neue Variohülse

Erfahrungsaustausch und Support
dicker

neue Variohülse

Beitragvon dicker » 19.05.2008, 17:45

Hallo
Habe eine neue Variohülse,die alte ist von Ebay nun möchte ich gerne wissen ob die Hülse in der Vario mit oder ohne spiel dinn sitzt.
Also die Hülse ist eingebaut hat aber an den Simmerringen luft(wackelt)ca0,5mm ist das normal?
Oder sollte ich lieber neue Simmerringe in die Vario einbauen.

Benutzeravatar
Otello57
Beiträge: 2221
Registriert: 11.03.2007, 16:07
Wohnort: 57632 Rott

Beitragvon Otello57 » 19.05.2008, 18:50

Also du solltest unbedingt eine neue Hülse kaufen und auch neue Simmerringe.Du benötigst sogar eine neue Riemenscheibe so denke ich.Denn das Spiel ist gleich null. Und vergiss nicht die Fettrille in der Riemenscheibe zu fetten.Was sie dir bei Ebay verkauft haben ist nur Schrottwertig. Pech!!!
Bestell bei Dataparts Neuteile und du zahlst nur einmal.......
Gruß Heinz-Günter
Wenn ich etwas zu sagen hätte, gäb es keinen Winter mehr

dicker

Beitragvon dicker » 19.05.2008, 19:07

Hallo Otello57
Eine neue Variohülse habe ich,bin auch noch nicht damit gefahren,die Riemenscheibe sieht noch zimlich gut aus,keine vertiefungen nix,ausser das die Simmerringe halt etwas ausgeleiert sind.
Ich werde noch die neuen Simmerringe besorgen und dann werde ich die neue Hülse einbauen.
Danke für die schnelle Antwort.

Benutzeravatar
123micha
Beiträge: 1323
Registriert: 24.05.2007, 09:43
Wohnort: München

Beitragvon 123micha » 19.05.2008, 19:30

Wackelt bei dir die Hülse in der Riemenscheibe? Die Simmeringe haben doch keine Führungsfunktion, sondern dienen nur der Abdichtung. Falls zwischen Hülse und Riemenscheibe Spiel ist, ist der Innendurchmesser der Riemenscheibe bereits zu groß geworden oder die Hülse zu klein.

Viele Grüße
Micha

dicker

Beitragvon dicker » 19.05.2008, 19:35

ja die Hülse wackelt in der Riemenscheibe,die Simmerringe sind zu weit.
Die Simmerringe müssen doch die hülse Abstreifen wenn die Vario ausseinander geht,danit kein Fett nach aussen gelangt.
Oder liege ich da falsch

Benutzeravatar
123micha
Beiträge: 1323
Registriert: 24.05.2007, 09:43
Wohnort: München

Beitragvon 123micha » 19.05.2008, 19:53

Klar, die Simmeringe sollen das Fett drinnen halten. Fett auf den Laufflächen der Riemenscheibe, dort wo der Riemen läuft, wäre sicher nicht der Sache dienlich. Aber die Hülse darf meiner Meinung nach kein fühlbares Spiel in der Riemenscheibe haben, ansonsten würde die Riemenscheibe ja nie rund laufen können. Minimales Spiel ist natürlich schon vorhanden um überhaupt eine Verschiebbarkeit zu ermöglichen, aber nicht im Bereich von 0,5 mm sondern wohl eher von wenigen 1000stel mm. So geringes Spiel spürst du eigentlich nur, weil du nichts spürst.

Viele Grüße
Micha

Peter
Beiträge: 628
Registriert: 19.06.2007, 09:53
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: X 10 500
Baujahr: 2013
Zweitroller: keiner
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Wohnort: 53840 Troisdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Peter » 20.05.2008, 03:02

Hallo Micha,

das nenne ich eine fachlich präzise Erklärung. Deswegen heisst das ganze auch Passung und der Simmerring Dichtung.

Gruß Peter
Gruß
Peter aus Troisdorf
Bild


ein "Rheinland-Roller"

X10 500

dicker

Beitragvon dicker » 05.06.2008, 16:47

Fahre jetz schon ca 120km mit der neuen Variohülse und Simmerringen rum,es hat sich aber nichts verändert.Heute habe ich die Kupplung ausgebaut weil sie ja wenn sie warm ist schlecht beschleunigt,habe den fehler gefunden.
Die Kupplungsplatte (wo die belge draufgesteckt werden)ist komplett verzogen,deswegen auch die schlechte beschleunigung,habe eine intakte eingebaut und siehe da die beschleunigung ist viel besser,auch wenn er warm ist habe ich kein leistungsverlust.
Und den Berg den ich sonst hochschlich kommt er jetz mit 70-75km hoch.
gute 20km/h schneller.
Der Roller hängt auch besser am Gas,jetzt macht es auch spass mit dem teil rumzufahren.
Was noch gemacht wird ein neuer Vergaser schon bestellt,und ein anderer Auspuff.


Zurück zu „History / SL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast