Ölstand prüfen

Erfahrungsaustausch und Support
Antworten
Gluecksfuchs

Ölstand prüfen

Beitrag von Gluecksfuchs » 26.04.2008, 08:32

Hallo, ich bin neu hier und habe ein kleines Problem.

Fahre seit 4 Monaten, auf meine alten Tage, nach über 40 Jahren wieder, einen Roller, einen Freewing S2.

Kann mir jemand erklären, wie ich hier den Ölstand prüfen und evtl. Öl nachfüllen kann.
Im Schauglas kann ich nicht erkennen ob ganz voll oder ganz leer.
Wo ist die Wartungsklappe? Ist das der große silberne Deckel unter dem Luftfilter? Das Handbuch gibt auch nicht viel her!

Sind vielleicht blöde Fragen, aber ich bin halt nicht der große Schrauber.

Danke für einen Tipp

Schönen Tag noch
Glücksfuchs

Benutzeravatar
History
Forum-Team
Beiträge: 2969
Registriert: 16.05.2007, 05:01
Rollerhersteller: Honda
Modell: Silverwing 600
Baujahr: 2001
Zweitroller: Honda
Postleitzahl: 16515
Land: Deutschland
Wohnort: Oranienburg

Beitrag von History » 26.04.2008, 11:35

Motor so 2 min laufen lassen, ausstellen und dann den Stand kontrollieren!

Wartungsdeckel ist da wo Roter Pfeil.

Da hinter findest du den Einfüllstutzen für das Öl

Bild
Greetz Stefan
--------------------------------
Aktueller Roller
Honda Silver Wing 600 Bj 2001
Zweitroller: Honda SW-T 600 Bj 2011
Es gibt Menschen die fahren Roller ,
und es gibt besondere Menschen die fahren etwas besonderes einen HONDA Roller

---------------------------------

Gluecksfuchs

Ölstand

Beitrag von Gluecksfuchs » 27.04.2008, 10:15

Danke für die INFO
Damit werde sogar ich es schaffen

Schönen Sonntag noch
Glücksfuchs

Michael Hentschel

Beitrag von Michael Hentschel » 05.05.2008, 19:27

Hallo Gluecksfuchs,mach Dir mal keine Sorgen! Das gleiche Problem wie Du mit dem Öleinfüllstutzen hatte ich bis eben auch. Du bist also nicht allein! Das Handbuch ist ja auch mehr ´ne "Waschanleitung",sind ja kaum verwertbare Info´s drin!
Viele Grüße aus Berlin-Reinickendorf und viel Spass mit Deinem Roller!!
Micha

Gluecksfuchs

Beitrag von Gluecksfuchs » 06.05.2008, 20:24

Hallo Micha,
Danke für die moralische Unterstützung.
Den Einfüllstutzen habe ich dank History schnell gefunden.
Trotzdem, den Ölstand kann ich nur schwer erkennen.
:? :?
Grüße an alle
Gluecksfuchs

eremit

Beitrag von eremit » 09.06.2008, 13:42

Hallo Leuts,
wird der Ölstand nicht am Sichtfenster kontrolliert?
Gruß

Benutzeravatar
Otello57
Beiträge: 2222
Registriert: 11.03.2007, 16:07
Wohnort: 57632 Rott

Beitrag von Otello57 » 09.06.2008, 13:56

Ja, natürlich am Schauglas. Wo denn sonst? Wer´s woanders machen will. Dann viel Glück
Herzliche Grüße
Heinz-ünter
Wenn ich etwas zu sagen hätte, gäb es keinen Winter mehr

Bernd2
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2012, 17:17

Re: Ölstand prüfen

Beitrag von Bernd2 » 05.05.2016, 09:15

Hallo

ich habe da auch noch eine Frage zum Öl (Freewing S2).

Und zwar wollte ich die Ölmenge wissen z.B. vom mittleren bis zum oberen Strich der Markierung im Schauglas.
Wieviel Öl braucht man da?

Danke und Gruß:
Bernd

Benutzeravatar
knarf
Beiträge: 1293
Registriert: 05.12.2006, 17:45
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW-T 400
Baujahr: 2011
Zweitroller: keinenmehr
Postleitzahl: 49084
Land: Deutschland
Wohnort: Osnabrück

Re: Ölstand prüfen

Beitrag von knarf » 05.05.2016, 10:22

wozu will man denn sowas wissen :?: :|
Wenn man weiß, dass 900ml Öl reinpassen (mit Ölfilterwechsel, sonst nur 850ml) und das Schauglas dann halb gefüllt ist, dann ist doch auch gut?
Ansonsten, wenn es Dir wichtig ist, musst Du es auslitern...
Immer 50ml rein kippen, kurz laufen lassen, warten, dann schauen und registrieren.
Am besten vor dem nächsten Ölwechsel, dann kann man das zu viele Öl gleich wieder mit ablassen.
Kannste dann gerne posten!

der grübelnde knarf
. . .Bild

mein Verbrauch
Otello DLX seit 2006 - bis 2017 . . . . . Honda Silver Wing SW-T 400 seit 2015
Bild . . . . . . . . . . . . . . Bild

Bernd2
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2012, 17:17

Re: Ölstand prüfen

Beitrag von Bernd2 » 05.05.2016, 13:23

Hallo

und erstmal Danke für Deine HIlfe!


wozu ich das wissen möchte kann ich Dir sagen. :)

Mein Nachbar hat gestern von einem Privatmann die selbe Maschine gekauft.
Bei Ihm ist der Ölstand an der untersten Markierung( hab vorher selbst nachgeschaut).
Bei der Hälfte ist der Ölstand bei Stillstand des Motors - wenn er läuft ungefähr am untersten Strich.

Wenn der nächste komplette Ölwechsel bei seiner Maschine fällig ist weiß ich nicht.
Und da ich nicht der Schrauber bin hab ich hier mal nachgefragt - bei Leuten so wie Du die das wissen :)

Benutzeravatar
Doppelpass
Beiträge: 92
Registriert: 08.12.2015, 12:10
Rollerhersteller: Honda
Modell: Silver Wing 600
Baujahr: 2001
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 26603
Land: Deutschland
Wohnort: Aurich

Re: Ölstand prüfen

Beitrag von Doppelpass » 05.05.2016, 13:31

Hallo,

bei einer gebrauchten Maschine ist der Ölwechsel GENAU JETZT fällig.
Zumindest wenn kein Checkheft existiert und ihr den Vorbesitzer nicht persönlich gut kennt.
Ich würde nicht mit ruhigem Gefühl unterwegs sein können, wenn ich nicht wüsste was für eine Plörre da unter mir im Motor schwappt.
Die paar Euros für Öl, Filter und evtl. Arbeitslohn sind allemal billiger als ein Motorschaden.
Ausserdem findet ihr so relativ schnell raus, ob der Roller Öl verbraucht und, wenn ja, wieviel.


LG
Dietmar
Wer keine Ahnung hat kennt keine Zweifel :hirnbatsch:

Benutzeravatar
knarf
Beiträge: 1293
Registriert: 05.12.2006, 17:45
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW-T 400
Baujahr: 2011
Zweitroller: keinenmehr
Postleitzahl: 49084
Land: Deutschland
Wohnort: Osnabrück

Re: Ölstand prüfen

Beitrag von knarf » 06.05.2016, 13:31

Doppelpass hat geschrieben:Hallo, . . .
bei einer gebrauchten Maschine ist der Ölwechsel GENAU JETZT fällig.
Zumindest wenn kein Checkheft existiert und ihr den Vorbesitzer nicht persönlich gut kennt. . . .
LG
Dietmar
Richtige Grundeinstellung und dass solltet Ihr auch machen! :!:
Filter 4,99; Dichtring 2,95; Öl ca. 4 Euro und eine entspannte halbe Stunde werkeln.
Ist nicht kompliziert, bei gutem Wetter notfalls auch an der Laternengarage. Man lernt seinen Roller etwas kennen
und brauch beim Daelim auch kein Spezialwerkzeug. Ölwechsel wird im Internet hundertfach beschrieben, mit Video.
Hier im Downloadbereich gibt es auch eine Anleitung, da kannst Du einschätzen, ob ihr das schafft!
Otello und Freewing haben den selben Motor!

viel Spass wünscht
zhe knarf
. . .Bild

mein Verbrauch
Otello DLX seit 2006 - bis 2017 . . . . . Honda Silver Wing SW-T 400 seit 2015
Bild . . . . . . . . . . . . . . Bild

Bernd2
Beiträge: 10
Registriert: 02.11.2012, 17:17

Re: Ölstand prüfen

Beitrag von Bernd2 » 06.05.2016, 15:38

Hallo Ihr Beiden,

und danke für Eure Tipps! :D
knarf hat geschrieben: Ölwechsel wird im Internet hundertfach beschrieben, mit Video.
Hier im Downloadbereich gibt es auch eine Anleitung, da kannst Du einschätzen, ob ihr das schafft!
Otello und Freewing haben den selben Motor!
viel Spass wünscht
zhe knarf
Wir haben heute die benötigten Sachen gekauft, allerdings hat er für 1l Öl 14,20€ bezahlt.
Aber egal wir werden uns jetzt da ran wagen und ich werde wie Du schreibst mal eine Anleitung (Video) suchen.
Obwohl ich noch keins gefunden habe :oops:
Das mit dem gleichen Motor wußte ich auch nicht - desh. hab ich je Euch :P
Danke nochmals!

Oliver73
Beiträge: 37
Registriert: 15.10.2015, 21:41
Rollerhersteller: Suzuki
Modell: Burgman
Baujahr: 2000
Zweitroller: xxx
Postleitzahl: 96145
Land: Deutschland
Wohnort: Seßlach

Re: Ölstand prüfen

Beitrag von Oliver73 » 06.05.2016, 22:14

Doppelpass hat geschrieben:Hallo,

bei einer gebrauchten Maschine ist der Ölwechsel GENAU JETZT fällig.
Zumindest wenn kein Checkheft existiert und ihr den Vorbesitzer nicht persönlich gut kennt.
Ich würde nicht mit ruhigem Gefühl unterwegs sein können, wenn ich nicht wüsste was für eine Plörre da unter mir im Motor schwappt.
Die paar Euros für Öl, Filter und evtl. Arbeitslohn sind allemal billiger als ein Motorschaden.
Ausserdem findet ihr so relativ schnell raus, ob der Roller Öl verbraucht und, wenn ja, wieviel.
Sehe ich ebenso, wer weis was und wann das Zeugs da reingekommen ist.
Mache ich auch bei Mopeds wo der Verkäufer (Privat) sagt das er erst gewechselt hat.
Bei Mopets von Händler mache ich zumindest mal einen Probeabstrich (ggf. schon bei der Probefahrt.) wie das Öl aussieht und rieche auch mal dran.

Und 14 € fürn Liter is ganz schön Happig. :shock:
Ich hab sogar in meiner 1000er CBR/F nur das Hausöl von Tante Louise benutzt, und da läuft die Kupplung auch noch mit drin.

Oliver
Gruß
Oliver

Antworten