Kühlflüssigkeit - muß das frei von Silikat sein?

Erfahrungsaustauch zu allen Sym Rollern ab 125cc
Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 3990
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Kühlflüssigkeit - muß das frei von Silikat sein?

Beitragvon rollerfan » 07.12.2015, 06:29

Es ist doch ganz einfach: Man geht zu Louis, o.ä. rein und holt sich einen dort angebotenen Frostschutz. Im Zweifelsfall fragt man da noch mal einen Verkäufer. Dann wird das Zeugs nach Vorschrift verdünnt und in den Kühler gefüllt - fertig.

Gruß Peter

P.S.: Das geht übrigens mit ganz normalem Leitungswasser :wink: .
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Otello 2010
Beiträge: 2162
Registriert: 09.03.2010, 21:28
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW T400
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Wohnort: Dinslaken

Re: Kühlflüssigkeit - muß das frei von Silikat sein?

Beitragvon Otello 2010 » 07.12.2015, 13:13

rollerfan hat geschrieben:P.S.: Das geht übrigens mit ganz normalem Leitungswasser :wink: .

Wobei ich hier tatsächlich destilliertes Wasser vorziehen würde. Je nach Wohngegend und Wasserqualität könnte der Kalkgehalt im Wasser sich doch ungünstig auf das Kühlsystem auswirken.
GrußBild
Hermann

Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Ich wäre lieber REICH als SEXY - aber was soll man machen?

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 188
Registriert: 04.07.2014, 13:01
Rollerhersteller: SYM
Modell: GTS 300i ABS
Baujahr: 2015
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 1210
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Kühlflüssigkeit - muß das frei von Silikat sein?

Beitragvon PeterA » 07.12.2015, 17:24

ZB. das hier enthält Silikat ist aber lt. Beschreibung für Alu-Motoren geeignet: https://www.louis.at/artikel/procycle-k ... r=10004894 und Blau ist es auch !
Verdünnen aber besser mit destilliertem Wasser...
Also rein damit und aus und Ende :frieden:
Wer nichts weiß, muss alles glauben ...

Benutzeravatar
flippi
Beiträge: 1130
Registriert: 03.02.2010, 18:09

Re: Kühlflüssigkeit - muß das frei von Silikat sein?

Beitragvon flippi » 07.12.2015, 18:22

Hallo, das finde ich auch sonst schleppt ihr den Beitrag noch ins neue Jahr. Gruß Flippi :scared:

Benutzeravatar
Otello 2010
Beiträge: 2162
Registriert: 09.03.2010, 21:28
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW T400
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Wohnort: Dinslaken

Re: Kühlflüssigkeit - muß das frei von Silikat sein?

Beitragvon Otello 2010 » 08.12.2015, 08:12

flippi hat geschrieben:Hallo, das finde ich auch sonst schleppt ihr den Beitrag noch ins neue Jahr. Gruß Flippi :scared:
Ist doch sonst nix los und irgendwie muss man die Zeit bis zum Frühjahr doch rum kriegen. :mrgreen:
GrußBild
Hermann

Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Ich wäre lieber REICH als SEXY - aber was soll man machen?

Benutzeravatar
droescheder
Beiträge: 50
Registriert: 16.11.2015, 15:27
Wohnort: Iserlohn

Re: Kühlflüssigkeit - muß das frei von Silikat sein?

Beitragvon droescheder » 08.12.2015, 08:46

flippi hat geschrieben:.........sonst schleppt ihr den Beitrag noch ins neue Jahr......


Wir müssen doch gar nicht schleppen. So schwer ist das Thema doch nicht :haumichwech:
Beste Grüße aus Iserlohn, Klaus

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.

Peter
Beiträge: 626
Registriert: 19.06.2007, 09:53
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: X 10 500
Baujahr: 2013
Zweitroller: keiner
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Wohnort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Kühlflüssigkeit - muß das frei von Silikat sein?

Beitragvon Peter » 08.12.2015, 09:55

Im Gegenteil, Peter's Einlagen sind doch K L A S S E. :schimpfen:
Gruß
Peter aus Troisdorf
Bild


ein "Rheinland-Roller"

X10 500

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 188
Registriert: 04.07.2014, 13:01
Rollerhersteller: SYM
Modell: GTS 300i ABS
Baujahr: 2015
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 1210
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Kühlflüssigkeit - muß das frei von Silikat sein?

Beitragvon PeterA » 28.02.2016, 15:32

Habe heute bemerkt das die Kühlflüssigkeit bei meinem GTS 300i nicht blau sondern eher grünlich ist. :lol:
Auch zeigt mein Messgerät Frostschutz NUR bis -26° an. :cry:
Da dürfte der Händler vorm Verkauf schon herum getan haben, da lt. Bedienungsanleitung werksseitig Frostschutz bis -35° (50/50) eingefüllt ist.

Das sich BLAU und GRÜN mischen lässt dürfte es egal sein ob ein blaues oder grünes bzw. gelbes Kühlmittel reinkommt.
Nur kein ROTES etc... sollte es sein!

SILIKAT !?
Wem interessiert es :haumichwech:
Wer nichts weiß, muss alles glauben ...


Zurück zu „Sym ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast