Rückspiegelproblem

Daelim allgemein, Händler- und Werkstatt-Erfahrungen
Antworten
Benero
Beiträge: 1
Registriert: 26.04.2013, 17:34

Rückspiegelproblem

Beitrag von Benero » 26.04.2013, 17:42

Hallo Leute,
ich habe das Problem das mein Rückspiegel einfach zu niedrig installiert ist. Ich war heute in einem Rollerladen. Da wurde mir gesagt das es da leider keine anderen Größen oder Möglichkeiten gibt. Mit meinen 1,87m in ich ja nun auch nicht überdimensional riesig. Aber es muss doch eine Möglichkeit oder einen Rückspiegel geben indem man auch den Verkehr hinter sich beobachten kann OHNE gebückt am Lenker zu kleben.
Freu mich über Eure Hilfe.
VG

Benero K2
50 ccm

Benutzeravatar
claus
Beiträge: 1492
Registriert: 07.11.2008, 19:17
Rollerhersteller: honda
Modell: Burgman 650
Baujahr: 2014
Zweitroller: Yamaha
Postleitzahl: 27474
Land: Deutschland
Wohnort: cuxhaven

Re: Rückspiegelproblem

Beitrag von claus » 26.04.2013, 18:12

Moin
schau mal bei Louis. die haben auch Spiegel verlängerung teile
gruß.claus
de Moordüwels aus cuxhaven
Claus: Das Wetter kann mich mal

Benutzeravatar
Otello 2010
Beiträge: 2263
Registriert: 09.03.2010, 21:28
Rollerhersteller: Honda
Modell: SW T400
Baujahr: 2012
Zweitroller: Nein
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Wohnort: Dinslaken

Re: Motorradzubehör bei Norma Dicounter

Beitrag von Otello 2010 » 26.04.2013, 18:15

Benero hat geschrieben:Aber es muss doch eine Möglichkeit oder einen Rückspiegel geben indem man auch den Verkehr hinter sich beobachten kann OHNE gebückt am Lenker zu kleben.
Sicher gibt es die: kauf dir eine Spiegelverlängerung oder bau dir eine. Habe ich bei meinem Otello auch gemacht.
Bild
Bild
GrußBild
Hermann

Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Ich wäre lieber REICH als SEXY - aber was soll man machen?

Antworten