/ Liter E5-Super dürfte also E10-Super nur 1,47 Euro/ Liter kosten, müsste also 3 Cent billiger sein, alles andere wäre Verarschung.

Wenn ich 100 Liter Erdinger Weizenbier kaufe, will ich ja auch nicht, dass der Getränkevertrieb mal gleich vier Flaschen behält- oder?? Die machen dann ja auch nicht so dun im Kopp :mrgreen:
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3993
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon rollerfan » 04.07.2011, 20:14

Ich hatte vor ein paar Monaten hier schon mal eine ähnliche Rechnung aufgemacht. Der Unterschied im Energiegehalt der Treibstoffe ist in der Tat sehr gering. Das könnte sich mit meiner praktischen Erfahrung decken.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Plexi

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon Plexi » 05.07.2011, 05:11

Moin
Wobei sich bei uns der Spritpreis E5 wieder auf ein normales
Niveo eingependelt hat. Also vor dem Gezedere. Kann mir einer sagen
was er will, haben sich wieder welche Dumm und Dämlich verdient.
fg Plexi

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3993
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon rollerfan » 05.07.2011, 06:11

Hallo Plexi,

du bist der ideale Bundesbürger - mit ganz kleinen Geschenken zufrieden zu stellen. Nach kurzer Zeit ist alles vergessen und man geht wieder brav zur Wahl :D . War ein Scherz, so bist du natürlich nicht :wink: .

Im letzten Sommer habe ich Super für ca. 1,35 Euro getankt. Heute liegt es bei 1,50. Es sind also gut und gerne 10% mehr. Es ist zwar richtig, dass der Preis zwischendurch noch höher war und wieder etwas nachgegeben hat, aber das Niveau von vor E10 haben wir nicht erreicht und werden es wohl auch nie wieder erreichen. Das ist um so unverständlicher, da Öl in Dollar gehandelt wird und sich der Wechselkurs zum Euro momentan auf einem extremen Hoch von ca. 1,45 Euro pro Dollar bewegt.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

ts1
Beiträge: 194
Registriert: 13.04.2011, 14:16

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon ts1 » 05.07.2011, 06:53

Es ist nicht nur der $/€ Wechselkurs oder E10.
Hat jemand berücksichtigt, dass der Ölpreis noch niemals zuvor über $100 / Barrel gelegen hat?
MfG
Thomas

Peter
Beiträge: 626
Registriert: 19.06.2007, 09:53
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: X 10 500
Baujahr: 2013
Zweitroller: keiner
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Wohnort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon Peter » 05.07.2011, 07:10

??????? waren wir nicht bei 148 $ ???????????

V e r g e ß l i c h !!!
Gruß
Peter aus Troisdorf
Bild


ein "Rheinland-Roller"

X10 500

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3993
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon rollerfan » 05.07.2011, 07:49

Nein, das ist schon richtig. Das Barrel ist erst in diesem Jahr auf über 100 Dollar geklettert. Das sind so etwa 20 Dollar mehr als im letzten Jahr.

Daraus ergibt sich folgende Rechnung:

20 Dollar entsprechen etwa 13,80 Euro (bei 1,45). Ein Barrel hat ca. 160 Liter. Das ergibt eine Erhöhung pro Liter von ca. 8,5 Cent. Der Benzinpreis ist aber um ca. 15 Cent gestiegen.

PREISFRAGE: In welchen Taschen ist der Rest verschwunden ???? ( in meinen jedenfalls nicht :roll: ).

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Plexi

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon Plexi » 05.07.2011, 16:53

rollerfan hat geschrieben:Hallo Plexi,

du bist der ideale Bundesbürger - mit ganz kleinen Geschenken zufrieden zu stellen. Nach kurzer Zeit ist alles vergessen und man geht wieder brav zur Wahl :D . War ein Scherz, so bist du natürlich nicht :wink: .
Gruß Peter

In der Bibel steht was von Almosen geben. da steht :
Achte darauf das die Linke nicht weis was die Rechte tut !
natürlich auch umgekehrt versteht sich! Na ja! Da beide von einander wissen,
kann ich nicht zur Almosenurne gehen. Das ist ein fettes Probs ! :mrgreen:
fg Plexi

Plexi

Re: E10 Freigabe für alle Roller ab Bj 2000

Beitragvon Plexi » 05.07.2011, 16:56

Würde sagen, dass wir nicht nur das barrel bezahlen, sondern auch die vielen
tausend menschen welche wieder die strände putzen. oder jene welche von
der mafia entschädigt werden müssen.
fg Plexi


Zurück zu „Peugeot ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast