Defekt an der Lichtkontrollbox

Erfahrungsaustauch zu allen Kymco Rollern ab 125cc
martin-he

Defekt an der Lichtkontrollbox

Beitragvon martin-he » 05.04.2011, 12:25

Hatte ein Problem mit dem Abblend- (und auch Fern-) Licht (Kymco People s200i). Anfangs fiel es mir unter Tags auf, daß plötzlich das Abblendlicht nicht mehr ging, aber nach ein wenig an/aus (oder so) ging es immer wieder. Bis es mir mal abends ausfiel, nur kurz, kaum hielt ich an, ging es wieder. Ich traute mich danach auch nicht mehr auf Fernlicht umzuschalten. In anderen Foren las ich viel über eine defekte Lichtkontrollbox (LCB = light controll box), und daß man einfach zwei paar Leitungen überbrücken könnte.
Nun gut, bevor ich ohne Licht (in der Nacht) fahren musste, wollte ich dies mir mal ansehen, vorher aber erst mal noch die Kontakte
mit Kontaktspray bearbeiten ... man weiß ja nie. Dabei stellte sich heraus, daß an dem 2-poligen Stecker (der 4 polige beinhaltet jeweils für Abblend- und Fernlicht die Zu- und Ableitungen) - offensichtlich die interne Stromversorgung für die LCB - der Kontakt der roten Leitung nicht mehr der beste war, zumind. sah man thermische Auswirkungen an ihm. Nach Behandlung mit Kontaktspray und einer
Telefonzange (damit die Kontakte für einen festen Sitz zusammengebogen), scheint nun alles wieder bestens zu funktionieren.
Also nicht gleich eine neue LCB kaufen.....

Gruß Martin

Zurück zu „Kymco ab 125cc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast