Besbi einfahren

Erfahrungsaustausch und Support
Monty

Besbi einfahren

Beitragvon Monty » 06.12.2009, 12:32

Hallo zusammen,

ich zähle schon fast die Stunden bis ich endlich meine Besbi abholen kann.
Sicherlich wird mir der Händler die folgende Frage bei der Abholung sowieso beantworten. Trotzdem wüßte ich gern schon vorab was man beim Einfahren besonders beachten sollte. Sicherlich kann man noch nicht die volle Leistung abrufen.

Über Tipps und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Gruß Monty

Benutzeravatar
123micha
Beiträge: 1323
Registriert: 24.05.2007, 09:43
Wohnort: München

Re: Besbi einfahren

Beitragvon 123micha » 06.12.2009, 14:14

Hallo Monty,

das verlinkte Thema ist zwar zur Freewing, das Einfahren ist aber natürlich bei beiden Modellen gleich.
Klick

Viele Grüße
Micha
Der Trend geht zum Zweitroller.

Monty

Re: Besbi einfahren

Beitragvon Monty » 06.12.2009, 17:36

Danke Micha,

sehr hilfreich. Man will ja gerade zum Anfang nicht allzu viele Fehler machen.

Gruß Monty

Benutzeravatar
123micha
Beiträge: 1323
Registriert: 24.05.2007, 09:43
Wohnort: München

Re: Besbi einfahren

Beitragvon 123micha » 06.12.2009, 18:38

Wir helfen doch gerne. :-)

Viele Grüße
Micha
Der Trend geht zum Zweitroller.

jenz
Beiträge: 10
Registriert: 24.09.2011, 18:42

Re: Besbi einfahren

Beitragvon jenz » 28.09.2011, 19:48

Hallo,

das Thema ist zwar schon etwas betagt, aber der Vollständigkeit halber:

ich fahre meine Besbi auch "nach Gefühl" ein.

Grüße, Jenz

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Besbi einfahren

Beitragvon Cooler Humanist » 28.09.2011, 20:06

Hallo Monty, diese Frage stellten wir uns schon vor ewigen Zeiten, wenn wir uns einen neuen Zylinder und Kolben für unser Moped leisten konnten. So fuhren wir vorsichtig ein bis uns ein Kontrahent überholte und der gute Vorsatz war vorbei. Heute durch moderne Fertigungsmethoden ist die leidige Einfahrerei nicht mehr unbedingt nötig, schaden kann es aber nicht. Ich persönlich würde ein Neufahrzeug auch schonend einfahren, egal was die Anderen sagen.


Zurück zu „Besbi 125“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast