Anlasserproblem Peugeot Satelis 125 Kompressor

Erfahrungsaustauch zu allen Peugeot Rollern ab 125cc

Moderator: Moderator

Antworten
Verena125
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2020, 22:00
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Freewing
Baujahr: 2006
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 56567
Land: Deutschland
Wohnort: Neuwied

Anlasserproblem Peugeot Satelis 125 Kompressor

Beitrag von Verena125 » 23.07.2022, 15:46

Hallo liebe Rollergemeinde, ich benötige eure Hilfe bezüglich eines Peugeot Satelis 125 Kompressor.
Der Roller ist aus 2006 und hat etwas über 30.000km auf dem Tacho. Er wurde bis jetzt regelmäßig in der Werkstatt gewartet, was dort bis jetzt alles gemacht wurde weiß man nicht, da der Roller, vor ein paar Jahren gebraucht gekauft wurde. Mein Rollerfreund hat erst ca. 1000km damit zurückgelegt.
Nun hat er aus Versehen, Wasser in den Öleifüllstutzen seines Peugeot Satelis 125 Kompressor gefüllt. Er stand unter Stress, weil er mit seinem Hund zum Tierarzt musste und dachte er müsse den Wasserstand auffüllen.
Nach einigem Suchen und zerlegen des halben Rollers, haben wir das Wasser und Öl abgelassen, den Ölfilter gefunden, einen neuen Filter eingebaut und neues Öl eingefüllt. Nach etlichen Startversuch und einer neuen Zündkerze ist der Roller, mit viel weißem Rauch aus dem Auspuff, angesprungen. Das Problem ist nun aber wohl auch, das der Anlasser 10 – 15 mal, nur mit einem vernehmlichen „Klack“, irgendwann den Motor startet.
Meine Fragen:
Gibt es eine Anleitung und einen Wartungsplan zu dem Roller?
Kann man an dem Anlasser etwas reparieren?
Wo bekommen wir, einen preiswerten Ersatz-Anlasser oder liegt es am Ausrücklager?
Wer weiß Rat?

Viele Grüße
Verena

Verena125
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2020, 22:00
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Freewing
Baujahr: 2006
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 56567
Land: Deutschland
Wohnort: Neuwied

Re: Anlasserproblem Peugeot Satelis 125 Kompressor

Beitrag von Verena125 » 24.07.2022, 18:26

Update es ist doch kein Anlasserproblem, springt trotzdem nicht an

Mein Rollerfreund ist kurz vor dem Platzen und es ist schon etwas schwierig eine genaue Schilderung der Symptome des Rollers am Telefon zu bekommen.
Heute bin ich vorbeigefahren um mir die Startversuche selbst anzuschauen.
Nach dem Laden der neuen Batterie, dreht der Anlasser stark und ausdauernd.
Trotzdem macht der Roller keine Anstalt anzuspringen, die Zündkerze ist nach Startversuchen nass, funkt aber im ausgebauten Zustand. Auch reichlich Bremsenreiniger in den Luftfilter führt nicht zum Erfolg, was mich sehr verwundert, da man diese Wunderheilung immer im Fernsehen sieht.
Kann das an einem Schalter der Seitenstütze liegen. Der Vorbesitzer meines Daelim hatte mich seinerzeit auf mögliche Fehlfunktionen eines solchen Schalters hingewiesen. Mein Mechanikus hatte den Schalter daraufhin mit Kontaktspray behandelt und ich hatte bis jetzt noch kein Problem damit.

Viele Grüße
Verena

Verena125
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2020, 22:00
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Freewing
Baujahr: 2006
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 56567
Land: Deutschland
Wohnort: Neuwied

Re: Anlasserproblem Peugeot Satelis 125 Kompressor

Beitrag von Verena125 » 25.07.2022, 12:16

Update zum Update.
Das Thema ist durch, der Roller wird verkauft.
Ich war heute noch einmal dort, der Kollege hat den Benzinfilter falschherum eingebaut, so daß der ganze Dreck zur Einspritzdüse, gelangen konnte.
Ein Schalter am Seitenständer war nicht verbaut.
Die Sache ist erledigt, jetzt geht's zum Schlachter, eigentlich viel zu schade aber er hat keine Nerven für so etwas.

Grüße
Verena

Antworten