Wer traut sich

In dieser Kiste sind alle aus dem alten Forum noch verbliebenen Beiträge aus der Rubrik 'offizielle Jahrestreffen' die mehr sinnvoll in eine der neuen Rubriken verschoben werden können. Zu schade zum Löschen.
Plexi

Re: Wer traut sich

Beitragvon Plexi » 20.11.2010, 16:03

Nutello hat geschrieben:Verstehe, ich kann mir also Theoretisch nen 20 Kilo-Reisekoffer an meinen Roller klemmen, solang er nicht über dem Gesamtgewicht damit liegt aber bei einem Auto, wo die Felgen 1 cm über dem Radkasten raus stehen oder der Auspuff zu laut ist wird Theater gemacht. Ich checks nich, echt nicht, sorry... :roll:


so schaut es aus! :mrgreen: @nutello bzgl. dessen check ich vieles nicht.
hab schon aufbauten gesehen, wo ich mich schämen würde so auf der strasse zu fahren.

@neptun
es geht immer nur um die ideen und diese dann umsetzen.
komme grad von einer kleinen tour 50 km mit der grünen. eye
mit der sissibar in der lende, da sind welten dazwischen.
ich hänge mit den gelenken nicht mehr im lenker.

fg Plexi

Joachim2

Re: Wer traut sich

Beitragvon Joachim2 » 21.11.2010, 14:14

Hallo Plexi,
trau Dich, meine Träume waren zum Teil im Dieselrauch verbrannt.
Mit freundlichem Gruß
Joachim

Benutzeravatar
Neptun99
Beiträge: 827
Registriert: 25.07.2007, 23:19
Wohnort: Taunus

Re: Wer traut sich

Beitragvon Neptun99 » 13.01.2011, 22:06

Joachim2 hat geschrieben:Hallo Plexi,
trau Dich, meine Träume waren zum Teil im Dieselrauch verbrannt.
Mit freundlichem Gruß
Joachim




Ja wer traut sich noch was eigentlich ? Wenigstens Träumen ist doch erlaubt ??? Oder doch nicht ?

Lieber Plexi , du hast das hier angeleiert und wie ist für dich die Resonanz gewesen ??

Na ja zum wilden Balkan , das muß auch für mich zum Anfang nicht sein , genauso wie Nordkap und Hammerfest..

Aber gibt es nicht doch paar unter Uns , die Planen was zu machen in diesem Jahr , außer die Forumstreffen , die
schon gut ausgebucht sind .

Ich fand das Ding von Udo super ,und auch Rollerhotte und Rollerudo,Walter und Scotti machen
prima Touren.. ja aber wars das dann schon ??

Was ist mit den andern ? Kein Fernweh , keine Reiselust ?? Nochnichteinmal nur in Deutschland ? Immer nur zur
Arbeit und zum Bäcker und wieder zurück ??

Wohin soll es dieses Jahr mal gehen ?? Wo sind die Träume und Wünsche ... Gruß Heinz

.

Benutzeravatar
Rollerhotte
Beiträge: 204
Registriert: 20.08.2007, 14:14
Wohnort: Oschersleben/Bode
Kontaktdaten:

Re: Wer traut sich

Beitragvon Rollerhotte » 14.01.2011, 01:45

Wie recht Du hast... planen und träumen ist schon fast wie Urlaub :D

Meine Pläne für dieses Jahr sind:

Tour 1: nochmal Tschechien und vor allem Prag, das hatten wir letztes Jahr wetterbedingt fallengelassen... :evil:

Tour 2: Schweiz und rund Bodensee...

Benutzeravatar
Otello 2010
Beiträge: 2252
Registriert: 09.03.2010, 21:28
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW T400
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Wohnort: Dinslaken

Re: Wer traut sich

Beitragvon Otello 2010 » 14.01.2011, 09:11

Hallo erst mal.
Neptun99 hat geschrieben:Was ist mit den andern ? Kein Fernweh , keine Reiselust ??
Doch, sowohl als auch... :wink:
Aber es soll Leute geben, die sind seit Jahrzehnten glücklich verheiratet mit einer Frau, die so gar nichts mit einem Mopped anfangen kann; nicht mal als Sozia mit fahren. Da wird es dann schon schwierig, sich wochenlang alleine auf die Piste zu begeben, zumal die Urlaubszeit doch ziemlich begrenzt ist. So bleibt dann leider nur das eine oder andere Forumstreffen übrig.
Außerdem ist es nicht jedermanns Sache, im Zelt zu nächtigen. Ich persönlich hätte da auch schon lieber ein (Hotel)Bett. :wink:
Aber der Plexi fährt ja auf keinen Fall alleine; er hat eine Mitfahrerin, die sich seiner schon in entsprechender Weise annehmen wird.
GrußBild
Hermann

Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Ich wäre lieber REICH als SEXY - aber was soll man machen?

Plexi

Re: Wer traut sich

Beitragvon Plexi » 14.01.2011, 09:23

huch ein alter thread
Ja wer traut sich noch was eigentlich ? Wenigstens Träumen ist doch erlaubt ??? Oder doch nicht ?

im träumen kann man etwas " glücklichsein " erfahren.
erfüllt man sich diesen traum, ist das glücklichsein schon blad wieder vorbei.
dann muss man sich etwas neues erträumen. dazu stellt sich mir die frage,
was ist real? ich stelle mir vor durch die carparten zu cruisen und diese
phantastische landschaft zu geniesen. dann setze ich es um, fahre durch,
und..... nur noch die erinnerung bleibt. welches von beiden ist nun real?
mal ehrlich! ich weis es nicht. ...( zitat ) menschen welche nicht träumen sind schon tod.
Tour 2 @ Rollerhotte
wenns zeitlich passt, vergiss mich nicht! der bodensee ein herrliches fleckchen erde!
@hermann - Aber der Plexi fährt ja auf keinen Fall alleine; er hat eine Mitfahrerin, die sich seiner schon in entsprechender Weise annehmen wird.
wieder die frage, was ist real? habe mir immer wieder diese frage gestellt. immer wieder! bis ich meine - meine antwort gefunden habe. es gibt keine realität ( in dem sinne ) sondern es gibt nur das
" sowohl, als auch dies! " in sofern hat dein posting mit den richtigen worten begonnen.
fg Plexi

Benutzeravatar
Rollerhotte
Beiträge: 204
Registriert: 20.08.2007, 14:14
Wohnort: Oschersleben/Bode
Kontaktdaten:

Re: Wer traut sich

Beitragvon Rollerhotte » 20.01.2011, 22:11

Rollerhotte hat geschrieben:Wie recht Du hast... planen und träumen ist schon fast wie Urlaub :D

Meine Pläne für dieses Jahr sind:

Tour 1: nochmal Tschechien und vor allem Prag, das hatten wir letztes Jahr wetterbedingt fallengelassen... :evil:

Tour 2: Schweiz und rund Bodensee...



Das träumen nimmt langsam feste Formen an :lol:

Die Planung von Rollerudo und mir:

Tour 2

Reisezeit vom 4.-14. August

Zielort: Grafenhausen im Südschwarzwald (Ferienwohnung ist schon gebucht) http://de.wikipedia.org/wiki/Grafenhausen

Anreise:

Udo fährt von Essen nach Miltenberg am Main, ich mache das gleiche ab Oschersleben wo ich wohne, Treffpunkt ist Miltenberg, daselbst erste Übernachtung.
Von Miltenberg geht es gemeinsam nach Grafenhausen wo wir 5 Tage bleiben, von dort aus gibt es dann Tagestouren zum Bodensee, Fronkreisch (Elsass) Hochrhein (Basel bis Schaffhausen) usw.

Zurück geht es dann wieder nach Miltenberg zu unserem alljährlichen Forentreffen von http://lalegion.ch/index.php wo wir 2 Tage bleiben (Zimmer sind dort auch schon gebucht...)

Jetzt brauchen wir nur noch gutes Wetter, also betet mal für uns :mrgreen:

Plexi

Re: Wer traut sich

Beitragvon Plexi » 21.01.2011, 09:26

du machst dir sorgen um gutes wetter? im
august wirst bestes wetter haben. bei uns
im ländle jedenfalls. grafenhausen eine herrliche gegend.
auch noch neben unserer staatsbrauerrei Rothaus.
eine std fahrt an den zürichersee. der schluchsee und feldberg...
alles in der nähe. jo da kannst schon mal träumen.
fg Plexi

Benutzeravatar
Neptun99
Beiträge: 827
Registriert: 25.07.2007, 23:19
Wohnort: Taunus

Re: Wer traut sich

Beitragvon Neptun99 » 21.01.2011, 11:09

Rollerhotte hat geschrieben:
Das träumen nimmt langsam feste Formen an :lol:

Die Planung von Rollerudo und mir:

Tour 2

Reisezeit vom 4.-14. August

Zielort: Grafenhausen im Südschwarzwald (Ferienwohnung ist schon gebucht)

.........
Jetzt brauchen wir nur noch gutes Wetter, also betet mal für uns :mrgreen:



Hallo ihr Zwei .

Das ist doch schon was sehr schönes und natürlich macht es nochmehr Spaß wenn das Wetter gut
mitspielt . Im August sollte es sehr schön sein , also drücke ich Euch die Daumen und alle Anderen haben
ja dann auch was davon..

Die Tour nach Prag wird bestimmt klappen .. Gruß Heinz

Benutzeravatar
Rollerhotte
Beiträge: 204
Registriert: 20.08.2007, 14:14
Wohnort: Oschersleben/Bode
Kontaktdaten:

Re: Wer traut sich

Beitragvon Rollerhotte » 21.01.2011, 14:33

Na ja, die Sommer sind auch nicht mehr das was sie mal waren...

Letzten Sommer in Tschechien, das war im Juli, Tour nach 3 Tagen abgebrochen weil es nur geschüttet hat :evil:

Danach im August bei unserer Mosel Rhein Main Tour auch etliche mal derbe nass geworden, speziel die Rückfahrt von Miltenberg nach hause, knapp 450 km im Dauerregen :twisted:

Plexi

Re: Wer traut sich

Beitragvon Plexi » 21.01.2011, 17:30

ja da hilft nur sich einzwiebeln.
als ich von medjugorie nach hause bin, kam ein sturm mit dauerregen auf.
kalt wie die sau war es geworden. so bin ich bis nach rieka gefahren.
über die nassen klamotten konnt ich meinen billigponcho nicht mehr anziehen.
also hab ich ihn drunter angezogen. sowie plastiktüten über die schuhe. :oops:
hatte gut geholfen. denke es waren auch so um die
500km dauerregen incl. sturm.
da kommt schon mal das feeling der wut unter den helm. :mrgreen:
ja oder als ich die grüne in frankfurt holte. tztztztz nur eine schütte!
oder nach dem harz. ab frankfurt, nur eine schütte! ... da hatte ich mich
echt gefragt, was ( warum ) mich denn durch das sauwetter in den harz bewegt.
fg Plexi

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1558
Registriert: 24.07.2007, 16:58
Rollerhersteller: Honda
Modell: SwT 400
Baujahr: 2013
Zweitroller: nöö
Postleitzahl: 26506
Land: Deutschland
Wohnort: Norden/ Ostfriesland

Re: Wer traut sich

Beitragvon Udo » 21.01.2011, 18:37

Ich taue mich schon, habe aber noch nicht die Zeit dazu:
Vielleicht mache ich im nächsten Jahr meine lange geplante, lang ersehnte
Deutschland-Umrundung. :scared:

Davon träume ich schon 4 Jahre, aber Frauchen ist davon gar nicht so begeistert.
Weil von meinen Kumpels wohl keiner mit möchte (zu lange unterwegs) und ich
nicht alleine fahren soll. (sie hat halt angst um mich :oops: )

Aber da lasse ich nicht locker !!!
Die Menschheit hat 4 große Fehler:
Neid
Haß
Egoismus
und Religion :schimpfen:

Rollerudo

Re: Wer traut sich

Beitragvon Rollerudo » 21.01.2011, 19:25

Hallo liebe Rollerfreunde,

diese beiden Herren
Bild

werden im August mal wieder auf Tour gehen, Rollerhotte hat ja schon alles beschrieben.

Gruß Udo

Benutzeravatar
Neptun99
Beiträge: 827
Registriert: 25.07.2007, 23:19
Wohnort: Taunus

Re: Wer traut sich

Beitragvon Neptun99 » 22.01.2011, 09:29

Rollerhotte hat geschrieben:Na ja, die Sommer sind auch nicht mehr das was sie mal waren...

Letzten Sommer in Tschechien, das war im Juli, Tour nach 3 Tagen abgebrochen weil es nur geschüttet hat :evil:

Danach im August bei unserer Mosel Rhein Main Tour auch etliche mal derbe nass geworden, speziel die Rückfahrt von Miltenberg nach hause, knapp 450 km im Dauerregen :twisted:



Ja , hast schon recht , im letzten Jahr hat auch bei mir öfters mal das Wetter nicht mitgespielt..

Neues Jahr Neues Glück und Neue Hoffnung auf gutes Tourenwetter. Nicht zu heiß !! und nicht zu naß !! Und
angenehme Temperaturen . Das währe doch optimal und dann noch fit wie ein Turnschuh.. Gruß Heinz

Benutzeravatar
Neptun99
Beiträge: 827
Registriert: 25.07.2007, 23:19
Wohnort: Taunus

Re: Wer traut sich

Beitragvon Neptun99 » 22.01.2011, 09:40

Udo hat geschrieben:Ich taue mich schon, habe aber noch nicht die Zeit dazu:
Vielleicht mache ich im nächsten Jahr meine lange geplante, lang ersehnte
Deutschland-Umrundung. :scared:

Davon träume ich schon 4 Jahre, aber Frauchen ist davon gar nicht so begeistert.
Weil von meinen Kumpels wohl keiner mit möchte (zu lange unterwegs) und ich
nicht alleine fahren soll. (sie hat halt angst um mich :oops: )

Aber da lasse ich nicht locker !!!



Hallo Udo ,

ja , davon träumst du ja schon seit Jahren und du hast auch schon 2009 davon begeistert erzählt
und wenn du es Umsetzt , dann wirst du bestimmt die Strecke nicht alleine fahren und einige vom Forum
werden dich bestimmt Strecken deiner Tour begleiten und du wirst einige bei der Reise treffen , so
wie Plexi im letzten Jahr .. Gruß Heinz

.........
"
Re: war mal kurz weg
von Udo am 7. Sep 2009, 08:29

Schöne Sache, solch eine Tour .
Würde mir auch gefallen, auch mit vielen Kurven, die ich sowieso liebe.

Aber meine Deutschland-Umrundung wird auch immer Konkreter.
Etwa nächstes oder Übernächstes Jahr."


Zurück zu „Verbliebene Beiträge aus dem alten Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast