Reifenreparatur

Daelim allgemein, Händler- und Werkstatt-Erfahrungen
Benutzeravatar
History
Forum-Team
Beiträge: 2943
Registriert: 16.05.2007, 05:01
Rollerhersteller: Honda
Modell: Silverwing 600
Baujahr: 2001
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 16515
Land: Deutschland
Wohnort: Oranienburg

Re: Reifenreparatur

Beitragvon History » 20.12.2012, 17:55

Motorradreifen aber nur wenn es die Mitte der Lauffläche betrifft.

PKW Reifen wird dir ab dem Index V kein seriöser Reifenhändler reparieren obwohl er es dürfte und vorausgesetzt der Reifenhersteller es zulässt.

Motorradreifen oder Rollerreifen werden bei mir ersetzt wenn sie beschädigt sind, da hängt mein Leben dran.
Greetz Stefan
--------------------------------
Aktueller Roller
Honda Silver Wing 600 Bj 2001
Zweitroller ? :mrgreen:

---------------------------------

Otello 2000

Re: Reifenreparatur

Beitragvon Otello 2000 » 20.12.2012, 19:10

Auch ein neuer Reifen kann plötzlich und unerwartet die Luft verlieren, nämlich dann wenn man in voller Fahrt über einen spitzen Gegenstand fährt den man zu spät sieht. Ich lasse zwar auch keine Reifen flicken, aber nur weil es in keinem guten Verhältnis zu einem Neukauf steht und Gewährleistung gibs auf solche Reparaturen auch nicht. Was war das früher doch schon bei den alten Vespen da konnte man unterwegs einen neuen Schlauch einziehen.

Benutzeravatar
Cooler Humanist
Beiträge: 1303
Registriert: 30.08.2011, 10:19

Re: Reifenreparatur

Beitragvon Cooler Humanist » 20.12.2012, 19:30

Daraus soll jetzt kein Streitthema werden nur einmal so, ein neuer Heidemann Racer kostet mit Montage und Ventil inzwischen 80 Euro. Sollte man jetzt eine kleine Schraube oder Nagel in den Reifen bekommen, die Reparatur liegt bei knapp 30 Euro, da ist fachgerecht der Stich aufgerauht und ein Innenflicken fulkanisiert der außen abgedichtet wird. Das wohlgemerkt auf der Lauffläche. Vor der Reparatur wurde der Reifen überprüft ob er sonstige Schäden hat. Wenn der Reifen ca 50 % abgefahren wäre könnte man die Reparatur vergessen, dann nur neu. Ich persönlich sehe hier kein großes Sicherheitsrisiko bei einem Fahrzeug mit 100 Km/h Höchstgeschwindigkeit. Wenn man wie schon richtig vorher geschrieben auf etwas fährt was den Reifen schlagartig zerstört dann ist er auch hin, inklusive Sturz. Das soll jetzt aber nur eine Überlegung sein. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
dudler
Beiträge: 8
Registriert: 11.12.2012, 13:46
Wohnort: Gessel

Re: Reifenreparatur

Beitragvon dudler » 29.01.2013, 15:17

Ich hab mir am Montag einen Nagel eingefahren bzw in meinem Vorderreifen entdeckt.. Schweinerei!!!!! :trösten:
Es kommt wie es kommt.. und von nichts, kommt auch nichts.


Zurück zu „Modellunabhängiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast