Daelim e five will nicht

Tapo, Cordi, S-Five, E-Five
el3ment89
Beiträge: 1
Registriert: 16.12.2011, 21:57

Daelim e five will nicht

Beitragvon el3ment89 » 16.12.2011, 22:00

Hallo,

mein bruder hat ein Dealim E Five gekauft.
Er geht nicht an.
Habe den Roller auseinander gebaut, Zündkerze funkt (habe auch mehrere getestet).
Vergaser zieht auch Sprit, bin mir aber nicht so sicher ob alle Anschlüsse richtig sind (hat da jemand nen Plan für?)
Aber die Zündkerze wird feucht.
Komprission hat er auch...
Was kann es noch sein?
Ich such mir hier einen Wolf und finde den Fehler einfach nicht.
Was komig ist, wenn ich Startpilot in den Vergaser oder in den Ansaugstutzen sprühe, tut sich genauso wenig.
Kann vlt. der Zylinder bzw. der Kolben oder die Kolbenringe defekt sein?

Bitte um Antwort.

Danke :)

Plexi

Re: Daelim e five will nicht

Beitragvon Plexi » 17.12.2011, 10:14

mach mal den elektrodenabstand der zündkerze gößer.
statt 0,8 kannst ruhig mal so richtig übertreiben .
und vesuch dann nochmal.
Zündzeitpunkt ?? zündspule???
was am motor gebastelt wurde... frisieren ec. da kann keiner reinschauen.
fg Plexi

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Daelim e five will nicht

Beitragvon Cooler Humanist » 17.12.2011, 12:38

Frage 1, springt er mit E-Starter nicht an ? Wurde es einmal mit dem Kickstarter probiert ? Viele Fünfziger haben die komische Angewohnheit das sie mit dem E-Starter manchmal nicht anspringen, mit dem Kickstarter schon. Frage 2, ist das Benzin nicht zu alt, verliert mit der Zeit an Zündwilligkeit und zieht Wasser. Mit Startpilot hätte er allerdings ein paar Zündungen machen müssen. Eine Ferndiagnose nur mit den Angaben, springt nicht an ist einfach nicht zu machen. Wenn dann noch etwas falsch gebaut wurde unmöglich. Wenn Funken da ist und Benzin und Kompression dann müsste er laufen. Wenn nicht, Fehler suchen. Klingt banal, ist aber so.


Zurück zu „50er Daelims“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast