Neuer Kymco AK550

Erfahrungsaustauch zu allen Kymco Rollern ab 125cc
Benutzeravatar
wavelow
Beiträge: 28
Registriert: 06.10.2013, 08:08
Zweitroller: Mopped

Re: Neuer Kymco AK550

Beitragvon wavelow » 13.05.2017, 16:47

da sollte man sich fragen: Wie kommt die Rostbrühe da rein? Kein O-Ring zur Abdichtung vor den Gewichten?

Kommt leider öfter vor auch bei Mopeds. Kleine Öffnungen z.B. wenn Kabeldurchführungen drin sind oder Bohrung oben an den Armaturen wo es dann langsam reintröppelt oder halt wie du vermutest nicht abgedichtete Lenkerenden usw.

Sieht man aber meist ja Jahre gar nicht weil kaum jemand das mal aufmacht.
„Burmester Frühlingsöl – glänzt im Regen, schmeckt auch nett, macht sogar den Maibock fett“


Zurück zu „Kymco ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast