Downtown 300i Startprobleme bei Kälte

Erfahrungsaustauch zu allen Kymco Rollern ab 125cc
Antworten
Benutzeravatar
happy-Jack
Beiträge: 14
Registriert: 25.11.2017, 22:05
Rollerhersteller: Kymco
Modell: Downtown 300i
Baujahr: 2010
Zweitroller: CFMotoefi125
Postleitzahl: 79312
Land: Deutschland

Downtown 300i Startprobleme bei Kälte

Beitrag von happy-Jack » 03.12.2017, 16:08

Gibt es hier Downtown-Fahrer die auch bei Kälte um und unter 0°C Startprobleme mit ihrem Downtown haben ? Oder fahrt ihr alle bei Kälte nicht mit dem Downtown ?
Meiner hat seit Jahren massive Probleme ! Und das liegt zweifelsfrei an der Aussen-Temperatur, nicht an der Batterie oder sonstwas.

jack :wink:

desert06
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2019, 10:50
Rollerhersteller: Kymco
Modell: Downtown 300i
Baujahr: 2009
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 12305
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Downtown 300i Startprobleme bei Kälte

Beitrag von desert06 » 21.01.2019, 11:23

Hallo happy-jack,

ich bin neu hier im Forum und komme natürlich gleich mit einem Problem. Beim meinem Downi besteht das selbe Problem. Bei kälteren Temperaturen kein Starten möglich.
Der Anlasser dreht zwar aber der Motor spring nicht an. Wenn ich Starthilfe mit den PKW gebe dreht der Anlasser deutlich schneller und der Roller spring sofort an.
Dein Bericht ist zwar schon älter aber vielleicht hast Du ja inzwischen neue Erkenntnisse gewonnen?

Desert06 :(

wolffi
Beiträge: 22
Registriert: 04.06.2018, 10:50
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: Beverly
Baujahr: 2003
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 4329
Land: Deutschland

Re: Downtown 300i Startprobleme bei Kälte

Beitrag von wolffi » 21.01.2019, 23:48

Rollerbatterie prüfen,evt. die ist die platt.Oder der Anlasser selbst oder Freilauf sind schwergängig.

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4241
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax 500
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Downtown 300i Startprobleme bei Kälte

Beitrag von rollerfan » 22.01.2019, 06:02

Du solltest mal die Spannung direkt an der Batterie messen, einmal unbelastet vor dem Start (ca. 12,6 V) und dann während der Anlasser dreht. Der Beschreibung nach ist es ziemlich eindeutig dass die Spannung zu weit einbricht. Eventuell ist doch die Batterie schwach. Es könnte aber auch sein, dass die Batterie nicht genug geladen wird. Bei laufendem Motor und etwas erhöhter Drehzahl sollte die Spannung an der Batterie so um die 14,5 Volt sein. Ist sie deutlich geringer könnte neben der Batterie auch der Regler nicht in Ordnung sein.

Versuch mal ob du damit etwas anfangen kannst.
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

desert06
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2019, 10:50
Rollerhersteller: Kymco
Modell: Downtown 300i
Baujahr: 2009
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 12305
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Downtown 300i Startprobleme bei Kälte

Beitrag von desert06 » 22.01.2019, 13:08

OK, Danke für die Hinweise. Werde ich probieren und dann berichten.

Gruß
Thomas

wolffi
Beiträge: 22
Registriert: 04.06.2018, 10:50
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: Beverly
Baujahr: 2003
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 4329
Land: Deutschland

Re: Downtown 300i Startprobleme bei Kälte

Beitrag von wolffi » 25.01.2019, 11:37

Selbst wenn 14,5 Volt bei laufenden Motor ankommen,sagt das gar nichts über den Zustand aus.Es gibt Batteriediagnosegeräte für um die 30€ die dir ganz genau sagen wie deine Batterie drauf ist.
Da werden alle Daten wie Ah,Kältestrom usw. eingegeben und auch mit laufenden Motor getestet.Dann sagt dir das Gerät was deine Batterie hat.
Meine PKW Batterie hat z.b. 78%,das ist nach 4 Jahren okay. Egal ob die geladen ist,
Übrigens,bei einer GEL-Batterie ist bei meiner Beverly selbst bei Neubatterie nie mehr wie 805 raus gekommen-warum...weil die einfach nicht den Kältprüfstrom haben wie eine AGR.
Normal sollte das jede KFZ-Werkstatt machen können.Bei mir mache ich das in einer Selbsthilfewerkstatt. (Kfz-Diagnosegeräte haben dieses Tool auch mit dabei)

Andreas

Benutzeravatar
happy-Jack
Beiträge: 14
Registriert: 25.11.2017, 22:05
Rollerhersteller: Kymco
Modell: Downtown 300i
Baujahr: 2010
Zweitroller: CFMotoefi125
Postleitzahl: 79312
Land: Deutschland

Re: Downtown 300i Startprobleme bei Kälte

Beitrag von happy-Jack » 06.02.2019, 01:22

desert06 hat geschrieben:
21.01.2019, 11:23
Hallo happy-jack,

ich bin neu hier im Forum und komme natürlich gleich mit einem Problem. Beim meinem Downi besteht das selbe Problem. Bei kälteren Temperaturen kein Starten möglich.
Der Anlasser dreht zwar aber der Motor spring nicht an. Wenn ich Starthilfe mit den PKW gebe dreht der Anlasser deutlich schneller und der Roller spring sofort an.
Dein Bericht ist zwar schon älter aber vielleicht hast Du ja inzwischen neue Erkenntnisse gewonnen?

Desert06 :(
Hi, ja, ich habe neue "Erkenntnisse" :wink:

Bei Kälte spinnen offenbar irgendwelche Sensoren der Einspritzung und bei nicht absolut ganz voll geladener Batterie versagt es.
Ich habe jetzt eine Gel-Batterie und einen neuen Regler, weil der alte Regler mal gut, mal schlecht und mal garnicht geladen hat.
Jetzt bin ich mit dieser Konstellation im 2. Winter und habe meinen Downtown bisher immer zum laufen gebracht. Er springt zwar nicht so sofort wie sonst im Sommer an, aber er springt an.

Zudem mache ich bei Kälte, bevor ich überhaupt einen Startversuch mache, einen sogennanten TPS/ISC-Reset, der die Einspritzanlage auf "Werkseinstellung" einstellt.
Und der geht so:
> Gasdrehgriff bis Anschlag aufdrehen
> Zündung einschalten (nicht starten)
> 8 Sekunden lang den Gasdrehgriff offen (am Anschlag) halten,
> dann Gasdrehgriff schliessen und
> Zündung ausschalten.

Dann Zündung wieder ein und starten....

Seitenständer muss natürlich eingeklappt sein und der Notausschalter muss eingeschaltet sein.

...und wenn ich mehrere Tage nicht fahre, häng ich ein elektr. Ladegerät an die Batterie, ich habe mir extra eine Ladebuchse eingebaut damit ich nicht immer die Sitzbank usw. ausbauen muss.

SO habe ich meinen Downtown bisher IMMER zum laufen gebracht.

Probiers mal und berichte hier ob's bei dir auch klappt.

jack

PS: Fehler korrigiert.

Antworten