Wo wird Starthilfespray reingesprüht?

Erfahrungsaustausch und Support
meikelarts
Beiträge: 10
Registriert: 02.04.2017, 15:39
Rollerhersteller: Daelim
Modell: NS 125 F
Baujahr: 2002
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 71554
Land: Deutschland
Wohnort: 71554 Weissach im Tal
Kontaktdaten:

Wo wird Starthilfespray reingesprüht?

Beitragvon meikelarts » 27.04.2018, 09:58

Hallo liebe Gemeinde,

ich benötige mal wieder Euer geschätztes Fachwissen, da ich mit diesem Vorgang noch nie in Berührung gekommen bin.

Mein Roller springt nach der Winterpause nicht mehr an. Einen Defekt vermute ich nicht, da er bis zur Überwinterung klaglos und einwandfrei lief. Habe mich daher mal schlau gemacht und Starthilfespray besorgt. Nun meine laienhafte Frage:
Wo genau muß ich das bei meinem Otello reinsprühen und wie komme ich an die Stelle ran? Ich will da nichts falsch machen. Nicht, dass mir mein Roller noch um die Ohren fliegt...
Muß ich da irgendwas abschrauben? Luftfilter? Ich kenne mich da leider absolut nicht aus.

Vielen Dank im Voraus für Eure kompetente Hilfe!
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot

Otello Bj. 2001

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1030
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Wo wird Starthilfespray reingesprüht?

Beitragvon Horny1 » 27.04.2018, 11:30

Hallo,

ich habe mir im Luftfilterdeckel ein kleines Loch gebohrt, welches ich nachher mit einem Schrankbretthalter aus Kunststoff wieder verschlossen habe.
Bremse angezogen und fixiert. Schrankbretthalterstopfen entfernt, Startpilotsprührörchen eingeführt, Startknopf gedrückt, etwas Gas und Startpilot abgedrückt. Wenn der Motor anspringt, noch einpaar Stöße Startpilot geben.
Andere Vorgehensweise wäre: Der Schlauch, der am Luftfilter da Gebogen hochkommt, aus einer Seite (kurze) rausziehen und mit einer Spritze Benzin Einspritzen, bis Benzin Oben ansteht. Ein wenig warten, bis die Düsen versorgt sind und Starten.

Gruß Horny1
Honda FJS600 2002, 893Km 5,21 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,37 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km

meikelarts
Beiträge: 10
Registriert: 02.04.2017, 15:39
Rollerhersteller: Daelim
Modell: NS 125 F
Baujahr: 2002
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 71554
Land: Deutschland
Wohnort: 71554 Weissach im Tal
Kontaktdaten:

Re: Wo wird Starthilfespray reingesprüht?

Beitragvon meikelarts » 27.04.2018, 12:06

Hallo Horny,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Aber da muß ich mal saublöd fragen - ich bin halt kein Schrauber: Wo befindet sich der Luftfilter?
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot

Otello Bj. 2001

Benutzeravatar
Horny1
Beiträge: 1030
Registriert: 02.04.2008, 15:22
Rollerhersteller: Honda
Modell: SiWi 600
Baujahr: 2002
Zweitroller: YamahaTMax
Postleitzahl: 53819
Land: Deutschland
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Wo wird Starthilfespray reingesprüht?

Beitragvon Horny1 » 27.04.2018, 13:47

Hallo,

hier mal ein Bild mit Stöpsel.

Bild

Aber solltest Du das aus so machen wollen, den Luftfilterdeckel vor dem Bohren abschrauben, damit keine Plastikspäne in den Ansaugtrichter fallen.

Gruß Horny1
Honda FJS600 2002, 893Km 5,21 Ltr.
Yamaha T-Max 500ABS, Bj 2008, 19000Km 4,37 Ltr.
Honda Sh 125i 2013, 4000Km

meikelarts
Beiträge: 10
Registriert: 02.04.2017, 15:39
Rollerhersteller: Daelim
Modell: NS 125 F
Baujahr: 2002
Zweitroller: nein
Postleitzahl: 71554
Land: Deutschland
Wohnort: 71554 Weissach im Tal
Kontaktdaten:

Re: Wo wird Starthilfespray reingesprüht?

Beitragvon meikelarts » 27.04.2018, 14:33

Super, Horny! Hab vielen Dank und ein schönes WE
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot

Otello Bj. 2001


Zurück zu „Otello / FI /NS 125“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste