Zahnriemenwechsel bei der Besbi

Erfahrungsaustausch und Support
Plexi

Re: Zahnriemenwechsel bei der Besbi

Beitrag von Plexi » 04.07.2012, 21:26

fehler sind meines erachtens ein sehr wertvolles gut!
würde es nicht als depp bezeichnen, sondern als ein lehrstück.
dies passiert dir nie wieder !!!
fg Plexi
wer frei ist von fehlern, der möge meine ganzen rechtschreibfehler solidarisch einsammeln - :haumichwech:

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1617
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: Zahnriemenwechsel bei der Besbi

Beitrag von macdet » 04.07.2012, 23:00

Ist schon o.k. Selbst wenn man schon zig Mal Varios auseinander genommen und wieder zusammengesetzt hat, können Fehler passieren. Es gibt manchmal Tage, da packt man am besten alles weg und lässt es sein. Am nächsten Morgen geht auf einmal alles easy. Mir ist neulich eine nicht ausreichend befestigte Vario bei offenem Deckel weggeflogen. Hab seitdem eine Kerbe im Finger als Andenken. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn man die Teile an die Birne bekommen hätte :schimpfen: Ja, ja, die Rotationsenergie steigt quadratisch mit der Winkelgeschwindigkeit. Das sollte man immer bedenken.
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Plexi

Re: Zahnriemenwechsel bei der Besbi

Beitrag von Plexi » 05.07.2012, 11:20

ups! stell dir vor, dir wäre die Glocke gegen die Glocke geschleudert :haumichwech:
es ist recht selten dass jemand über die eingenen fehler spricht.
ich geb auch mal was zu, hatte kürzlich das polrad nicht richtig angezogen.
ich hätte geschwört, dass irgendjemand die mutter wieder gelöst hat.
aber ist mir dabei etwas aufgefallen, die nut des polrades passt nicht mit der feder
überein. sind bestimmt 3° toleranz. das ist enorm viel toleranz im zünd-bild.
interesanterweise hab ich nun höheren spritverbrauch. musste heut an die tanke schieben.
irgendwo fehlten mir 2 ltr.
wer mir das abblendlicht zum aufblendlich umgesteckt hat, ist mir auch noch ein rätzel.
muss mal nachts ne camera aufstellen. ich vermute meine nachbarin. :haumichwech:
fg Plexi

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1617
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: Zahnriemenwechsel bei der Besbi

Beitrag von macdet » 05.07.2012, 22:28

Irgendwas ist ja immer.....
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Antworten