Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Erfahrungsaustausch und Support
Antworten
Pela
Beiträge: 9
Registriert: 23.03.2013, 11:05

Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von Pela » 13.04.2013, 11:28

Hallo zusammen,

ich habe mit Hilfe dieses Forums also meine Batterie bei meinem Freewing FI gefunden, mit dem Starthilfekabel von meinem Auto aus Erfolg gehabt und mich schon richtig gefreut.
Als ich allerdings losfahren wollte, ging der Roller nach ca. 10 Metern wieder aus und sprang wieder nicht mehr an (was ja logisch ist, weil die Batterie nach den 10 Metern nicht schon wieder geladen sein kann).
Normalerweise kenne ich es so, dass man nach dem Starten erst einmal ziemlich viel fahren sollte, ohne die Maschine auszuschalten, damit sich die Batterie wieder lädt. Hier geht das aber nicht. Kaum löse ich die Kabel praktisch vom "Fremdstrom", ruckelt der Roller und geht nach kurzer Zeit aus.
Kann mir einer sagen, was das sein kann? Ich tippe auf Lichtmaschine, weiß aber nicht, warum die auf einmal kaputt sein sollte. Vor dem Winter klappte alles reibungslos.

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1033
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von Horny1 » 13.04.2013, 12:12

Hallo,

ich nehme in solchen Fällen an stelle einer Wünschelrute ein Voltmeter und messe mal die Batteriespannung im Ruhezustand. Dann vielleicht mal den Motor laufen lassen und die Betriebsspannung messen. Vielleicht auch mal die Batterie an ein Ladegerät hängen und da die Spannungen beobachten. Gibt eine Menge Aufschluß.

Gruß Horny1
Honda FJS600 2002, 893Km 5,21 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,37 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km

Pela
Beiträge: 9
Registriert: 23.03.2013, 11:05

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von Pela » 13.04.2013, 12:32

Danke für den Tipp, Horny. Ich schätze, ich werde um die Anschaffung einer Grundausrüstung von Werkzeug nicht herumkommen :-).
Klar, raten ist immer schlecht. Aber wie gesagt bin ich absoluter Laie, was die Technik angeht und (leider) "nur" Fahrer. Auf jeden Fall ist mir schon mal damit geholfen, welche Möglichkeiten ich habe, einen Fehler zu finden.
Wirklich besser als Wünschelrute :oops:

Pela
Beiträge: 9
Registriert: 23.03.2013, 11:05

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von Pela » 20.07.2013, 20:23

So, hat etwas gedauert, aber ich hatte erst keine Zeit und dann brauchte der Händler geschlagene 6 Wochen, bis er das passende Ersatzteil hatte. Es war weder Lichtmaschine noch Batterie, sondern der Regler. Jetzt ist alles wieder in Ordnung, die Sache wurde über Gewährleistung geregelt und frischer Tüv wurde auch noch gemacht.
Damit fängt die Saison spät an, aber sie fängt an :-)
Ach ja - hat noch einer einen Tipp, welcher Hinterreifen empfehlenswert ist? Schönwetterfahrer, aber nicht so ganz leicht.........

Pela
Beiträge: 9
Registriert: 23.03.2013, 11:05

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von Pela » 14.09.2013, 13:08

Also irgendwie war dieses Jahr der Wurm drin. :(
Erst der LM-Regler - zwar kostenlos ersetzt, aber ewig lange Wartezeit. Der TÜV war der Meinung, ich bräuchte einen neuen Reifen, weil der alte langsam rissig würde. Okay - neuer Reifen hinten wurde montiert. Endlich Fahrspaß - dachte ich. Sehr viel wurde nicht draus. Nach zwei Wochen sprang meine Freewing wieder nicht an. Die Batterie war komplett entleert. Also ab zum Händler, aufgeladen und dann wieder eingebaut. Ging aber wieder nur ganz kurz gut. Dann eine neue Batterie gekauft - die alte war nach Auskunft der Werkstatt doch kaputt. Kurz danach sprang der Roller wieder nicht an. Die Batterie entleerte sich ziemlich schnell wieder. Also wieder in die Werkstatt und die Ursache gesucht. Das war letzten Montag. Jetzt gerade ein Anruf - der Roller ist fertig.
Insgesamt Kosten diese Saison: 450 Euro, dafür aber kaum gefahren und hauptsächlich in der Werkstatt oder Garage gestanden.
Es kann nur besser werden :shock:

Exotello

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von Exotello » 12.11.2013, 12:44

Hallo Pela, was denn jetzt noch kaputt?
Hatte vor 2 1/2 Jahren das gleiche Problem, mir wurden Regler und Lichtmaschine getauscht, aber was es wirklich war,wußte keiner.
Jetzt habe ich wieder den gleichen Mist, Batterie habe ich schon getauscht.

Gruß
Exotello

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1617
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von macdet » 12.11.2013, 20:17

Die Händler sind zu dumm den Fehler zu finden. Der Kunde darf dann die Gesamtanlage bezahlen.
Dws Problem hatte auch ein Moordüwel mit dem MBK Skyliner 125. Die Werkstattspezialisten meinten nach einer Messkampagne die LiMa sei kaputt.
Carsten und ich haben uns der Sache angenommen. Nachdem die Verkleidung ab war (das Aufwändigste) und fehlerhafte Massekontakte ausgeschlossen werden konnten, haben wir schnell den Fehler identifiziert. Es war nur der Regler. Gleich online einen bestellt und zwei Tage später eingebaut. Eine neue LiMa wäre ungleich teurer geworden. Nun rennt er wieder...
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1617
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von macdet » 12.11.2013, 21:00

Mich wundert es, dass die ETs so lange Lieferzeit hatten..
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Benutzeravatar
macdet
Beiträge: 1617
Registriert: 19.03.2007, 22:06
Wohnort: 26345 Bockhorn

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von macdet » 13.11.2013, 20:31

Habt ihr noch Vertrauen zu eurer Werkstatt oder ist da immer ein ungutes Gefühl?
Gruß

MacDet


de freesenscooters >> Honda Kraftroller

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1565
Registriert: 24.07.2007, 16:58
Rollerhersteller: Honda
Modell: SwT 400
Baujahr: 2013
Zweitroller: nöö
Postleitzahl: 26506
Land: Deutschland
Wohnort: Norden/ Ostfriesland

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von Udo » 16.11.2013, 18:40

Da ich nur gaaanz selten bei einer Werkstatt war und bin, habe ich doch schon Vertrauen in diese.
Haben immer gute und einigermaßen billige Arbeit abgeliefert, wo ich nicht so einfach weiter wusste.
Die Menschheit hat 4 große Fehler:
Neid
Haß
Egoismus
und Religion :schimpfen:

Pela
Beiträge: 9
Registriert: 23.03.2013, 11:05

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von Pela » 29.11.2013, 19:00

Sorry, hatte längere Zeit nicht mehr hier reingeguckt. Die Probleme sind erledigt. Die erste Werkstatt hatte offenbar einen falschen Regler eingebaut, daraufhin war die Batterie kaputt gegangen. Nach mehreren Versuchen, mit dem Menschen klar zu kommen. habe ich aufgegeben. Tat mir ja kaum weh - bis dahin hatte ich ja keinen Cent bezahlt, weil das auf Garantie ging. Das Vertrauen allerdings war flöten, weil es ja nichts als Ärger gab.
Die zweite Werkstatt glaubte mir sofort, dass der Regler von einer Fachwerkstatt (!) neu eingebaut worden war und stellte deshalb nur fest, dass die Batterie kaputt war. Also - neue Batterie. Die war nach kurzer Zeit wieder kaputt und wurde auf Garantie erneuert.
Wieder eine Woche später sprang der Roller wieder nicht an und ich bin noch einmal zur Werkstatt. GsD ist die nicht weit weg und am letzten schönen Sonnentag haben wir das Moped halt hingeschoben..........
Auf meine Bitte hin hat er dann ALLES gründlich durchgemessen und überprüft und was war? Er hat dann gemerkt, dass der Regler offenbar nicht zum Moped passte. Die Batterie war auch wieder kaputt - diesmal gabs keine Möglichkeit, das über die Garantie laufen zu lassen. Also neuer Regler, neue Batterie (die dritte, zwei davon bezahlt) und diverse neue Glühlampen, weil die Birnen durchgebrannt waren.
Jetzt ist alles in Ordnung, zu dem Schrauber habe ich auch Vertrauen und das Geld ist wohl flöten. Ich habe keine Lust, mich auf ein ungewisses Gerichtsverfahren einzulassen und bin bloß froh, dass der Roller wieder rollt.
Außerdem habe ich von dem ersten Schrauber ja nie was Schriftliches gesehen. Nie mehr wieder - man lernt nie aus.

Benutzeravatar
pepe
Beiträge: 332
Registriert: 11.10.2007, 20:39
Wohnort: Kreis Pinneberg

Re: Batterie kaputt? Lichtmaschine kaputt?

Beitrag von pepe » 29.11.2013, 19:29

Der Laderegler an meiner Otello FI ist auch kaputt gewesen. Das hatte zur Folge, dass die Batterie unkontrolliert geladen wurde und dadurch auch kaputt ging. Die Sicherungen und die Glühbirnen brannten auch durch. Habe den Ladenregler selber gekauft und gewechselt. Dabei stellte ich fest, dass er am Heck an einem wirklich ungünstigen Platz platziert ist. Der Regler bekommt den ganzen durch das Hinterrad aufgewirbelten Dreck und Wasser ab. Besonders im Winter durch das Gefrieren ist das für den Regler tödlich. Habe dann gleich beim Wechsel einen zusätzlichen Schmutzlappen über dem Hinterradkotflügel angebracht. So wird der Dreck wirksam angewiesen und gelangt erst garnicht zum Regler. So hoffe ich, dass er länger hält als der Alte.

Gruß

Pepe
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht!

Antworten