Fahrwerk Maxsym 400i

Erfahrungsaustauch zu allen Sym Rollern ab 125cc
Steirer
Beiträge: 1
Registriert: 14.05.2014, 23:48

Fahrwerk Maxsym 400i

Beitragvon Steirer » 14.05.2014, 23:58

Hallo
ich bin auf der suche nach einem Fahrwerk für Maxsym 400i ABS das beim beschleunigen hinten nicht hochkommt.
Und vorne nicht gleich einsinkt.
Hat jemand Erfahrung bzw. eine Idee was ich hier einbauen könnte?

Danke

Altsteirer
Beiträge: 32
Registriert: 03.05.2013, 23:02
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fahrwerk Maxsym 400i

Beitragvon Altsteirer » 15.05.2014, 20:50

Mehr essen!!Dann stimmt auch die Fahrwerksabstimmung. :D :D
Bin 3 Tage zum wandern. Frage nächste Woche mal meinen Händler, ist SYM Händler der ersten Stunde.
Der weiß immer was.

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4025
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Fahrwerk Maxsym 400i

Beitragvon rollerfan » 16.05.2014, 07:27

Das ist im Antriebsstrang konstruktionsbedingt und ist bei ziemlich allen Rollern so. Bei vielen älteren PKWs mit Heckantrieb kann man das auch beobachten. Beim Anfahren an der Ampel wird das Heck dann leicht aus den Federn gehoben. Da wird man kaum etwas machen können. Aber warten wir mal die Antwort von dem Sym-Spezialisten ab.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Altsteirer
Beiträge: 32
Registriert: 03.05.2013, 23:02
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fahrwerk Maxsym 400i

Beitragvon Altsteirer » 20.05.2014, 18:45

Nix zu machen. Mein Freundlicher meint: Die Abstimmung von Rollern wäre halt ein Kompromiss und wenn Dir der Maxsym zu weich wäre müßtest Du Dir halt ein Sportmotorrad kaufen. Er persönlich findet den Maxsym super abgstimmt. Härtere Federn für vorne gibt es übrigens keine. Hab auch selbst mal gegooglt.


Zurück zu „Sym ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste