Checklampe bei S 2 freewing Fi

Erfahrungsaustausch und Support
heidesprinter
Beiträge: 5
Registriert: 19.06.2014, 23:28
Rollerhersteller: Daelim
Modell: S 2 FI Freewing
Baujahr: 2008
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 29693
Land: Deutschland
Wohnort: Hodenhagen

Checklampe bei S 2 freewing Fi

Beitragvon heidesprinter » 10.07.2014, 21:31

Hallo in die Runde!
Ich bin seit etwas mehr als einem Jahr zufriedener Besitzer o.g. Rollers, Bj 2008. Während der Fahrt leuchtet permanent die Checklampe, im Stand nur mit Zündung leuchtet sie 2 mal kurz, dann ist ne Pause, dann leuchtet sie 4 mal kurz und der Ablauf wiederholt sich. Lt. Fault Codes Table ist das als "O2 sensor heater output failure (LSH)" beschrieben.
Wer von den erfahrenen Rollerbesitzern hat dazu für mich einen Tipp, um was es sich handelt und wie Abhilfe zu schaffen ist?

Gruß und Dank für Vorschläge!
heidesprinter

Benutzeravatar
schraubergott
Beiträge: 1309
Registriert: 08.05.2011, 21:15
Rollerhersteller: Honda
Modell: fjs 600 2 Stück
Baujahr: 2001
Zweitroller: drittroller
Postleitzahl: 26340
Land: Deutschland
Wohnort: 26340 Zetel

Re: Checklampe bei S 2 freewing Fi

Beitragvon schraubergott » 10.07.2014, 21:53

Ich tippe mal sooooo, wenn dein Roller eine Lambdasonde hat, dann ist sie hin - bzw. Verkabelung etc.

Gruß

der schraubergott
de freesenscooters >> Kraftroller ab 500 cc > wenn schon, dann die Vollfettstufe!

Benutzeravatar
History
Forum-Team
Beiträge: 2953
Registriert: 16.05.2007, 05:01
Rollerhersteller: Honda
Modell: Silverwing 600
Baujahr: 2001
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 16515
Land: Deutschland
Wohnort: Oranienburg

Re: Checklampe bei S 2 freewing Fi

Beitragvon History » 11.07.2014, 11:17

Läuft er normal? Spritverbrauch ok?

Die Verkabelung unter dem Trittbrett mal prüfen, einige Modelle hatten da angescheuerte Kabel die dann auf Masse kamen.
Greetz Stefan
--------------------------------
Aktueller Roller
Honda Silver Wing 600 Bj 2001
Zweitroller ? :mrgreen:

---------------------------------

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Checklampe bei S 2 freewing Fi

Beitragvon Cooler Humanist » 11.07.2014, 18:24

Leider verstehe ich nichts von der FI Motorsteuerung der Conrol Unit und kann hier eigentlich nicht mitreden außer einiger Tips die vielleicht helfen könnten. Meine Weisheiten nehme ich jetzt vom Auto. Bei der Multec z. B. wird ein Fehler gelöscht wenn man die Batterie für mindestens 5 Minuten abklemmt. Wird er wieder angezeigt ist er noch da. Wie schon von den Vorschriebern vorgeschlagen die Verkabelung prüfen. Lambdasonde kostet 170 Euro, ein dicker Hund, für einen Golf 4 gibt es die schon für 23 Euro. Die ist eigentlich auch selten kaputt aber nicht unmöglich. Auch ich würde in dem Fall die Kabel auf Scheuerstellen checken, Steckverbindungen trennen und mit Kontaktspray einsprühen und die Batterie einmal abklemmen und dan sehen was passiert.

heidesprinter
Beiträge: 5
Registriert: 19.06.2014, 23:28
Rollerhersteller: Daelim
Modell: S 2 FI Freewing
Baujahr: 2008
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 29693
Land: Deutschland
Wohnort: Hodenhagen

Re: Checklampe bei S 2 freewing Fi

Beitragvon heidesprinter » 14.07.2014, 10:37

Zunächst schon mal vielen Dank für die schnellen Reaktionen!
Ich habe die Ratschläge befolgt und nach Kabelbrüchen gesucht, bin aber nicht fündig geworden.
Dann habe ich den Auspuff mal abgebaut, dann den Roller ohne Endtopf freiblasen lassen, die Lambdasonde rausgeschraubt und mit Druckluft gereinigt,
wieder eingebaut, danach war die Checklampe aus, leider nur kurz! :(
Ich werde das ganze nochmal wiederholen und hoffe, dass es dann von längerer Dauer ist, ansonsten werde ich wohl oder übel ne neue Lambdasonde kaufen müssen,
die ist ja nicht gerade preiswert...
Falls sich noch gute Ratschläge bieten, bin ich dankbar für jeden Tipp, danke im voraus!

