Daelim Freewing S2 FI "Probleme nach kauf"

Erfahrungsaustausch und Support
Benutzeravatar
Dicke Berta
Beiträge: 10
Registriert: 13.12.2015, 17:06

Re: Daelim Freewing S2 FI "Probleme nach kauf"

Beitragvon Dicke Berta » 21.12.2015, 12:55

Was meint ihr? Da spielt die Wärmeableitung ab Werk keine große Rolle, oder?
Vielleicht einer der Gründe warum der kleine alte originale Regler oft kaputt geht.... :D
Auf den Fotos sind noch die dünneren Binder, die aktuellen sind ca. doppelt so dick und auch 4 Stück montiert.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Daelim-s3
Beiträge: 69
Registriert: 28.07.2015, 10:51

Re: Daelim Freewing S2 FI "Probleme nach kauf"

Beitragvon Daelim-s3 » 21.12.2015, 13:08

Hallo
Ich sehe da von der Wärmeableitung keine Probleme.Aber der Regler könnte dir von den halterungen rutschen.Enfach zur sicherung noch ein Kabelbinder Quer über den Ramen mit der anderen Kabelbindern befestigen
Ich Wünsche jeden eine Blitz,Um und Unfallfreie fahrt und allzeit genug Straße unter den Rädern.

Grüße aus Bayern
Reinhard

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1022
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Daelim Freewing S2 FI "Probleme nach kauf"

Beitragvon Horny1 » 21.12.2015, 16:09

hallo,

einfach die Stehbolzen ausbohren und entsprechende Schrauben mit selbstsichernden Muttern verwenden. Oder ein Gewinde reinschneiden.
Dann ist doch alles im grünen Bereich.

Gruß Horny1

Ps: Und es sieht nicht gefrekelt aus.
Honda FJS600 2002, 893Km 5,21 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,37 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km

Benutzeravatar
Dicke Berta
Beiträge: 10
Registriert: 13.12.2015, 17:06

Re: Daelim Freewing S2 FI "Probleme nach kauf"

Beitragvon Dicke Berta » 21.12.2015, 18:10

Also ich weiss nicht ob das so einfach ist die Stehbolzen ausbohren, auch noch mit einer Handbohrmaschine in schlechter Haltung....
Ich möchte das nicht machen müssen. Das geht sicher mehr als besch....en. Wär natürlich besser als die Kabelbinder.
Ich hatte auch bedenken ob die nicht verrutschen, deshalb hab ich nochmal nachgesehen nach einer Woche und gleich ausgetauscht gegen dickere und diesmal mit Zange festgezurrt.
Denke das hällt. Muss man sehen und fühlen... Noch der Höhe nach besfestigen geht schlecht, da müsste ich den runden Hauptrahmen "mitnehmen", an das hatte ich auch gedacht.
Eventuell bastel ich noch was, gleich mit integrierten zusätzlichen Kühlkörper, aber das eilt nicht und viel investieren will ich da sowieso nicht.... :wink:
Daelim-S3 sieht ja auch kein Problem wegen der Wärme, ich eigentlich auch nicht, soweit ich das beurteilen kann. :pfeif:


Zurück zu „Freewing / FI /S2 /S3“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast