S3 Starterknopf

Erfahrungsaustausch und Support
Rollerfahrer2015
Beiträge: 8
Registriert: 08.07.2015, 16:39

S3 Starterknopf

Beitragvon Rollerfahrer2015 » 11.07.2015, 15:50

Hi, habe folgendes Problem beim
S3FI 125 Bj 2010
1)der Starterknopf kommt nach dem drücken nicht zurück(Feder?).
2) Chekkontrolllampe leuchtet,nicht immer, nicht blinken, Neue Batterie-Neue Zündkerze eingebaut
3)vom Hosenrohr(Krümmer) Anschluss in den Auspuff strömt Luft zurück( Dichtung-Schelle) kann aber auf der Explosionzeicheung bei Dataparts keine sehen.
Hilfe für Tipps nehme gerne entgegen.

Gruss

Benutzeravatar
noel59
Beiträge: 1018
Registriert: 27.09.2012, 21:33
Rollerhersteller: Honda
Modell: SilverWing 600 FJS
Baujahr: 2001
Zweitroller: Daelim
Postleitzahl: 47608
Land: Deutschland
Wohnort: Geldern

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon noel59 » 11.07.2015, 16:40

das mit dem Starterknopf ist vor kuzem auch im Daelim Forum abhandelt worden !
Schau mal da nach !
Grüße vom Niederrhein
Noel (Arno)

Otello 2000

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon Otello 2000 » 11.07.2015, 17:09

Der Krümmer ist mittels 4 Muttern am Topf dran, vielleicht sind oder waren die ja lose und dabei ist die Dichtung kaputt gegangen.
Starterknopf = http://www.daelim-forum.com/viewtopic.p ... +s3#p73100

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon Cooler Humanist » 11.07.2015, 18:22

Starterschalter, der muss sehr wahrscheinlich neu oder etwas basteln wie in dem Daelim Forum Link beschrieben. Der Auspuff, hier handelt es sich um den Katalysator der am Krümmer mit integriert ist, wie Otello 2000 schreibt die Muttern und die Dichtung kontrollieren- hier noch eine Zusatzbemerkung, die Schrauben der Dreieckblende die ja auch ab muss sind unterschiedlich lang, merken welche wo drin war. Die Checkkontrol leuchtet ab und zu auf und nach Neustart geht sie aus und nicht immer wieder an ? Hat der Motor schon einmal kurz gemuckt als wollte er ausgehen und ist wieder weiter gelaufen ? Es kann sein das sich irgendwann ein Blinkcode meldet. In Verdacht habe ich das Benzinpumpenrelaise das ab und zu aussetzt, diese von Daelim verwendeten Omron Relaise sind ein kleiner Schwachpunkt. Wenn der Code 21 angezeigt wird- es blinkt 2 mal, kurze Pause, dann 1 mal und das wiederholt sich dann liegt es an besagten Relaise. Code 21 bedeutet zwar Injektorfehler aber das Steuergerät reagiert so auf den nachlassenden Benzindruck. Das ist jetzt nur eine Vermutung, im Moment nicht ganz sicher bis der Code ausgegeben wird.

Rollerfahrer2015
Beiträge: 8
Registriert: 08.07.2015, 16:39

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon Rollerfahrer2015 » 12.07.2015, 13:34

Hi. Cooler Humanist
letzte woche ist er mir 3 * ausgegangen immer an einer Ampel, Fehlercode 21 . Drücke Ich denn Starterknopf jetzt und ziehe ihn sofort zurück brennt die Chekleuchte nicht mehr. Relais tausch oder neuer Starterknops?
Gruss aus der Eifel

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon Cooler Humanist » 12.07.2015, 19:54

Die Checkkontrollleuchte hat mit dem Starterknopf nichts zu tun. Das Relaise kann noch eine Zeit gehen und dann fängt es wieder an, dann hast du den Blinkcode und die Leuchte bleibt an dann geht der Motor nur noch im Notlaufprogramm. Irgendwann bleibst du dann stehen oder er springt nicht mehr wenn das Relaise ganz ausfällt. Besorge dir ein Relaise und wechsle es aus. Im Notfall kann man das von der Sitzöffnung nehmen bis man ein neues hat oder stehen bleibt, das habe ich bei meinem S 3 auch schon einmal gemacht, ich hatte genau das selbe mit der Leuchte.

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon Cooler Humanist » 12.07.2015, 19:57

Da fällt mir noch ein kannst du nicht ein kleines Stück Schaumgummi unter deinen Starterschalter klemmen oder etwas ankleben bis er erneuert oder repariert ist ? Dann kann er nicht einmal versehendlich den Anlasser bei laufenden Motor starten und geht wenigstens etwas zurück.

Rollerfahrer2015
Beiträge: 8
Registriert: 08.07.2015, 16:39

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon Rollerfahrer2015 » 13.07.2015, 19:46

HI Danke für diese Infos .Heute morgen Leuchte wieder an er zieht aber ohne morren gut weg, am Nachmittag gestartet keine Lampe an kein Code,
werde morgen mal das relauíse ausbauen und schauen.
Habe bei OnRoadOffroad ersatzteile gefunden Relaise23,55€ Schaltereinheit rechtskomplett 43,15€ , werde aber erstmal deine kleine reparatur mit dem schaumstoff(ich will ein kleine feder anbringen um einen gegendruck zu haben).
gruss
und immer die Sonne im Herzen auch bei Regen.

Rollerfahrer2015
Beiträge: 8
Registriert: 08.07.2015, 16:39

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon Rollerfahrer2015 » 15.07.2015, 13:28

Hi, habe den Schalter komplett zerlegt . Hier die einzelteile.[code]Bild[/coBildde]
Man sieht das der Startknopf nicht besonders stabil in der Öse ist.
gruss

Rollerfahrer2015
Beiträge: 8
Registriert: 08.07.2015, 16:39

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon Rollerfahrer2015 » 26.07.2015, 17:41

Hallo , so habe das relais Benzinpumpenrelais ausgebaut und wieder eingebaut, die Checkkontrollleuchte blieb aus,
was Ich festgestellt habe ist Motorstarten Rote Knopf auf ON Zündschalter auf On drehen und dann Startknopf drücken, startet sofort und alles OK.
Startet er nicht beim 2ten x drücken geht die checkkontrollleuchte an aber kein code(kein blinken).
Dann mache ich die Kiste aus und starte neu alles Ok.
Kann das am defekten Starterknopf liegen?
gruss

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: S3 Starterknopf

Beitragvon Cooler Humanist » 27.07.2015, 11:41

Habe ich richtig verstanden, du hast das Relaise heraus und das selbe wieder eingebaut. Und nun wieder die Lampe an. Was soll der Anlasser oder der Starterkopf für eine Fehlermeldung an die EMS aussenden ob er geht oder nicht. Das macht nur kurzzeitiger Druckabfall wie schon beschrieben. Der kann ja nur von der Benzinpumpe oder vom Relaise kommen. Benzinpumpe kann man Druck prüfen und ein Relaise kann man erneuern. Man kann sogar die Relaise tauschen, dann nimmt man das von der Sitzöffnung für die Benzinpumpe und Benzinpumpenrelaise für Sitz. So kann man testen ohne das man vorher investiert.


Zurück zu „Freewing / FI /S2 /S3“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste