Seite 1 von 1

Maxsym 400i / kurzes Statement

Verfasst: 01.06.2015, 08:53
von silond
Hallo Zusammen,

fahre einen der ersten hier verkauften Maxsym 400i / 2012.
Wollte nur mal kurz erwähnenm, dass ich bisher sehr zufrieden war.
Fahre sehr wenig, eher Alltagsgebrauch. Einkaufen, Geschäft oder so.
Mein Verbrauch liegt bei ca. 4 Liter. Hin und wieder ein Schlückchen Öl.
Habe jetzt gerade mal 8000 KM drauf.
Der Scooter steht bei mir vor der Haustür. Winter wie Sommer, aber springt immer sofort an.
Auch nach längerer Standzeit ca. 3 Mon. :)
Bei 10 tkm soll ich mal den Riemen wechseln lassen meinte mein Händler beim letzten Ölwechsel.
Inspektion habe ich bei 1.000 und 5.000 machen lassen.
Jeweils Öl mit Filter und bei 1.000 die vordere Bremsscheibe ( war verzogen. Da gab es wohl eine Charge mit fehlerhaften )
Ich denke ich lasse zukünftig nur noch alle 10.000 tkm den Riemen wechseln und jedes Jahr die Flüssigkeiten checken.
Bequemes Fahren, großes Staufach, prima Wetterschutz, auch sportliches fahren.... Kurvenlage prima.
Einziger Nachteil: Umbauteile oder Anbauteile habe ich bisher nicht gefunden, aber auch nicht sonderlich Vermisst :wink:

Viele Grüße
Silond

Re: Maxsym 400i / kurzes Statement

Verfasst: 02.06.2015, 11:22
von rollerblade
Hallo silond

Ich fahre zwar eine GTS 300i
aber in Punkto Anbauteile muß ich dir recht geben.
Daher habe ich mir auch einen Seitentaschenhalter selber gebaut aus 9 mm Rundeisen

Funktioniert einwandfrei und der tüv sagt auch nichts.

Gruß Burkhard

Re: Maxsym 400i / kurzes Statement

Verfasst: 11.06.2015, 11:39
von ROLLHERR
Hallo silond
10000 Km für den Riementausch ist schon recht wenig, zumal er ja nicht billig sein soll.
Aber nach Wartungsplan hat Dein Händler schon recht ( alle 2 Jahre oder 15000 Km )
Da ich mich sowieso nicht an die Vorgaben halte, habe ich bei meinem Maxsym,
der jetzt gut 2 Jahre und 9000 Km gelaufen ist mal nachgeschaut wie es um den Riemen
bestellt ist. Ich kann sagen das nichts auf auf einen Verschleiß hinweist. Meiner bleibt
noch drinn, aber ich werde trotzdem jährlich nachschauen und bei Bedarf wechseln.
Mein Verbrauch liegt bei sehr ruhiger Fahrweise bei 3,5 Liter. ( Bei jeder Tankfüllung berechnet )
Gruß und weiterhin viel Spass mit Deinem Maxsym.

Re: Maxsym 400i / kurzes Statement

Verfasst: 11.06.2015, 18:29
von iggi
Halo zusammen,
ich fahre einen maxsym 600i und bin ebenfalls enttäuscht, das SYM keine An- und Umbauteile anbietet. Es gibt bis jetzt immer noch keine Bügel für Seitenkoffer. Seit Monaten teilt mir SANYANG (SYM) folgendes mit:

"Aktuell stehen wir mit unserem Zubehörlieferanten in Verbindung um den Seitenträger vom Maxsym 400i auf den Maxsym 600i anzupassen. Dies nimmt leider mehr Zeit in Anspruch als wir gehofft hatten. Gerne möchten wir für den Maxsym 600i in Zukunft ein Seitenkoffersystem Anbieten. Hier muss ich Sie leider noch um etwas Geduld bitten"

An- und Umbauteile sowie Zubehör wird von SANYANG (SYM)wohl kaum oder gar nicht angeboten.
Reiseroller herstellen aber nicht in der Lage Träger für Seitenkoffer anzubieten!!! :hirnbatsch:

Re: Maxsym 400i / kurzes Statement

Verfasst: 11.05.2018, 08:30
von bonsaibiker
Hallo,
ich habe seit Sept. 2016 ebenfalls einen Sym MaxSym 400 i Bj. 2011.
Bin sehr zufrieden damit.
Ich habe diesen, wie ich finde, sehr günstig bekommen : damals zwar schon 5 Jahre alt, aber erst 1.100 km am Tacho ! Um 2.600.- €.
Was man ihm auch sonst ansah, dass er kaum gefahren wurde.
Gleich als ich ihn übernahm habe ich mir die höchste erhältliche Scheibe bestellt und montiert, ein Topcase und einen Smartphonehalter (für fallweise Navigation).
Das mit der höchsten Scheibe hat sich inzwischen als Fehler herausgestellt, da ich trotz meiner 1,91 m Größe nicht darüber weg sehen konnte, was sich bei Regen als sehr problematisch herausstellte. Durch 2 Scheiben mit Tropfen hindurchzusehen (Windschild und Visierscheibe) ist fast unmöglich.
So musste ich versuchen seitlich daran vorbei zu schauen, was eine sehr unbequeme Körperhaltung verursacht !
So habe ich kürzlich 4 neue Befestigungslöcher gebohrt und damit die Scheibe um ca. 10 cm tiefer gesetzt.
Das passt jetzt super - der Fahrtwind wird immer noch gut angehalten, aber ich kann gut darüber hinweg sehen !