Gruß
heidesprinter

Benutzeravatar
schraubergott
Beiträge: 1309
Registriert: 08.05.2011, 21:15
Rollerhersteller: Honda
Modell: fjs 600 2 Stück
Baujahr: 2001
Zweitroller: drittroller
Postleitzahl: 26340
Land: Deutschland
Wohnort: 26340 Zetel

Re: Checklampe bei S 2 freewing Fi

Beitragvon schraubergott » 15.07.2014, 21:59

Lambdasonden lassen sich auch reinigen.
Zuerst vorsichtig mit einer Messingdrahtbürste reinigen - dabei das Gewinde nicht beschädigen. Dann für etwa 24 Stunden in ein Glas mit Nitroverdünnung hängen - dabei beachten, das die elektrischen Anschlüsse oberhalb der Verdünnung bleiben. Dann am besten mit Druckluft abblasen. Funktioniert in 75 % aller Fälle, falls nicht, kannst Du leider nur noch eine neue beschaffen.
Der Versuch ist es wert.

und noch am Rande für alle Mitleser.

Der Wasserkühler an meinem Citroen Berlingo ist immer noch dicht - und das seit mehr als einem Jahr > glatte 300 Euronen gespart.
Nee, stimmt nicht ganz, abzüglich 5 Eier zu je 20 ct.
und Steeler lässt sich aber einen neuen Kühler in seinen Burgi schrauben ... :haumichwech: :haumichwech:

Merke: der Versuch ist es wert ...
Gruß

der Schraubergott
de freesenscooters >> Kraftroller ab 500 cc > wenn schon, dann die Vollfettstufe!

heidesprinter
Beiträge: 5
Registriert: 19.06.2014, 23:28
Rollerhersteller: Daelim
Modell: S 2 FI Freewing
Baujahr: 2008
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 29693
Land: Deutschland
Wohnort: Hodenhagen

Re: Checklampe bei S 2 freewing Fi

Beitragvon heidesprinter » 03.08.2014, 10:47

Hallo freewings und Rollerfans,

nachdem ich alle Ratschläge befolgt habe und die Lampe nicht ausging (mein Schrauber hat gemeint, Fehler auslesen bringt meistens eh nichts! :-) ),
habe ich mir bei 3, 2, 1 - meins ne gebrauchte Lambdasonde ( 29.99 € plus Versand) bestellt, eingebaut und alles ist ok, war dann wohl doch was mit der Sonde...

Danke nochmal für eure Antworten!

Euch allzeit gute Fahrt und nen schönen Sonntag!

Gruß
heidesprinter

Benutzeravatar
Old Mc.Donald
Beiträge: 52
Registriert: 24.12.2008, 20:16

Re: Checklampe bei S 2 freewing Fi

Beitragvon Old Mc.Donald » 12.07.2015, 15:12

Hallo
Habe folgende Störmeldung an S2 FI Freewing: 2x kurz dann Pause dann 1x kurz. Kann mir jemand sagen welcher Fehler das ist bzw. hat jemand alle Fehlercodes zur Hand?

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Checklampe bei S 2 freewing Fi

Beitragvon Cooler Humanist » 12.07.2015, 19:45

Code 21 bedeutet Injektor-Ventil-Fehler, also die Einspritzdüse ist gemeint. Das scheint zur Zeit öfter vorzukommen. Dieser Fehler wird auch angezeigt wenn das Benzinpumpenrelaise Aussetzer hat und dadurch Benzindruckmangel entsteht. Den Injektor kann man an den Zwei Kontakten prüfen, es sollte einen Wiederstand von 14,5 Ohm +-0,7 Ohm haben. Die Arbeit kannst du dir aber sparen, es liegt bei dir bestimmt am Benzinpumpenrelaise. Das sitzt hinter der Batterie und ist viereckig und steckt in einer Gummihülle. Das andere runde ist das Blinkerrelaise. Es handelt sich beim Benzinpumpenrelaise um ein 20 A Schaltrelaise 4 Pin Stecker Männlich.


Zurück zu „Freewing / FI /S2 /S3“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste