Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Erfahrungsaustausch und Support
uncle_cadillac
Beiträge: 43
Registriert: 21.11.2011, 15:41

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon uncle_cadillac » 08.12.2011, 16:01

Jupp die kostet 25 € Aber ob sie schneller ist weiß ich nicht, da ich sie ja nie mit Droselung gefahren bin.

BG
Uwe

uncle_cadillac
Beiträge: 43
Registriert: 21.11.2011, 15:41

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon uncle_cadillac » 21.12.2011, 09:38

So gestern abend habe ich die Besbi abgeholt. Sie rennt ohne Drosselung laut Tacho 95 bis 100. Bin gestern abend mal 50 km gefahren um den alten Sprit durch neuen ersetzen zu können. Hab dann exakt 1,5 Liter reinbekommen und musste 2,16 € bezahlen :D
Beim Kaltstart hält sie einige Zeit das Standgas nicht. Ich muss also immer mehrmals starten, weil sie ja zuerst auch kein Gas annimmt. Der Werkstattmensch meinte, dass das etwas besser wird wenn der alte Sprit komplett weg ist. Na mal sehen.

Ventile wurden eingestellt, Vergaser gereinigt und eingestellt, Ölwechsel und neu Zündkerze hat sie auch bekommen.

Wollte heute gleich zur Arbeit fahren, aber Schneeregen bei 0 Grad haben nicht dann doch abgehalten. :(

Beste Grüße
Uwe

Benutzeravatar
Otello 2010
Beiträge: 2254
Registriert: 09.03.2010, 21:28
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW T400
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Wohnort: Dinslaken

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon Otello 2010 » 21.12.2011, 11:19

Schön, dass deine Besbi jetzt so einigermaßen läuft. Wichtig ist ja, dass sie durchläuft und nicht an jeder Ampel aus geht.
Ob sich das Startverhalten mit neuem Sprit allerdings bessert, glaube ich nicht. Da scheint möglicherweise etwas mit dem Kaltstartventil und/oder dem Choke nicht zu stimmen. Aber da bin ich kein Experte. Frag mal Horny1, eventuell per PN. Der kennt sich da aus.
uncle_cadillac hat geschrieben:Hab dann exakt 1,5 Liter reinbekommen und musste 2,16 € bezahlen :D
Da hättest du an meiner Tanke gar nicht tanken können; da steht groß dran: "Mindestabgabe 2 Liter". :lol:
GrußBild
Hermann

Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Ich wäre lieber REICH als SEXY - aber was soll man machen?

uncle_cadillac
Beiträge: 43
Registriert: 21.11.2011, 15:41

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon uncle_cadillac » 21.12.2011, 11:25

Sobald sie einigermaßen warm ist, bleibt sie an. Na mal sehen wie sich das entwickelt.
Das mit den 2 Litern steht bei uns auch dran, aber was sollen sie machen wenn nicht mehr reinpasst :)

BG
Uwe

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon Cooler Humanist » 21.12.2011, 19:20

Das Thema Benzinpumpe, wenn die Ventilplatten nicht mehr dicht sind ersäuft durch Nachlaufen von Benzin der Vergaser eher. Zum realen prüfen den Roller warm fahren, den Motor laufen lassen, den Schlauch der zur Schwimmerkammer geht abziehen, das Benzin muss aus dem Schlauch heraus sprudeln, mindestens 30 Ml in 10 Sekunden, so lange läuft der Motor auch noch ohne Benzinzufuhr. Wenn dann im Fahrbetrieb der Motor anständig läuft pumpt ja die Pumpe genug. Ich würde eher auf Kaltstartventil tippen. Ich kann nur schildern wie es bei meinem Otello ist. Er springt kalt mit und ohne Gas gleich an, läuft auf leicht erhöhtem Standgas, nimmt sofort Gas an. Übrigens, bei Dataparts kann man eine Animation anschauen die eine Überprüfung des Kaltstartsventils genau zeigt.

uncle_cadillac
Beiträge: 43
Registriert: 21.11.2011, 15:41

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon uncle_cadillac » 21.12.2011, 20:10

Hallo Humanist,

wo finde ich die Anleitung bei dataparts? Unter Dokumente nehme ich an. Und dann? Denke nämlich auch, dass das das Problem ist. Der Choke wird es nicht sein, sonst würde sie gar nicht anspringen.

BG
Uwe

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon Cooler Humanist » 21.12.2011, 20:21

Hallo uncle_cadillac, einfach Startseite von denen anklicken, da siehst Du schon, Kaltstartventil- Choke prüfen. Ist schon in der Startseite. Inklusive Animation Rentiere und merry Chrismas. Na es weihnachtet sehr.

Otello 2000

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon Otello 2000 » 21.12.2011, 20:22

Hallo das ist direkt auf der Hauptseite unter der Weihnachtsmusik. http://www.dataparts.de/index.php?language=de Da ist jetzt auch noch was über die Prüfung der CDI drin.

uncle_cadillac
Beiträge: 43
Registriert: 21.11.2011, 15:41

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon uncle_cadillac » 21.12.2011, 20:49

Vielen Dank, jetzt habe ich es auch gefunden :)

BG
Uwe

uncle_cadillac
Beiträge: 43
Registriert: 21.11.2011, 15:41

Re: Seit gestern hab ich ne Besbi aber sie springt nicht an

Beitragvon uncle_cadillac » 23.12.2011, 08:49

So, es gibt nur Gutes zu berichten. Jetzt nimmt sie schon kurz nach dem Start Gas an. Die ersten 3 min muss ich an der Ampel noch ein bisschen Gas geben, danach ist alles schick.
Einige von euch hatten geschrieben, dass die Besbi ab 90 etwas schwammig wird. Das kann ich nicht sagen, mag aber auch mit dem neuen Lenkkopflager zu tun haben. Jedenfalls fährt sie bei Tacho 105 genau so wie bei 70.

Scheint also doch etwas mit der langen Standzeit und dem alten Sprit zu tun gehabt zu haben.

Beste Grüße und schöne Weihnachten
Uwe


Zurück zu „Besbi 125“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast