Welche Schraube?

Erfahrungsaustausch und Support
ICE
Beiträge: 3
Registriert: 19.06.2018, 12:41
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello Fi
Baujahr: 2015
Zweitroller: Keinen
Postleitzahl: 74861
Land: Deutschland

Welche Schraube?

Beitragvon ICE » 19.06.2018, 15:32

Hallo zusammen, erstmal Danke für die Aufnahme.
Nun zur meine Frage. Bei meinen Daelim Otello Fi Bj.2015 habe ich eine Schraube verloren die den Auspuff mit der Seitenschwinge unterhalb vom Endschaldämpfer verbindet. Bei Dataparts in der Explosionzeichnung ist sie nicht verzeichnet und eine Anfrage bei Dataparts wurde mir auch bestätigt das diese nicht auffindbar sei.
Kann man mir jemand sagen was das für eine ist damit ich eine kaufen kann. 14ner Schlüssel zur befestigung müsste das sein.Die Länge wäre wichtig.

RollerFahrer
Beiträge: 95
Registriert: 12.02.2016, 21:26
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello SE
Baujahr: 2006
Zweitroller: Tretroller
Postleitzahl: 42699
Land: Deutschland

Re: Welche Schraube?

Beitragvon RollerFahrer » 20.06.2018, 00:01

Wenn du bei Dataparts zu Auspuff gehst siehst du beide Schrauben abgebildet.

ICE
Beiträge: 3
Registriert: 19.06.2018, 12:41
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello Fi
Baujahr: 2015
Zweitroller: Keinen
Postleitzahl: 74861
Land: Deutschland

Re: Welche Schraube?

Beitragvon ICE » 20.06.2018, 06:50

Es ist nur eine Schraube! Es ist vielleicht ein anderes Model bei Dataparts oder die haben es in der Produktion irgendwann auf nur eine Schraube umgestellt.

Benutzeravatar
rollerfan
Forum-Team
Beiträge: 4180
Registriert: 18.11.2007, 20:26
Rollerhersteller: Yamaha
Modell: TMax 500
Baujahr: 2009
Zweitroller: nix
Postleitzahl: 14089
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Welche Schraube?

Beitragvon rollerfan » 20.06.2018, 08:57

Bei SW14 ist es vermutlich M8. Dann gehst du in den Baumarkt und kaufst so eine Schraube, evtl. mit passender Unterlegscheibe. Nimm möglichst V2A bzw. Edelstahl. An so einer Schraube ist nichts besonderes dran. Und wegen der Länge schaust du einfach nochmal am Roller nach. Auf ein paar Millimeter kommt es da nicht an.
Gruß Peter

Geld alleine macht nicht glücklich - es sei denn du kaufst dir einen tollen Roller davon :wink: .

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1022
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Welche Schraube?

Beitragvon Horny1 » 20.06.2018, 09:16

Hallo,

nehme ich ein älteres Modell, wo noch zwei Schrauben verbaut sind, ist das Maß der Schraube 8x55mm.
Diese müßte in einer Gummibuchse gelagert sein. Die Unterlagscheibe müßte so Groß wie der Gummi sein. 8,4x25mmx1,2mm
Also eine übergroße Unterlegscheibe. Gib's im Baumarkt. Wie Rollerfan schon sagte, Nimm VA. Und Mit Schraubenfest einsetzen.

Gruß Horny1
Honda FJS600 2002, 893Km 5,21 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,37 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km

ICE
Beiträge: 3
Registriert: 19.06.2018, 12:41
Rollerhersteller: Daelim
Modell: Otello Fi
Baujahr: 2015
Zweitroller: Keinen
Postleitzahl: 74861
Land: Deutschland

Re: Welche Schraube?

Beitragvon ICE » 20.06.2018, 11:43

Dann schau ich mal im Baumarkt.Danke euch!


Zurück zu „Otello / FI /NS 125“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste