Tapo / Message nimmt kein Gas an.

Tapo, Cordi, S-Five, E-Five
Waver
Beiträge: 2
Registriert: 12.06.2012, 04:45

Tapo / Message nimmt kein Gas an.

Beitragvon Waver » 13.06.2012, 04:04

Moin,

ich hab ein Problem mit dem Tapo / Message eines Freundes, und bitte um ein paar Antworten.

1. Ist es ein Tapo oder ein Message? Farbe gelb! Bj. unbekannt. 8)

2. Welche ZK braucht er? Momentan ist eine mit 8er Wärmewert verbaut. Neu und der alten ZK nachempfunden (war drin und am Sack, deshalb getauscht).

3. Wehwehchen hatte er so einige, die wir ausmerzen konnten. Jetzt hat er ein Megaproblem:

Er nimmt kein Gas mehr an. Läuft schlecht auf Standgas und geht auch aus. Das ging von jetzt auf gleich.

Sobald man Gas gibt säuft er ab. Er ging einfach aus, und das Problem blieb.

Hatte gelesen, dass die Gemischschraube 3/4 raus soll (Werkseinstellung). Hab ich gemacht. Luftfilter habe ich gestern sauber gemacht (er lief viel zu fett), und am Vergaser konnte ich auch nix feststellen. Kurz den Gaser durchgepustet und voila: Immernoch dasselbe Problem. :(

Ich hörte mal was, von wegen Zündspule. Damit ist doch die CDI gemeint, oder?

Fragen über Fragen aber ihr könnt mir doch bestimmt helfen. :oops:

LG aus Hannover

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4030
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Tapo / Message nimmt kein Gas an.

Beitragvon rollerfan » 13.06.2012, 06:09

Waver hat geschrieben:1. Ist es ein Tapo oder ein Message? Farbe gelb! Bj. unbekannt. 8)


Das musst du doch wissen, wir können doch nicht hellsehen :wink: . Es muss doch irgendwas an Papierkram zu dem Roller geben.

Gruß Peter
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Tapo / Message nimmt kein Gas an.

Beitragvon Cooler Humanist » 13.06.2012, 07:42

Hallo, wenn der luftgekühlte Zweitakter drin ist, (Kühlgebläse, ein Motor der in vielen anderen Marken auch verbaut wird) dann gehört ein Zündkerze z. B. NGK BR8HSA hinein, wahlweise für Kurzstreckenbetrieb BR7HSA. Das mit der Gemischschraube ca 3/4 Umdrehung zurück kommt auch hin. Zur CDI, die ist vorhanden und noch zusätzlich eine Zündspule. Was das "Absaufen" betrifft könnte man nur spekulieren. In dem Fall Luftfilter überprüfen ob sauber oder Schaumstofffilter in Ordnung und Vergaser, sauber, Gasschiebernadel ausgehängt usw. Diese Angaben beziehen sich auf den Kymco der den selben Motor haben dürfte.

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Tapo / Message nimmt kein Gas an.

Beitragvon Cooler Humanist » 13.06.2012, 07:46

Sorry, Lufi und Vergaser reinigen habe ich überlesen, ist ja schon gemacht. War der Gasschieber auch heraußen ? die Gaschiebernadeln leiern manchmal an der Klammern aus und hängen sich aus oder verschieben sich.

Otello 2000

Re: Tapo / Message nimmt kein Gas an.

Beitragvon Otello 2000 » 13.06.2012, 09:21

Der erste Tapo hieß noch Message und wurde 98 gebaut. Ab 99 dann Tapo. Kannst du aber selber unter Dataparts nachsehen.

Otello 2000

Re: Tapo / Message nimmt kein Gas an.

Beitragvon Otello 2000 » 13.06.2012, 09:36

Die Grundeinstellung der Gemischregulierschraube ist 3 Umdr.

Waver
Beiträge: 2
Registriert: 12.06.2012, 04:45

Re: Tapo / Message nimmt kein Gas an.

Beitragvon Waver » 13.06.2012, 14:38

Erst mal vielen Dank für die Hilfe.

Da wir nur eine Unbedenklichkeitsbescheinigung haben, wissen wir nichts genaueres über den Roller.

Er darf 50 fahren. Müsste also ein Message sein?! Ich dachte, Message und Tapo unterscheiden sich durch die Farben.

Durch das Bj. ist ja klar, aber wir haben halt keine ordentlichen Papiere. Da fällt mir ein, wo kann man die günstig bekommen?

Es ist ein 2-Takter AC, soviel steht fest.

Den Gasschieber habe ich zwar draußen gehabt, aber nicht überprüft.

Überall steht was anderes bezüglich Gemischschraube, also 3 Umdrehungen raus?

Werde es mal probieren.

Kann man die Zündspule denn gänzlich ausschließen?


Zurück zu „50er Daelims“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast