Downtown 300i ABS Startrelais defekte

Erfahrungsaustauch zu allen Kymco Rollern ab 125cc
Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1613
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: Downtown 300i ABS Startrelais defekte

Beitragvon macdet » 20.11.2014, 00:38

Also doch LC. Die Idee mit den Sicherungen ist ja voll bescheuert. Aber dafür braucht die LC ja dann erst mal nicht den ganzen Roller zerlegen um den Kabelbaum zu wechseln. Das kommt dann vielleicht beim nächsten mal.

Problem bei der Wandlung ist der Abzug der bisherigen Laufleistung.
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Sammy
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2014, 12:07

Re: Downtown 300i ABS Startrelais defekte

Beitragvon Sammy » 07.12.2014, 17:04

Hallo,

wie von mir beschrieben, würden die verbauten Sicherungen wieder entfernt. Neuer Kabelbaum nicht eingebaut, sondern wieder zum dritten mal alle Teile für den Startvorgang gewechselt.
Meine Meinung: Wenn es an defekten Teilen liegt, dann würde nicht drei mal das gleiche Problem auftreten ?? Laut Werkstatt sei der Roller in ordnungsgemäßen Zustand und nach 92 Startversuchen sei der Defekt nicht aufgetreten.
Da ich aber kein Vertrauen mehr in Werkstatt und technischen Zustand des Rollers habe. schrieb ich dem Händler, dass ich vom Kaufvertrag zurücktreten möchte. Denn gleicher Defekt 3 mal aufgetreten, somit Nachbesserung fehlgeschlagen. Das Problem dauert nun seit 19. September und Roller steht seit 31. Oktober in der Werkstatt. Alles für mich nicht hinnehmbar finde ich.
Eine andere Kymco Werkstatt, mit der ich telefonierte meinte auch, dass da nicht drei mal die Teile defekt sein können, sondern meinte , dass da zwei Kabel zusammen kleben und bei Lenkbewegungen aus einender gehen oder anderst rum und dadurch der Defekt entsteht. Also doch Kabelbaum.

Bin gespannt, wie der Händler reagiert.

Was meint ihr.... Für Rücktritt vom Kaufvertrag alles erfüllt ?? Technischer Defekt eigentlich bis heute nicht gefunden, weil der Kabelbaum nicht angeschaut bzw gewechselt wurde, sondern nur Teile getauscht.

Grüße

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1613
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: Downtown 300i ABS Startrelais defekte

Beitragvon macdet » 08.12.2014, 22:14

Eine Rechtsschutzversicherung wäre hilfreich.

Vielleicht kannst Du ja den Roller zu einem anderen KYMCO Händler bringen. Die LC merkt ja nix mehr. Alles Dumpfbacken. Die hätten ja auch einmal einen dynamische Test machen können (Lenker bewegen, draufsetzen und einfedern, schräg stellen usw.).

Ab jetzt alles nur noch schriftlich machen. Am besten ist es, du gehst aber zu einem Anwalt.
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Sammy
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2014, 12:07

Re: Downtown 300i ABS Startrelais defekte

Beitragvon Sammy » 12.12.2014, 21:32

Ich habe eine Rechtschutzversicherung,

Aber jetzt warte ich mal die Reaktion vom Händler ab und dann kann ich immer noch zum Anwalt gehen.

Sammy
Beiträge: 9
Registriert: 01.11.2014, 12:07

Re: Downtown 300i ABS Startrelais defekte

Beitragvon Sammy » 27.02.2015, 09:39

Hallo,

also mal wieder was neues von meinem Problem.
Die Sache geht inzwischen über einen Anwalt.
Die Werkstatt behauptet, dass eine Fehlbedienung vorliegen muss.
Wie soll man sowas zu Stande bringen ??
Wenn ich vom Kaufvertrag zurück treten möchte, muss ich beweisen, dass der Fehler schon war bei Übergabe.
Der Roller ist aber 18 Monate alt und hat 7300 km. Reparieren kann es wohl die Werkstatt auch nicht, sonst würde der
gleiche Defekt nicht innerhalb 1,5 Monaten drei mal auftreten. Von was es kommt, können die auch nicht sagen.
Also doch noch ein Gutachter ?

Grüße


Zurück zu „Kymco ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast