Überprüfen der CDI-Einheit möglich?

Tapo, Cordi, S-Five, E-Five
Andy66
Beiträge: 6
Registriert: 06.06.2013, 21:09

Überprüfen der CDI-Einheit möglich?

Beitragvon Andy66 » 16.11.2013, 17:51

Hat einer von Euch eine Idee, wie man die CDI-Einheit überprüfen kann? Alles rund um die CDI ist OK, bzw. neu. Der Zündzeitpunkt ist um ca. 40 Grad versetzt, was tun? Danke für eine h.ilfreiche Info

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Überprüfen der CDI-Einheit möglich?

Beitragvon Cooler Humanist » 16.11.2013, 20:33

Hallo, leider kann man die CDI selbst nicht prüfen, nur mit einem CDI Prüfgerät welches manche Zweiradwerkstätten haben. Meine Erfahrung bei einem Fünziger Roller mit identischer Technik: Bei defekter CDI geht gar nichts mehr der Motor springt nicht mehr an. Der um 40° versetzte Zündpunkt, wie wurde er gemessen ? Bei laufenden Motor mit einer Zündblitzlampe ? Der Zündzeitpunkt wird mit Pikupgeber und einem Metallsteifen am Polrad ( an dem ist der Gebläselüfter angeschraubt- sitzt unter der Verkleidung mit dem Gitter) fest eingestellt geregelt. Das sitzt auf der Kurbelwelle mit einem Federkeil gegen Verdrehung gesichert. Könnte der abgeschert sein weil die Mutter lose ? Das erst einmal überprüfen. Zum abziehen braucht man einen Abzieher. Am einfachsten wäre es sich eine CDI von einem Kumpel zu leihen kann auch vom Mofaroller sein. Nur zum probieren, wenn er dann geht ist die Sache klar, neue CDI.

Andy66
Beiträge: 6
Registriert: 06.06.2013, 21:09

Re: Überprüfen der CDI-Einheit möglich?

Beitragvon Andy66 » 16.11.2013, 21:56

Danke für Deine schnelle Antwort. Die CDI Einheit scheint schrott zu sein. Wir haben sie mit Hilfe von You Tube ( Dataparts Video) durchgemessen und ein Wert stimmt rein gar nicht, sollten 70 Volt sein und unser Teil kommt man gerade auf 2,2 Volt, nicht wirklich viel. Der um 40° versetzte Zündpunkt wurde mit einer Zündblitzlampe festgestellt, jedoch nicht bei laufendem Motor, denn der läuft leider noch nicht. Alles andere von Dir geschriebene ist OK, bzw. fest und nicht abgenutzt. Viele neue Teile im Roller verbaut, wie z.B. Kurbelwelle, Zylinder usw., da macht eine neue CDI den Kohl auch nicht mehr fett.
Wünsche Dir ein schönes Wochenende. Grüße Andrea

Otello 2000

Re: Überprüfen der CDI-Einheit möglich?

Beitragvon Otello 2000 » 16.11.2013, 22:37

Wenn bei euch da nur 2,2 Volt ankommen dann ist nicht die CDI kaputt, sondern die Erregerwicklung auf der Lima denn da werden die 70 Volt Regeneriert. Wie soll die CDI denn so ohne weiteres 70 Volt bereitstellen. Es brauchen auch nicht genau 70 Volt zu sein, 50 tun es auch. Ihr habe aber euer Multimeter schon auf Wechselstrom = AC gestellt beim messen.
Wie habt ihr denn gemessen das die Zündung 40° verschoben sein soll, es sind ja nicht rund um das Polrad Striche wo man das ablesen kann. Sind diese 40° Gegenüber vom Nullpunkt oder der Vorzündung von 17° aus gerechnet. Zum genauen Messen des Zündzeitpunktes mit einem Sroboskob muß der Motor mit mindestens 1800 Umdr. laufen, ansonsten kann man nur mit einem einfachen Zündlämpchen messen.


Zurück zu „50er Daelims“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast