Zufriedenheit Freewing FI-Modell

Erfahrungsaustausch und Support

Zufriedenheit mit Freewing Einspritzer FI ab 2007

Sehr zufrieden
31
45%
Insgesamt ok
21
30%
Könnte besser sein
7
10%
Nie wieder !
10
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 69

Mike

Zufriedenheit Freewing FI-Modell

Beitrag von Mike » 06.01.2008, 13:32

Eure Zufriedenheit mit der Freewing Typ FI ab 2007

Benutzeravatar
RonnyT
Beiträge: 24
Registriert: 18.09.2007, 15:02

Beitrag von RonnyT » 11.01.2008, 16:39

Hallo,meine Erfahrung mit dem Freewing FI sind durchweg nur positiv.Beim Kauf hätte ich niemals gedacht das dieser Roller so zuverlässig,sparsam und "sau"bequem zu Fahren ist.Beschleunigung und Endgeschwindigkeit sind für dieses Teil ebenfalls gut - will schließlich keine Rekorde aufstellen sondern bequem cruisen und das geht wunderbar auch manchmal zu zweit.Das Preis-/Leistungsverhältnis finde ich sehr gut.Meinen Kauf habe ich bis jetzt noch keine Sekunde bereut.
Gruß
Ronny

dä Harry

Beitrag von dä Harry » 11.01.2008, 19:03

Ich bin noch ganz jungfräulich bzw. mein Roller ist es. Aber ich schliesse mich den Worten meines Vorredners an. Der Roller ist sehr bequem,ich hatte ein bisschen die Befürchtung das er in Stadtverkehr zu schwerfällig ist. Aber er ist sehr wendig, ein guter Kompromiss zwischen Stadtflitzer und Tourer.Ich vermisse eine Uhr, mein Kymco hatte zu dem noch Drehzahlmesser, braucht man nicht und Warnblinkanlage . Also die Ausstattung könnte etwas umfangreicher sein, aber vermissen tue ich nichts. Was noch zu erwähnen wäre , er ist mit Abstand der " schnellste " Roller , wenn man dem Tacho glaubt. Da sollte nachgebessert werden, man kann sich nur an die Geschwindigkeit des Verkehrs halten.Zu den Reifen kann ich noch nicht viel sagen , bin noch nicht viel gefahren und es ist zZ ja ständig nass bzw. es friert. Ich habe den Kauf bis jetzt noch nicht bereut und hoffe das es so bleibt.

Benutzeravatar
RonnyT
Beiträge: 24
Registriert: 18.09.2007, 15:02

Beitrag von RonnyT » 13.01.2008, 12:36

Hallo dä Harry,
bist Du sicher,dass Du eine FI hast oder noch das Vergasermodell.
Die FI hat u.a.digitale Anzeigen incl.Uhr.
Gruß
Ronny

dä Harry

Beitrag von dä Harry » 13.01.2008, 17:26

Upps hab ich da nicht aufgepasst ? Ich habe natürlich das Vergaser Modell, aber ich bin trotzdem zufrieden.

Benutzeravatar
scotti
Beiträge: 629
Registriert: 19.06.2007, 20:58
Rollerhersteller: Honda
Modell: Silberwing 600
Baujahr: 2005
Zweitroller: Burgmann125
Postleitzahl: 96450
Land: Deutschland
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Beitrag von scotti » 21.01.2008, 20:04

Hallo Zusammen,

seit Mitte letzten Jahres fahre ich meine Freewing FI. Bislang bin ich ausgesprochen zufrieden und habe den Kauf nicht bereut. Im Vergleich mit anderen Typen tue ich mir ausgesprochen schwer, das es mein erster Daelim Freewing Roller ist. Sollte er mich jedoch, wie bis jetzt, in Zuverlässig- und Sparsamkeit nicht enttäuschen, können wir, unfallfreie Fahrt vorausgesetzt, wahrscheinlich alt werden.

Gruß Scotti

Krokodeus

Beitrag von Krokodeus » 21.05.2008, 11:14

Bin nicht zufrieden. Ständige Defekte mit der neuen Frewwng Fi.
Habe einen Bericht verfasst.

EXTREM SCHLEPPENDE ERSATZTEILANLIEFERUNG DER FA LEEB.

Benutzeravatar
Otello57
Beiträge: 2222
Registriert: 11.03.2007, 16:07
Wohnort: 57632 Rott

Beitrag von Otello57 » 21.05.2008, 12:15

Für Ersatzteile ist da nicht zunächst der Händler zuständig? Oder bekommt der die nicht von der Firma Leeb.
Gruß Heinz-Günter
Wenn ich etwas zu sagen hätte, gäb es keinen Winter mehr

Peter
Beiträge: 640
Registriert: 19.06.2007, 09:53
Rollerhersteller: Piaggio
Modell: X 10 500
Baujahr: 2013
Zweitroller: keiner
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Wohnort: 53840 Troisdorf

Beitrag von Peter » 21.05.2008, 12:35

Mein Händler hat den Verkauf von Daelim eingestellt, weil er Schwierigkeiten mit den Ersatzteilen hat.

Gruß Peter
Gruß
Peter aus Troisdorf
Bild


ein "Rheinland-Roller"

X10 500

Krokodeus

Beitrag von Krokodeus » 21.05.2008, 13:45

Mein Händler erhält das Teil noch immer nicht.

Pensionaer

Beitrag von Pensionaer » 24.05.2008, 15:26

Daelim, nie wieder, nach 3500 Km Einspritzdüsen im Arsch, 2 Monate warten auf Teile und mein Händler bei dem ich die Maschine gekauft habe mir das blaue vom Himmel versprochen hat, wollte noch nicht einmal mehr die Garantie-Leistung übernehmen. Nicht immer ist billiger besser, das habe ich gelernt. By Daelim

udokas

Re: Zufriedenheit Freewing FI-Modell

Beitrag von udokas » 19.07.2008, 06:11

Bin wenig zufrieden. Vielleicht habe ich ein Montagsfahrzeug, aber bei 1.300 km schon dreimal in die Werkstatt finde ich nicht normal. Fehler: rechter Außenspiegel wird schnell blind, Benzinpumpe verabschiedet sich, Tankanzeige zeigt Vollbetankung bei ziemlich leerem Tank an.

Benutzeravatar
Otello57
Beiträge: 2222
Registriert: 11.03.2007, 16:07
Wohnort: 57632 Rott

Re: Zufriedenheit Freewing FI-Modell

Beitrag von Otello57 » 19.07.2008, 06:52

Hast wirklich Pech mit Deinen Roller. Aber zum Glück hast Du doch noch Garantie. Da ist es dann nicht ganz ,betone hier ganz, so schlimm. Hoffe Du hast einen guten Händler. Dann hast Du bestimmt bald auch einen guten Roller wie viele hier in unserem tollen Forum. Bei meinem Otello sind jetzt fast 23000 km drauf bei denen "wir beide" viel Freude hatten.
Drück die Daumen
Herzliche Geüße
Heinz-Günter
Wenn ich etwas zu sagen hätte, gäb es keinen Winter mehr

FreeWinny

Re: Zufriedenheit Freewing FI-Modell

Beitrag von FreeWinny » 19.07.2008, 11:54

Tach auch zusammen , es folgt mein beitrag.
Ich habe meinen Roller erst seit einem Tag, er hat gerade erst 30 Km auf der Uhr, dennoch habe ich das gefühl da stimmt was nicht.
Er ist sehr hart gefedert,ich meine ,er überträgt bodenwellen sehr direkt an den Fahrer. Das macht bei langen Touren sicher keinen Spass! :cry:

Daher die Frage an euch , wie kann ich das abstellen b.z.w.ändern , mein Händler ist etwas weiter weg von hier , und ich möchte nicht als dummer Kunde bei ihm einen negativen eindruck hervorrufen.Muss ja noch zwei Jahre Garantiezeit mit ihm Aushalten. :lol:

Für euere Anworten im vorraus vielen Lieben Dank und allzeit gute Fahrt!

Euer Pizly aus N.V.

udokas

Re: Zufriedenheit Freewing FI-Modell

Beitrag von udokas » 19.07.2008, 13:28

Hallo Pizly,

du hast recht, die Freewing hat nur eine mäßige Federung und eine sehr direkte Übertragung der Bodenunebenheiten auf den Lenker. Da ist nichts zu machen. Leider. Hinten lassen sich die Stoßdämpfer einstellen, bringt aber nur was, falls er da zu stark durchfedert, was ich nicht glaube.

Wenn ich mit Sozius unterwegs bin, verbessert sich die Federung. Vielleicht bin ich mit 65 Kg zu leicht .

Udo

Antworten